Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen201
4,2 von 5 Sternen
Farbe: schwarz|Ändern
Preis:293,40 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2016
Ich habe auf Grund des Preises lange überlegt und viel im Internet gelesen.
Dann hab ich mir doch eine Sonos Play:3 bestellt und was soll ich sagen für mich das Perfekte System.
Super Klang Glasklar mit Bass der nicht zu aufdringlich ist.

Die Sonos App läuft bei uns auf mehreren Geräten (iPad, MacBook und auf Android Handys)
Alles so wie ich es mir gewünscht habe, besonders gut gefällt mir das ich echte Radio Sender hören kann (z.B NDR2 oder HR1).
Auch unser Lokalradio ist möglich.
Ebenso kann ich ohne Probleme meine Spotify Play Listen abspielen sowie Musik (MP3) von meinem NAS abspielen.

Das wechseln der verschieden Quellen ist in der App problemlos zwei, drei Klicks und schon kann man hören was man am liebsten mag.
Da uns das ganze so gut gefallen hat haben wir uns noch eine Sonos Play:1 für die Küche gekauft. Auch diese hat einen super Klang und man kann Sie ohne große Probleme in das vorhandene System einbinden. Das ist alles sehr einfach gehalten so das auch Menschen die keine Ahnung von Technik haben das Problemlos bewerkstelligen können.

Wir würden am liebsten in jeden Raum eine Sonos Box aufstellen.

Mein Fazit, nicht ganz billig das Vergnügen aber es hat meine Erwartungen absolut erfüllt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2016
Erstaunlich was für eine Steigerung nach der Einmessung mit TruePlay nochmals aus diesem Lautsprecher kommt. Dieser Smartspeaker kommt bei mir in der Küche zum Einsatz. Hier liegt er auf dem Schrank und ist nicht ideal platziert.
Dank TruePlay von Sonos - kein Problem!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
Habe 2 Sonos Play 3 eingebunden im Sonos System als Surroudspeaker und bin sehr zufrieden. Es ist auch Möglich jeden Play 3 einzeln anzusteuern und da sie im W-LAN Netz eingebunden kann ich von dort auf den Server zugreifen. Internet Radio ist auch Möglich, da sie über Router ins Internet gelangen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Einfaches Einrichten der Box. Klanglich für den Preis absolut TOP.
Die Verbindung über das WLAN ist definitiv stabil (ohne Bridge..) - keine Abbrüche, wie bei meiner Vorgänger Box von Teufel.
Definitiv zu empfehlen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2016
Ich beginne mit dem Fazit, damit sich alle User einen schnelleren Überblick machen können.

Fazit: BESSER GEHT’S KAUM. Ich bin begeistert
Ein toller Streaminglautsprecher mit zeitlosen Design und großartigen Klang. Sowohl Bässe als auch Höhen kommen sehr gut rüber und lassen jeden Tag zu einem akustischen Erlebnis werden.
Die wichtigsten Funktionen lassen sich direkt an der Box steuern. So kann man den zuletzt gehörten Radiosender oder die letzte abgespielte Playlist über den "Play" Button am Gerät starten und stoppen. Auch lassen sich die Lautstärke über zwei Knöpfe regeln.
Die Box reicht locker für Räumlichkeiten mit bis zu 50 qm aus. Für Hifi-Fans gibt es die Möglichkeit einen zweiten Lautsprecher zu koppeln und somit ein Stereolautsprecherpaar sein eigen zu nennen. Alle geläufigen Streamingdienste werden unterstützt.
Nachteilig empfinde ich lediglich den Fakt, dass sie Box sich nicht abschalten lässt. Dies lässt sich jedoch auch durch Funksteckdosen realisieren.

Vorteil:
+ perfekte Synchronisierung
+ sehr guter Klang
+ Lautsprecher lassen sich als Stereopaar koppeln
+ LAN Schnittstelle (RJ-45)
+ WLAN Funktion kann deaktiviert werden (daher weniger „Elektrosmog“)
+ sehr guter und schneller Support (zum Beispiel bei Problemen mit Spotify)
+ Weckerfunktion
+ es funktioniert einfach und es gibt kein gebastel

Nachteil:
- kein Netzschalter bzw. zufriedenstellender Standby-Modus (jedoch soll die Box ja jederzeit Startbereit sein, daher ist dies auch sicher schwer umsetzbar)
Ausführlich:
Ich habe mich vor ca. 2 Jahren auf die Suche nach einem Lautsprechersystem begeben, welches sich mit der vorhandenen Infrastruktur (LAN und WLAN) steuern und betreiben lässt.
Zur Auswahl standen neben Sonos auch noch Teufel und Denon.
Neben den positiven Beurteilungen bei Amazon haben mich ferner noch folgende Punkte zum Kauf einer Sonosbox bewogen.
Sonos verfügt neben einem WLAN Modul auch noch über eine RJ45 Schnittstelle (LAN-Anschluss). Für mich war jedoch am wichtigsten, dass sich das WLAN Modul via Interface abschalten lässt, da ich fast überall eine LAN Dose verfügbar habe. Hiermit möchte ich die Abstrahlung von WLAN möglichst gering halten. Wenn man es nicht unbedingt braucht.
Dies und die perfekt Synchronisierung beim Abspielen der Musik waren dann die entscheidenden Punkte.

Installation:
Die Box wird in einem schicken Karton mit einer Kurzanleitung, einen Flachband-LAN Kabel und einem Netzkabel geliefert.
Die Installation m Heimnetzwerk war absolut unproblematisch.
LAN-Kabel an die Box anschließen und mit dem Switch / Router o.ä. verbinden und das Netzkable in die Steckdose stecken.
Vorher am besten noch die APP auf dem Handy oder iPad installieren und warten bis die grüne Lampe leuchtet. APP am Smartphone starten und die Anweisungen befolgen. Nach wenigen Minuten kann der Lautsprecher benutzt werden.
Ich habe seinerzeit testweise einen Account bei Spotify eröffnet und diesen 3 Monate getestet. Ich bin bis heute begeistert. Die Eingabe des Benutzernamens ist einfach und schnell erledigt.
Hinterher steht einem mit der Sonos Play 3 der Klang einer großen zur Verfügung.
Der Lautsprecher kann sowohl hochkant als auch waagerecht betrieben werden. Je nach Einsatzbereich ergeben sich hierdurch verschiedene Klangoptionen.
Durch die App kann können noch die Höhen und Bässe angepasst werden. Das Einschalten der Loudnessfunktion ist ebenfalls möglich.
Inzwischen habe ich in der Küche einen zweiten PLAY 3 installiert und betreibe beide Lautsprecher als Stereopaar. Hier kann man nach der Installation auch noch die Balance einstellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2016
Nachdem ich schon eine Sonos 5 und eine Sonos-Playbar im Einsatz hatte, wurde jetzt eine Sonos 3 für die Küche angeschafft.
Die Einrichtung war wieder sehr einfach und schnell. Und so kann ich auch in der Küche meine umfangreiche Musikdatenbank vom NAS problemlos nutzen (und natürlich die auch die Vielzahl der Radiosender).
Der Klang ist für die Küche absolut ausreichend und stellt mich zufrieden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2016
Hi Fi freaks will hate me, but I finally ditched my old HK amp and thought I would try this unit in my office which is fairly small. But I have to say, the ease of set up, the look of the unit, the space it takes up, and finally the sound, are all really satisfying. Ive tried all sorts of music on it, from leftfield to Beach house, and its sounds absolutely great, no bass farts, no tinny treble, its a very impressive piece of kit and the only thing Im dissapointed about is the money Im going to spend on filling all my other rooms with sonos equipment.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Die Sonos-Box selbst ist klasse. Sieht überall gut aus, macht nen super Sound und die Einrichtung war sehr einfach. Leider stört mich die App ein wenig. Zum einen kann man einen normalen Spotify-Account nicht als Musikdienst hinzufügen, sondern nur Premium Accounts. Dass daran die Sonos App nichts für kann, ist mir klar. Allerdings habe ich einen Amazon-Prime Musik Account. Den konnte ich auch hinzufügen. Jedoch kann ich in der Sonos-App nicht nach Interpreten oder Titel suchen. Man muss auf Prime-Musik zunächst Playlists liken in denen der gewünschte Interpret oder Titel enthalten ist, bevor man danach in der Sonos App suchen kann. Das ist etwas mühseelig. Auch sonst ist die Navigation in der App nicht sehr einfach. Man brauch ein bisschen, bis man versteht, wie sie zu bedienen geht. Mir passiert es häufig, dass ich auf den Startbildschirm zurück springe, obwohl ich die App gar nicht schließen wollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2016
Komisch. Obwohl Millionen Menschen einen PC oder ein Tablet oder Notebook mit Windows besitzen, stellt Sonos leider keine App für Windows zur Verfügung. Und das, obwohl man mit einer App für Windows 10 auf sämtlichen Endgeräten präsent sein könnte, also Smartphone, Tabletts, Laptops usw. - echt schade. Naja. Zurück damit.
55 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2016
Wir sind sehr zufrieden, mit unseren Play 3.
Ich finde insbesondere das Preis- Leistungsverhältnis top, die Play 5 wäre für mich als Stereopaar zu teuer.
Also Play 3 zwei Mal im Stereobetrieb in Küche und Wozi. Perfekt, toller Mitteltöner für die Stimme und satter Bass.
Habe jetzt noch zwei weitere für Schlaf- und Badezimmer geordert.
Zusammen mit Spotify Mix der Woche endlich werbefreie guter Sound Zuhause.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 46 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)