In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Sonne, Wind und Mord: Thriller (KB-Thriller/Krimi 2) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Sonne, Wind und Mord: Thriller (KB-Thriller/Krimi 2) [Kindle Edition]

Christian Biesenbach
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (90 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Sie möchten ein eBook verschenken? Das ist am Einfachsten mit einem Amazon.de Geschenkgutschein. Der Empfänger des Gutscheins kann das Gutscheinguthaben auf seinem Konto gutschreiben und beim nächsten Einkauf damit bezahlen. Mehr dazu.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Neuauflage des Kindle-Jahresbestsellers der Jahre 2011 und 2012.

Inhalt

Klimakonferenz in Rotterdam, Chaos auf den Straßen, ein Toter im Hafenbecken und ein Inspektor, der durch diverse Fehlschläge vor dem Ende seiner Laufbahn steht.

+++++

Am Tag der Klimakonferenz in Rotterdam wird ein Toter aus dem Hafenbecken gezogen. Alles sieht zunächst nach Selbstmord aus. Der in Ungnade gefallene Inspektor Kees Bloemberg und ein grünschnäbliger Surveillant werden auf den Fall angesetzt. Doch noch ehe sich die beiden Polizisten ein genaueres Bild von der Lage machen können, geraten sie in ein mörderisches Katz- und Mausspiel über Verrat, Erpressung und wahnwitzige neue Klima-Technologien, bei dem es bald mehr als nur einen Toten gibt. Jäger werden zu Gejagten und aus einer simplen Ermittlung ein tödliches Wettrennen.

+++++

+++Mehr als 60.000 Leser seit Oktober 2011+++
+++Eines der meistverkauften Kindle-E-Books 2011 und 2012.+++
+++Überarbeitete Version 2014+++

+++++

Die Kees Bloemberg Thriller/Krimis im Überblick:
+ Sonne, Schnee und Tote (2011)
+ Sonne, Wind und Mord (2012)
+ Wintersonne (2014)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 987 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 396 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1467954071
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005V0BC1A
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (90 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #8.154 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Christian Biesenbach, geboren im Oktober 1987, lebt, schreibt und studiert in Rheinland-Pfalz, Deutschland.
Mit seinem im Selbstverlag veröffentlichten Debütroman "Sonne, Wind und Mord" gelang dem Autor 2011 gleich ein Amazon-Kindle-Bestseller und so stand der Entschluss schnell fest, weiterzumachen und den Fokus mehr und mehr auf das Schreiben spannender, mitreißender und einfach kurzweiliger Geschichten zu legen, die Leserinnen und Leser gleichermaßen packen.

Mit mittlerweile sieben Veröffentlichungen und über 150.000 Downloads erfreut sich Christian Biesenbach in der Gemeinde der Digitalleser einer großen und weiter wachsenden Beliebtheit.


Der Autor ist immer bemüht, Ihnen das bestmögliche Leseerlebnis zu garantieren.
Sollte es dennoch einmal Grund zur Beanstandung geben, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie Christian Biesenbach persönlich (chris271@hotmail.de, Twitter: @ChrisBiesenbach, Blog: http://cb-thriller.blogspot.com, Facebook: https://www.facebook.com/pages/Christian-Biesenbach/199606760115023).

Bisherige Werke des Autors sind:

"Sonne,Wind und Mord" (2011)(Kindle-Jahresbestseller 2011 und 2012)

"Sonne, Schnee und Tote" (2013)

"Das Möwennest (Möwennest-Reihe, Band 1)" (2012)

"Möwenfluch (Möwennest-Reihe, Band 2)" (2012)

"Möwenschloss (Möwennest-Reihe, Band 3)" (2013)

"Wintersonne" (2014)

"Aus dem hundsgewöhnlichen Leben des Thomas E." (2014)

Die Geschichten wurden innerhalb der letzten drei Jahre rund 150.000 mal heruntergeladen (Stand 01.02.2015).
Täglich kommen mehr Leserinnen und Leser dazu. Sie auch? :)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenn alle Polizisten so dämlich wären 31. Dezember 2011
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wie immer das Positive zuerst. Ich habe das Buch auf meinem Kindle zu 55 Prozent gelesen. Bis dahin fühlte ich mich durchaus unterhalten. Ein bisschen störten allerdings die vielen Rechtschreibfehler.
Jetzt aber zur Geschichte, zum Plott. Die Charaktere fand ich weitgehend o.k., wobei ich persönlich ziemlich über den allgemeinen Trend angenervt bin, dass die Ermittler in allen Büchern, die ich in den letzten Monaten gelesen habe, irgendwie gescheiterte Existenzen waren. Geschieden, massiven Mist gebaut, eigentlich auf dem Abstellgleis.
Wie schon jemand vor mir geschrieben hat, fand ich die Verbrecher etwas sehr überzeichnet. Die drei Killer, der Polizeichef und der US-Senator waren schon ein bisschen dick aufgetragen.
Das alles hätte mich aber nicht davon abgehalten, die recht spannende Geschichte weiter zu lesen.
Aber dann wurde es Mitte des Buches so krude, dass ich bei 55 Prozent den Entschluss fasste, das Buch nicht zu Ende zu lesen.
Warum? Weil ich die Ereignisse im Yachthafen einfach zu dämlich fand, um die Illusion aufrechtzuerhalten, dass sich diese Geschichte so ereignet haben kann.
Da werden die zwei Polizisten und die Wissenschaftlerin zusammen mit dem Yachthafenverwalter von den drei Killern gestellt, gefoltert und (fast) vergewaltigt, bevor der Verwalter das Ruder herumreißen kann und die anderen drei vor dem sicheren Tod retten kann. Ein Killer wird erschlagen, die anderen beiden bewusstlos geschlagen. Soweit so gut. Und was passiert dann - die drei Verfolgten laufen, darunter immerhin zwei Polizisten, einfach, ohne sich um die beiden verbliebenen Killer zu kümmern, weg.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und gut zu lesen... 4. Januar 2012
Von Tanja K.
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war von der ersten bis zur letzten Seite spannend, unterhaltsam und hat mich gefesselt. Das sind Eigenschaften die ich von manch bekannten Autoren nicht immer behaupten kann.
Ich habe zwar ein paar Rechtschreibfehler gefunden, aber es hat mich nicht wirklich gestört. Das Buch ist flüssig geschrieben und gut erzählt und das alleine sollte doch zählen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
36 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für mich unerträglich! 26. November 2011
Von Y. Loth
Format:Kindle Edition
In der Biographie des Autors heißt es: "...Christian Biesenbach ist ein selbst verlegender Hobbyautor. In seinen Texten kann es also gelegentlich (im schlimmsten Fall auch einmal gehäuft) zu Fehlern in der Rechtschreibung und vor allem in der Interpunktion kommen. Im Gegenzug für diese Makel, bietet der Autor all seine Geschichten zu niedrigst möglichen Preisen an."
Tut mir leid, aber die tollste Komposition ist doch Mist auf einem derart verstimmten Instrument! Was Herr Biesenbach hier in Sachen Interpunktion und Orthographie abliefert, ist eine Zumutung für jeden Leser. Auch ohne Lektor sollte ein Hobbyautor dem Werkzeug Sprache mehr Respekt entgegenbringen. Ich lese viel und kann den Stil zu Gunsten des Inhalts auch mal hinten an stellen. Bei diesem Werk werde ich jedoch (trotz des geringen Preises von 99ct) von meinem Rückgaberecht Gebrauch machen. Ich empfehle, die Leseprobe zu laden und zu entscheiden, ob man sich das wirklich antun will; ich habe es auch beim zweiten Anlesen nicht geschafft, mich auf den Inhalt zu konzentrieren. Hier ein paar Auszüge aus den ersten 2% (!) des Buches (weiter bin ich nicht gekommen):

'zu einer dieser Klimakonferenzen zusammen zukommen. '. Aber das würde die Menschen kaum davon abhalten zusammenzukommen, um'. (das sind zwei aufeinanderfolgende Sätze!)
Sogar Frederick sein ehemaliger Ermittlungspartner hing mitten im Chaos.
In seinem Wiesel artigem Gesicht, zeichnete sich eine hässliche Narbe, quer über der rechten Wange, ab.
Joe spukte verächtlich auf den Boden.
Kees Blomberg der vor Jahren, als einer der talentiertesten Absolventen der Polizeischule hier angefangen hatte, wurde plötzlich'
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positives Leseerlebnis 3. Januar 2012
Von Simon R.
Format:Kindle Edition
Das Buch lässt sich leicht lesen und ist über die gesamte Lesedauer spannend. Der Kauf ist nur zu empfehlen und ich freue mich auf weiter Bücher des talentierten Autors !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Überarbeitete Auflage 2014 ?!? 18. September 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wenn diese Version überarbeitet war, wie viele Fehler gab es vorher? Hier gibt es immer noch reichlich Fehler, besonders bei der Kommasetzung, aber auch sprachlich. Verwechslung von "wider" und "wieder", "hin" und "her" (... z. B. "nahm etwas aus der Tasche hinaus" - wo ist der Betrachter?). Auch feststehende Ausdrücke beherrscht der Autor nicht unbedingt (bin zu faul, ein Beispiel zu suchen) - auch die Lektoren sind offensichtlich auch nicht firm im Deutschen.

Zur Handlung:
"An den Haaren herbeigezogen" ist fast noch ein Kompliment - auch die Standfestigkeit der Hauptpersonen nach zahlreichen Unfällen und Misshandlungen (in bester Bruce-Willis-Manier) stößt mich eher ab - genau wie die Brutalität des gesamten Buches. Ein Krimi wird nicht durch besonders viele Leichen gut oder spannend. Sehr schlimm fand ich die Stelle, an der die beiden Mörder ihren Komplizen bei lebendigem Leib verbrennen - man hätte ihn auch vorher erschießen können.

Die viel gelobten Ausführungen zum Klimawandel bleiben doch recht oberflächlich und beeinflussen die Handlung kaum.

Für mich ist dieses Buch ein echter "Splatter-Thriller" - von Spannung kann kaum die Rede sein. Die baut ein guter Krimi anders auf.
Ich habe dieses Buch als erstes gekauft, danach "Sonne, Schnee und Tote", aber in der "richtigen" Reihenfolge gelesen. Ohne den Vorgänger, der etwas besser ist, hätte ich hier nicht durchgehalten!
Dennoch - keine Empfehlung - muss man nicht gelesen haben. Ich habe mich eher bis zum Ende durchgequält.

Auch die Idee, die Geschichte nach Holland zu verlagern, ist nicht besonders originell umgesetzt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen ganz okay
Wirklich ernst nehmen kann man diesen Krimi nicht, dafür ist alles zu überzeichnet, der Ermittler zu dämlich die Zufälle zu viel. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von P. Müller veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Braucht kein Mensch!
Habe nach den ersten 20% aufgehört. Dialoge, Verhaltensweisen und Intelligenz der Akteure waren derart unerträglich, dass ich nicht weiterlesen konnte. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Ulli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sonne, Wind und Mord
SPANNEND geschriebener Krimi mit einer glaubhaften HANDLUNG
Die Verknüpfung mit dem Thema Klimawandel, erneuerbare Energien und die Umsetzung dieser ist bestens gelungen... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Christine Pappenberger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sonne, Wind und Mord
Ein von Spannung geprägtes Buch, mit überraschenden Ausführungen. Es verführt zum ständigen Lesen. Ein Kriminalfall der seinesgleichen sucht. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Dahl Gabriele veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sonne, Wind und Mord Neuauflage 2014
Dieser Thriller ist dank der korrigierten Rechtschreibfehler gut zu lesen. Die Handlung ist schlüssig. Gute Unterhaltung für zwischendurch. Weiter so.
Vor 9 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super spannend ,
Ein wahrhaft fesselnder Krimi. Eine Steigerung zum ersten Roman.
Werde mich gleich morgen auf den dritten Teil stürzen.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen . Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von zimmi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen toll
Dieses Buch ist spannend geschrieben (gut korrigiert). Ein klein wenig unglaubwürdig in Bezug auf Kees. Ansonsten bin ich wirklich angenehm überrascht. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Brigitte Hagel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sonne, Wind, Mord
Der Thriller war sehr spannend. Er war gut zu lesen und ich wollte am liebsten zwischendurch. Gar nicht
mit dem lesen aufhören.
Vor 10 Monaten von Monika Schulte veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Hat mir gut gefallen.
Erst einmal möchte ich sagen, daß ich mich gut unterhalten gefühlt habe.
Dies ist ein Krimi, bei dem man nicht danach fragen sollte, ob bestimmte Situationen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Amazon-Kunde veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte
mit Tempo und viel Action einmal quer durch die Niederlande. Da kommen Urlaubserinnerungen an frühere Jahre auf. Liest sich richtig gut im Urlaub
Vor 13 Monaten von E. Fröhlich veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Korrigierte Fassung seit dem 12.08.2012 0 20.11.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden