summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Ratgeber Objektive

3 gebraucht ab EUR 959,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sony Alpha 900 SLR-Digitalkamera (25 Megapixel) nur Gehäuse
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sony Alpha 900 SLR-Digitalkamera (25 Megapixel) nur Gehäuse

von Sony
12 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 959,00
  • Äußerst hohe Auflösung mit 24,6 Mio. Pixeln (effektiv), 35-mm-CMOS-Sensor im Vollbildformat mit Exmor™-Technologie, On-Chip-A/D-Wandlung und dualer Rauschunterdrückung für fehlerlose, detailgetreue Bilder
  • Kontinuierliche Aufnahme von bis zu 5 Bildern pro Sekunde bei höchster Auflösung (24,6 Mio. Pixel)
  • 3" Xtra Fine LC-Display mit 921.000 Bildpunkten zur kritischen Aufnahmebeurteilung, zweites Display an der Oberseite; schneller, äußerst präziser 9-Punkte-Autofokus mit Fadenkreuz, 10 Hilfspunkten und F2,8-Sensor
  • Die INTEGRIERTE optische SteadyShot Bildstabilisierung bietet eine Anti-Shake-Funktion mit 2,5 - 4,0 Schritten für alle α-Objektive von Sony oder Konica Minolta
  • Die intelligente Vorschaufunktion ermöglicht das sofortige Überprüfen der Einstellungen

Hinweise und Aktionen

  • Kostenloser unbegrenzter Fotospeicherplatz mit Amazon Prime. Mehr Informationen hier.


  • Finden Sie das passende Objektiv zu Ihrer Kamera. Hier klicken.

  • Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Spiegelreflexkamera? Dann besuchen Sie jetzt unseren Ratgeber.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 6 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace).
    Wie Sie nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 20 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.




Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 8,2 x 15,6 x 11,7 cm ; 848 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,3 Kg
  • Modellnummer: DSLR-A900
  • ASIN: B001FSKJI4
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 15. September 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.233 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

24,6 Megapixel: Sony setzt mit dem Vollformat-Topmodell α900 neue Maßstäbe
Die α900 ist die weltweit erste digitale Vollformat-Spiegelreflexkamera mit 24,6 Megapixel Auflösung, integriertem Verwacklungsschutz (SteadyShot INSIDE™) und ultra-schnellem Dual-BIONZ Prozessor. Sie komplettiert das aktuelle Portfolio des Sony α Systems im High-End-Bereich und wird mit ihrer brillanten Bildqualität höchsten Ansprüchen gerecht.

„Mit der digitalen Spiegelreflexkamera α900 setzt Sony neue Maßstäbe für ambitionierte Amateure und Profi-Fotografen, die eine unvergleichliche Bildqualität und insbesondere den großen, kreativen Spielraum der Vollformat-Fotografie schätzen“, so Martin Winkler, Marketing Director der Sony Deutschland GmbH.
Navigon
Außergewöhnlich detailreiche Bilder: Vollformat-Sensor
Das Flaggschiff der α Serie verfügt über den ersten jemals produzierten Vollformat Exmor™ CMOS Sensor mit einer Auflösung von 24,6 Megapixel. Von Sony entwickelt, liefert dieser große, extrem hoch auflösende Sensor einen außergewöhnlichen Detailreichtum und
ausgedehnten Dynamikumfang.

Der Sensor der neusten Generation liefert Bilder mit beispielloser Detailtreue, die sich durch leuchtende Farben, besonders realistische Strukturen und feinste Tonwertabstufungen auszeichnen. Zusätzlich zu der extrem hohen, systemeigenen Auflösung leistet der Exmor Sensor eine spaltenweise On-Chip Analog-Digitalwandlung des Bildsignals sowie eine zweistufige Rauschminderung. So sind rauscharme Ergebnisse sichergestellt, die den Vorteil des Auflösungsvermögens der hochpräzisen α Objektive ausschöpfen.
Schnell und rauscharm: DUAL-BIONZ™ Bildprozessor
Der 24,6 Megapixel Vollformatsensor sorgt für auffallend differenzierte Bilddetails, während die beiden BIONZ™ Prozessoren die gewaltigen Mengen an Bilddaten in extrem hoher Geschwindigkeit verarbeiten. Dank der leistungsfähigen Exmor™-Technologie findet die AnalogDigital-Wandlung bereits auf dem Sensor statt, was sich besonders positiv auf das Rauschverhalten auswirkt. Im Ergebnis entstehen
detailreiche Bilder auf minimalem Rauschniveau. Die beiden BIONZ™ Prozessoren verarbeiten die brillanten Aufnahmeergebnisse der
Kamera und erlauben Serienbilder mit fünf Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung von 24,6 Megapixel.

Hell und klar: Sucher mit 100 Prozent Bildfeld
Foto-Enthusiasten werden den optischen Sucher mit seinem Glas-Pentaprisma zu schätzen wissen. Er bietet eine außerordentliche
Helligkeit und ein Sichtfeld das 100 Prozent der Fläche des Vollformatsensors bei einer Vergrößerung von circa 0,74 abdeckt. In dieser Kombination ist der Sucher der a900 einzigartig und stellt einen integralen Bestandteil des Designs dar.

Technische Meisterleistung: Erster stabilisierter Vollformatsensor
Die a900 ist die erste Vollformatkamera der Welt, die mit SteadyShot INSIDE™ ausgestattet ist. Mit diesem zukunftsweisenden Stabilisierungssystem im Kameragehäuse gelingen mit allen kompatiblen Objektiven der a Serie Aufnahmen mit bis zu vier
Lichtwerten längeren Verschlusszeiten aus freier Hand. Damit vergrößert sich für Fotografen der gestalterische Spielraum deutlich.

Schnell und präzise: 9-Punkt-AF mit 10-Punkt-Messfelddetektion
Einer der unangefochtenen Vorzüge der neuen Kamera ist das schnelle und präzise Autofokussystem, das mit neun Messfeldern ausgestattet ist. Eine 10-Punkt-Messfelddetektion mit Motiverkennung sorgt für eine punktgenaue AF-Messfeldaktivierung. Zusätzlich sind diese mit einer verbesserten Unschärfeerkennung zur Reduktion des Schärfepumpens ausgestattet. Ein spezieller, zentraler F2,8Doppelkreuzsensor erhöht die Präzision bei Verwendung lichtstarker Objektive.

Hochauflösend: Xtra Fine LCD-Monitor und HDMI-Anschluss
Alle Aufnahmen lassen sich auf dem drei Zoll großen Xtra Fine LCD-Display mit einer VGA-Auflösung von 921.000 Punkten (640x480 Pixel) beurteilen, das auch im Freien oder hellem Umgebungslicht eine  scharfe und klare Sicht ermöglicht. Vielfältige Indexfunktionen und eine
Anzeige mit RGB-Histogramm und Aufnahmedetails erleichtern die Auswahl der besten Aufnahme.

Mit einem Tastendruck auf die Fn-Taste wechselt das LCD-Display in den Quick-Navi-Modus, der schnelle Anpassungen der
Kameraeinstellungen erlaubt, ohne den kreativen Arbeitsablauf zu unterbrechen.

Eine neue intelligente Vorschau-Funktion simuliert den Effekt des Weißabgleichs, der Dynamikbereichoptimierung und der Belichtungseinstellung,
ohne tatsächlich ein Bild aufzuzeichnen. Durch einfaches Bestätigen werden alle neuen Einstellungen übernommen und für die
nächste Aufnahme angewandt. Dies vereinfacht die exakte Handhabung komplexer Einstellungen für das fertige Bild.

Die fertigen Aufnahmen lassen sich nicht nur auf dem hochauflösenden Kameradisplay sondern auch auf einem HD-Fernsehgerät betrachten. Der HDMI-Anschluss gestattet die HD-Bildbetrachtung auf jedem kompatiblen Fernsehgerät. Eine besonders brillante Diashow erlauben BRAVIA™ TV-Geräte im PhotoTV HD Modus, er ermöglicht eine optimale Standbildbetrachtung in atemberaubender Klarheit und naturgetreuen Farben.
Sicher und komfortabel: Wetterschutz und Systemzubehör
Die a900 besteht auch Dauereinsätze unter schwierigen Bedingungen. Ein Aluminiumchassis und ein Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung ermöglichen die robuste Bauweise der Kamera. Für Fotografieren unter extremen Bedingungen sind Sucher, Kartensteckplätze,
Bedienelemente und weitere empfindliche Bereiche durch Gummidichtungen vor Staub und Feuchtigkeit gesichert. Auch im Inneren der Kamera sind Staubschutzvorkehrungen vorhanden, die den Vollbildsensor schützen.

Der optionale VG-C90AM Funktionshandgriff erlaubt eine ruhige und komfortable Handhabung im Hoch-und Querformat und kann zwei
Hochleistungsakkus für eine längere Betriebsdauer aufnehmen. Zur einfacheren Handhabung sind alle wichtigen Bedienelemente zusätzlich auch am Funktionshandgriff vorhanden. Der VG-C90AM ist aus den gleichen, hochwertigen Materialien gefertigt wie die a900
selbst.

Das umfangreiche a System wird durch den neuen HVL-F58AM, einen Hochleistungsblitz (LZ 58) mit innovativem ‘Quick Shift Bounce’
System erweitert. Dieses einzigartige Design erlaubt das schnelle Drehen des Blitzkopfes in Hochformatposition bei gleichbleibender
Abstrahlrichtung und erlaubt damit eine natürlichere Motivausleuchtung. Unter Studiobedingungen berechnet Wireless Auto Flash Control die Leistungseinstellungen für bis zu drei Blitzgruppen und ermöglicht damit die problemlose Handhabung komplexer Beleuchtungsvarianten.

Freie Auswahl für volle Kreativität: Zwei neue a Wechselobjektive
Um das Potential des Vollbildsensors der Kamera zu nutzen, ist eine große Auswahl an kompatiblen Objektiven verfügbar. Anfang 2009 wird das Portfolio des a Systems um zwei neue Objektive ergänzt. Die Auswahl an Premium-Objektiven der Sony G-Serie erweitert sich um das Hochleistungsteleobjektiv SAL70400G (70-400 mm F4-5,6 G SSM). Der starke Super Sonic Wave Motor sorgt für einen schnellen und leisen Autofokus. Das neue SAL1635Z (Vario-Sonnar T* 16-35 mm F2.8 ZA SSM) von Carl Zeiss ist ein leistungsstarkes Weitwinkel-Zoomobjektiv, ideal für Fotoreportagen, Innen-und Landschaftsaufnahmen.

Beim Einsatz der a900 mit speziell für APS-C Sensoren berechneten DT-Objektiven wird das Aufnahmeformat der a900 automatisch auf
APS-C-Größe eingestellt. Bei dieser Kamera-Objektiv-Kombination kann die Genauigkeit der automatischen Belichtungsmessung nicht
garantiert werden. 




Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Transwarp am 7. Juli 2009
Erster Eindruck:

Diese Kamera ist wirklich, eines der Besten D-SLRs die es derzeit für ca. 2000 € bzw. für's Geld gibt. Der 100 % Sucher ist hell und klar und groß. -Kein Vergleich zu APS-C Kameras und ihren Suchern, wo man nur ein kleines Bildkästchen sieht (ja so eklatant ist der Unterschied, wer es nicht glaubt, der sollte seine alte analoge Spiegelreflex mal rauskramen).

Der AF ist sehr präzise und akkurat bzw. schnell. Die Kamera habe ich meistens in Kombination mit dem Zeiss 24-70mm f/2,8 SSM (eine sehr gutes und scharfes Objektiv)

Die 24,6 MP sind jeden Cent wert, wenn man viel Landschaftsfotografie oder Studiofotografie und Portraitfotografie sowie Modeofotografie betreibt. Es werden Details möglich bzw. sichtbar und 100% Ansichten, die so in dieser Form mit keiner 10-15 MP Kamera möglich sind. Auch sehe ich dies als Entschädigung für das hohe Rauschen bei ISO 3200 und Co (das nur bei Verkleinerung bzw. Runterskalieren der Bilder bzw. mit richtigem Know-How gar nicht mehr so sehr sichtbar ist) Ja ISO 1600 sieht an der Alpha 900 noch okay aus! Wenn man denn kein Pixelpeeper ist und weiss wie man bei so einer Kamera Rauschen deutlich reduzieren kann bzw. vermeidet. Generell gilt hohes ISO ist immer eine Notlösung und Situtationen wo garantiert nicht viel Licht da ist oder wo man sehr schnell Bewegungen einfangen muss. Kein guter Fotograf sehr wohl zu Analogzeiten oder zu digitalen Zeiten käme auf die Idee bei guten Lichtverhältnissen in der Landschaftsfotografie oder im Studio plötzlich Bilder mit rauschenden ISO 800 oder ISO 1600 mit analogen Film oder mit den digitalen Sensor zu verballern. Alleine der Körnigkeit bzw.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alpha am 30. Oktober 2008
Lange hat man auf diese Kamera warten müssen - und groß waren die Erwartungen an das neue Flagschiff.
Die Erwartungen kann diese Kamera in sogut wie allen Belangen erfüllen, und sie auch noch toppen. Auf die Vollformatvorteile gehe ich nicht ein, die liegen auf der Hand.

Positives:

Gehäuse:
Nimmt man den Body in die Hand, werden einem sofort die Ambitionen dieser Kamera klar. Sehr solide, robuste Verarbeitung, herrvorragende Ergonomie, sehr gut angelegte Steuerelemente, die auch mit großen Händen bestens bedienbar sind. Ein Profiwerkzeug, das der Eos 1D oder der D3 darin in nichts nachsteht. Der optionale und nicht festinstallierte Vertikalgriff ist für mich ein Pluspunkt, da man so wesentlich flexibler ist. Ein weiteres Manko, dass in einigen Test aufgeführt ist, nämlich, dass die Tasten für ISO und WB am Kameradach nur schwer erreichbar wären, kann ich so nicht bestätigen. Die Einstellung funktioniert ohne große Verränkungen, auch wenn man das Auge am Sucher hätte... allerdings habe ich nicht die kleinsten Hände.

Sucher:
Beeindruckend! Wer viel mit Mittelformat arbeitet, wird diesen Sucher lieben. Ich kenne keine SLR, die mit so einem hellen, brillianten Sucherbild mitziehen könnte. Arbeiten mit Offenblende ist auch bei 1.4 kein Problem. Alles relevante wird natürlich in der Sucheranzeige eingeblendet, die optionale Mattscheiben, wie man sie auch von der Dynax 9 kennt, sind für Architekturaufnahmen sehr interssant.

Bildsensor:
24MP sind schon ne Menge Holz, mit der richtigen Linse vorrausgesetzt.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank F. am 23. Mai 2014
Ich bin jetzt einige Zeit dabei und von Anfang an im Sony Camp unterwegs. Nachfolgend eine kurze Erklärung, warum ich mir diese Kamera aktuell angeschafft habe und es kein bisschen bereue.

Angefangen mit ner 230, dann 450, dann 77 und dann?

Die 77 ist immer noch ein Hammer keine Frage, aber ich wollte auf VF wechseln und habe mir sehr viele Gedanken dazu gemacht.
Zuerst dachte ich, es gibt ja NUR die 99 oder ein Systemwechsel (d610,d800, 6d), das also meine Möglichkeiten. Ich wiegte alles ab, las mich durch sämtliche Foren, Berichte und so weiter, bis ich irgendwann wirklich keine Lust mehr hatte.Nichts sagte mir wirklich zu, nirgendwo hatte ich das Gefühl "JAAAA, das is es jetzt".

Ich betrachte meine Kameras als Arbeitsgeräte, und nicht als Spielzeug. Ich betreibe People und Eventfotografie und da ist es mir wichtig, das ich der Kamera vertrauen kann und sie wie aus dem bekannten FF bedienen kann. Wer einmal am Altar bei ner Hochzeit während der Ringübergabe stand weiß was ich meine.

Ich war mir bei der 99 einfach nicht 100 % sicher, was mit unter an einem bestimmten Ereignis gelegen hat. Ich habe mit der 77 einen Abiball geshootet mit 600 Portraits an einem Abend. 400 Watt Blitz mit großer Softbox, Funkauslöser und das Schwenkdisplay der 77.... einfacher kann die Arbeit wirklich nicht sein. Zum einen ist mir bei dieser Belastung der Geräte aufgefallen das die 77 einige male ans Straucheln kam. Erst hat der Autofokus kurz gehangen, dann hat sie sich einmal komplett aufgehangen und ich musste die Akkus rausnehmen. Alles kein wirkliches Problem, aber mein Vertrauen bekam Risse, weil die 77 nun mal ein Highend Gerät ist mit zu vielen Spielereien.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen