Elektronik Geschenkefinder
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 321,00
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Hörzone Audioshop
In den Einkaufswagen
EUR 318,00
+ EUR 18,30 Versandkosten
Verkauft von: Punto Tec
In den Einkaufswagen
EUR 380,00
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: tech-versand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sonos Connect (Wireless Musik, Radio, Podcasts streamen) weiß

von Sonos
| 11 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 349,00
Preis: EUR 321,99 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 27,01 (8%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 318,00 1 gebraucht ab EUR 325,00
  • Streamen Sie alle Musik der Welt auf Ihre Anlage
  • Wireless und einfach einzurichten
  • Separat abspielen oder mit anderen Sonos-Playern im Haus verbinden
  • Steuern Sie das ganze System mit Ihrem Kindle Fire, Smartphone oder Tablet
  • Lieferumfang: Sonos Connect, Netzkabel, flaches Ethernet-Kabel, Cinch-Stereo-Audiokabel, Stereo-Mini-auf-Cinch-Y-Audiokabel, Sonos Schnellstart-Anleitung

Beim Kauf eines Sonos-Players erhalten Sie 12 Monate Deezer Premium+.
Kaufen Sie vom 28. Oktober bis einschließlich 31. Dezember 2014 einen Sonos-Player aus der Aktion und erhalten Sie Deezer Premium+ im Wert von über 100 EUR. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

Sonos Connect (Wireless Musik, Radio, Podcasts streamen) weiß + Sonos All Access Pass - 12 Monate "Deezer Premium+" beim Kauf eines Sonos-Players + Sonos Play:1 All-in-One Player mit sattem, kristallklaren Sound (wireless, kabellos steuerbar mit iPhone, iPad, iPod, Kindle, Android) weiß
Preis für alle drei: EUR 630,87

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Besuchen Sie auch den Sonos Marken-Shop und erleben Sie die Welt der Sonos-Produkte.

  • Geschenk gesucht? Amazon.de Gutscheine: Einfach millionenfache Auswahl schenken. Mit Ihrem Foto oder Amazon Motiv. Per E-Mail, zum Ausdrucken, per Post. Mehr dazu.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 14 x 7,4 cm ; 689 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,3 Kg
  • Modellnummer: CONNECT
  • ASIN: B001DHKUEK
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. Mai 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (103 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 636 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

CONNECT – verwandeln Sie Ihre HiFi-Anlage oder Ihr Heimkino in einen Streaming-Player.

Mit SONOS CONNECT verwandeln Sie Ihre Audiogeräte in ein Sonos-System. Steuern Sie das System mit einer Gratis-Apps für Android oder iOS (iPhone und iPad).

Funktioniert mit Ihren vorhandenen Audiogeräten. ++ Überragende Klangqualität.

Ihre HiFi-Anlage, Ihr Heimkino und andere Audiogeräte (wie z. B. einen CD- oder MP3-Player, Fernseher, DVD, VCR oder Radio) mit Verstärker werden nahtlos in Ihr Sonos wireless HiFi-System integriert. Schließen Sie einfach einen CONNECT an Ihre Stereoanlage, Ihr Heimkino oder Ihre Aktivlautsprecher an und streamen Sie jeden Song der Welt wireless in jeden Raum mit vorhandenen Audiogeräten. ++++ Analoge, optische und digitale Koaxial-Audiogänge sorgen für eine erstklassige Leistung. Feste oder variable Audioausgangsoptionen ermöglichen eine flexible Lautstärkenregelung. So können Sie in Ihrem ganzen Haus nach Belieben alle Musiktitel abspielen, und zwar auf den Audiogeräten, die Sie bereits besitzen - auf Ihrem Heimkino-Receiver, Ihrer Stereoanlage, Ihren Aktivlautsprechern und vielen weiteren Geräten.

Hardware Voraussetzung: Audiogeräte inkl. Verstärker, Breitband-WLAN-Internetverbindung, Wireless Router (z. B. Telekom-Speedport, Fritzbox)

Verbinden Sie Sonos mit Ihrem vorhandenen WLAN.

1. Starten Sie mit einem beliebigen Sonos-Lautsprecher. 2. Stellen Sie über die Sonos-Gratis-App eine Verbindung mit Ihrem WLAN her. 3. Genießen Sie Musik in jedem Raum, perfekt synchron.

Was ist Sonos?

Sonos ist ein intelligentes System aus Wireless-HiFi-Lautsprechern und Audiokomponenten. Es vereint Ihre digitale Musiksammlung in einer App, die Sie mit Ihrem Smartphone, Ihrem Tablet, PC oder MAC steuern können. Spielen Sie jeden Song der Welt perfekt synchron in jedem Raum ab – ohne Aussetzer, Verzögerungen oder Ausfälle.

Eigenes Sonos-Wireless-Netzwerk bei eingeschränkter WLAN-Leistung und zum Aufbau eines Home-Theaters.

1. Schließen Sie einen beliebigen Sonos-Lautsprecher oder eine BRIDGE an Ihren Router an. 2. Auf diese Weise wird automatisch ein separates wireless-Netzwerk gestartet.
Sonos-Geräte verwenden nun ein separates Netzwerk alle weiteren Geräte das WLAN. Damit werden Interferenzen vermieden und die Reichweite des Sonos-Netzwerks vergrößert sich.

Streamen Sie alle Musik der Welt – wo immer Sie wollen.

Sonos ist das perfekte kabellose System, mit dem Sie Ihre persönliche Musiksammlung, über 50 Musik-Streamingdienste (wie z. B. Spotify, Deezer, Napster oder Soundcloud), Cloudservices wie Amazon Music oder Google Play Music und Tausende kostenlose Radiosender abspielen können. Genießen Sie Musik, die auf Ihrem Computer, Android-Smartphone oder - Tablet, iPhone, iPad und iPod gespeichert ist, kabellos auf Ihrem Sonos-System. Egal, ob Sie ein vorhandenes HiFi-System ausbauen möchten, Sonos neu einrichten oder erweitern: Sonos bietet für jeden Musikfan und jeden Raum den richtigen Player.

Einrichtungsmöglichkeiten – verbinden Sie sich wireless.

Richten Sie Sonos mit einem Tastendruck ein. Unsere einzigartige Technologie vereint Ihr gesamtes Audiosystem in Ihrem WLAN – mit einfachen Optionen zum Erstellen eines Sonos-eigenen Netzwerks, falls Ihr WLAN nicht zuverlässig arbeitet. Das Ergebnis: Unvergleichliche Leistung, keinerlei Ausfälle und kristallklarer HiFi-Sound.

Eine App für alle Geräte – designed to play.

Eine App für alle Geräte – designed to play. Steuern Sie Ihr gesamtes Hörerlebnis zu Hause über eine einzige Sonos Controller-App. Sie eignet sich für Smartphones, Tablets und Desktops und bietet Ihnen Zugriff auf alle Songs der Welt, überall von Ihrem Zuhause. Hören, steuern und entdecken Sie Ihre Musik – ganz nach Ihrem Geschmack. Mit der Sonos Controller-App können Sie Musik in jedem Raum Ihres Hauses abspielen, Ihre Playlist verwalten und all Ihre Musikdienste gleichzeitig nach Ihrem Lieblingsinterpreten durchsuchen.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Althapp am 6. März 2011
Verifizierter Kauf
Nach langem Suchen für ein System, das lautlos, bedienerfreundlich, und flexibel in der Bedienung und Handhabung ist bin ich am Ende bei Sonos gelandet. Vorher hatte ich bereits einen Olive4hd für 2500€ im Visier. Doch alle fertigen Hifi-Lösungen haben bei der Bedienung ein grosses Manko: Ich wollte gern durch meine Listen und Alben stöbern, so wie ich sie angelegt habe und nicht wie iTunes oder sonst ein System meint, es kategorisieren zu wollen. Schliesslich bin ich auf eine lautlose NAS-Lösung (Qnap 119+eine 180GB SSD (ich habe nur Audiodateien und da mein Server im Wohnzimmer steht, wollte ich keine Geräusche)) mit dem Sonos System (S5+ZP90) gekommen. Das Ganze hängt an einem Yamaha Receiver mit den Canton 490 GLE Lautsprechern.
Fazit: nach 5 min Installation lief das Sonos. Und wie mal ein Vorgänger geschrieben hat: auffällig unauffällig! Bedienerfreundlichkeit hoch fünf!!! Alle meine gewünschten Funktionalitäten habe ich bekommen. Es erscheint auf den ersten Blick teuer, aber im Gegensatz zu anderen Lösungen, kann man hier sehr schnell und unkompliziert neue Räume hinzufügen - und vor allem ohne WLAN! Ich bin jedenfalls begeistert und gebe deswegen auch ohne eine einzige Einschränkung 5 Sterne.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O. Wustrow am 15. Dezember 2013
Über die Play 1 bin ich in die Sonos-Welt eingestiegen und habe inzwischen den Connect als Ergänzung erworben. Auf diese Weise kann ich meine Anlage in das Sonos-System integrieren und einen zusätzlichen Audio-Zuspieler anschließen. Beides funktioniert ordentlich und ist prinzipiell leicht konfigurier- und bedienbar. Zu den klanglichen Eigenschaften des Kästchens werde ich nichts weiter sagen, da sich die Unterschiede zwischen derartigen Zuspielern (egal ob analog oder digital angeschlossen) m.M.n irgendwo zwischen subtil und nicht vorhanden bewegen. Es "klingt" jedenfalls ganz normal...

Wie auch bei den Lautsprechern endet die Wiedergabefähigkeit von Dateien aus der Musikbibliothek bei 48kHz/16Bit. Ob sich höhere Bitraten oder Abtastfrequenzen klanglich auswirken, lasse ich mal dahingestellt sein. Dass sie einfach nicht wiedergegeben werden, ist allerdings nervig, wenn man solche Dateien in der Musikbibliothek hat. Mindestens wäre zu erwarten, dass 24Bit-Ströme mit 44,1/48kHz auf 16Bit gekappt und abgespielt werden, das erfordert ja nicht einmal eine Abtastratenkonvertierung. Viel mehr würde ich aber erwarten, dass das eher hochpreisige Gerät auch höhere Abtastraten wiedergibt und ggf. als "Gateway" zu Sonos-Lautsprechern dienen kann. Ich verstehe das Argument, dass man durch die Beschränkung (WLAN-)Netzwerkprobleme vermeiden möchte, aber diese Entscheidung könnte man über eine Konfigurationsmöglichkeit besser den Nutzern überlassen. So bleibt nur der Umweg über Asset UPnP als Streaming-Server, auf dem dann die Konvertierung stattfindet. Das wiederum führt zu Einschränkungen im Bedienungskomfort, da sich z.B.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
198 von 210 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Brogle am 17. Juni 2009
Dieses Ding ist der Hammer!

Wie komme ich zu dieser Einschätzung?

Ich bin stolzer Besitzer von 2500 Cds. Da wir umziehen mussten und die neue Wohnung so eine neumodische Wohnküche hat, war für meine CDs keine Wand mehr übrig. Also rippen und mit dem PC abspielen. Da ich meine Anlage durchaus als HighEnd einschätze (Magnepan/Octave/Naim und früher eben noch einen Wadia CD-Spieler) kann das aber nur eine Übergangslösung sein. Einen lüfterlosen PC zu bauen war mir zu blöd, außerdem bin ich dem Apple-Virus anheim gefallen. Die Rechner sind ebenso der Hammer - aber eben nicht lautlos. Alles ordentlich gerippt und in FLAC abgelegt - das dauert bei der Menge etwa ein Jahr!

Danach drückten sich immer mehr Mediaplayer ins Bewusstsein. Ich will hier keine Namen nennen, aber das waren zum Teil vielfach teurere Komponenten. Gespielt haben die alle gut - aber alle Netzwerkplayer die ich kenne - außer dem Sonos - kranken an einer Sache: der Benutzerführung.

Als ich dann endlich auf das Sonos gestossen bin, das System gibt es ja schon länger, kam auch die neue Bedienung über iPhone oder iPod touch neu hinzu. Da gab es kein halten mehr. Man versprach mir sowohl auf sonos.com als auch von anderer Seite dass das System kinderleicht einzurichten und zu bedienen sei. Dies kann ich hiermut nur bestätigen. Allerdings ist Vorsicht geboten mit den Billigroutern, die die ganzen Telefonanbieter mitliefern. Der hat sich bei mir als Flaschenhals herausgestellt.

Für alle, die unbeleckt an die Sache herangehen:
Einkaufsliste:
- Netzwerkfestplatte (oder Raid-System zur gleichzeitigen Datensicherung)
- Sonos ZP 90
- iPod touch
- evtl.
Lesen Sie weiter... ›
31 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mark Reidel am 9. August 2012
Verifizierter Kauf
Seit einem halben Jahr habe ich nun den Sonos Connect. Urpsprünglich wollte ich nur einen Netzwerplayer, damit ich die CDs aus dem Wohnzimmer verbannen kann (sind immerhin fast 1.000 Stück mittlerweile), also habe ich mich erst einmal schlau gemacht, was es da auf dem Markt alles gibt. Ich wollte nicht nur MP3s, sondern vor allem auch FLACs hören, was die Auswahl leider ein wenig einschränkte, da die meisten Geräte per DLNA arbeiten und dort FLAC oder gar OGG nicht vorgesehen ist. Einzige Ausnahme, wo mir zugesichert wurde, dass es funktioniert, war der Logitech Transporter, den es allerdings in Deutschland nicht (mehr?) gibt und ich hätte per Vorkasse einen Import aus den USA machen müssen. Also blieb eigentlich nur noch das Sonos-System übrig, da es Windows/Samba-Freigaben direkt mounten kann und nicht auf eine serverseitige Software angewiesen ist.
Da mein Fileserver im Keller steht, habe ich mir zunächst Kat7-Kabel ins Wohnzimmer gelegt. Klar, man kann das auch über die Sonos-Bridge per WLAN machen, aber Netzwerk im Wohnzimmer kann ja nicht schaden, also warum nicht gleich die Sache richtig angehen?

Die Inbetriebnahme war und ist einfach unglaublich einfach. Gerät einstöpseln, Freigabe über den PC eingeben, Fernbedienung anmelden und Musik genießen.

Ich habe eine sehr hochwertige HiFi-Anlage und betreibe den Sonos ausschließlich über das Digitalkabel am D/A-Wandler meines CD-Players, deshalb weiß ich nicht, wie der eingebaute D/A-Wandler klingt. So wie ich es mache, höre ich bei FLACs natürlich keinen Unterschied zu CDs, die mein CD-Player abspielt und das war ja Sinn der Sache. Klanglich ist das Gerät demzufolge bei mir oberste Liga.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen