Zum Wunschzettel hinzufügen
Sons of Koop
 
Größeres Bild
 

Sons of Koop

5. Januar 1997 | Format: MP3

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:47
30
2
4:53
30
3
4:39
30
4
2:46
30
5
5:05
30
6
5:13
30
7
5:06
30
8
6:54
30
9
4:08
30
10
4:04

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 5. Januar 1997
  • Label: Diesel
  • Copyright: 1997 Superstudio Grå
  • Gesamtlänge: 44:35
  • Genres:
  • ASIN: B002S94BN8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.377 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ctenidium on 10. Januar 2002
Format: Audio CD
Koop ist mit "Sons of Koop" ein fettes Debut gelungen. Das Ganze ist eine Mischung aus elektronischen Sounds, den obligatorischen schleppenden Triphop-Beats und wundervoll über allem schwebenden Vocals. Trotz allem klingt das Ganze sehr organisch, da einige Instrumente live eingespielt und sehr schöne Klassik-Samples verwendet wurden. Die Liste der gefeaturteten Musiker liest sich wie das who is who der schwedischen Musikszene: Mit dabei ist u.a. der Jazzpianist Esbjörn Svensson. Alles in allem ist der Sound herbstlich dunkel und skandinavisch melancholisch, wobei aber manchmal Sonnenstrahlen durch die dunkle Wolkendecke brechen. Wer Triphop mag, sollte sich meiner Meinung nach unbedingt dieses Album zulegen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jochen Kulmer on 29. Juli 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Irgendwann bin ich durch Zufall auf eine wunderbare CD gestossen: "waltz for koop" heisst sie und hat jede Menge Sonnenstunden in mein Leben gebracht. Ganz, ganz schönes Produkt. Einige Zeit später habe ich erfahren, dass es von den beiden schwedischen Musikern auch noch eine frühere CD gibt und diese gleich auf Verdacht bestellt. Leider kann jedoch der Vorgänger nicht annähernd das hohe Level halten. Kein Bossa, kein Nova, kein Easy-Listening der die Sonne strahlen lässt. Stattdessen dunkle, sphärische Klassik-Samples, abstrakte HipHop-Beats und teilweise wird auch die 4/4-Bassdrum ausgepackt. Immer irgendwie sehr mathematisch, abstrakt und sehr leise um die sanft gesungen Vocals nicht zu erdrücken. Bisserl Autechre, ein bisschen düstere Klassik-Atmosphäre und gepflegte Ambient-Langeweile...
Gut? Vielleicht, nur fällt mir jetzt keine Zeit bzw. Gefühlszustand ein, wo ich so eine Musik gerne hören würde. Da greif ich lieber zweimal zum Nachfolger, den ich an dieser Stelle jedem uneingeschränkt ans Herz legen möchte.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden