Kundenrezensionen

11
4,3 von 5 Sternen
Sonic Syndicate
Format: Audio CDÄndern
Preis:6,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juli 2014
Zuerst die gute Nachricht: Das neuste Album von Sonic Syndicate, bzw. das erste Album vom "neuen" Sonic ist grundsolide. Wer befürchtete die Band würde von der Metalschiene abkommen und wie es sich u.A. in "We Rule The Night" z.T. ankündigte in eine zu "softe" Richtung gehen, wird hier eines Besseren belehrt. Der Sound ist hart, schnell und voller Power. Die Clean Vocals sind überwiegend großartig und auch bei den Growls & Harsh Vocals erweist sich Nathan als einzigartiger Sänger.

Doch auch genau hier sehe ich das Problem nicht nur bei diesem Album, sondern bei der Band generell: Sie kann den Verlust von Richard in keiner Weise kompensieren. Das musikalische Spiel zwischen Harsh Vocals und melodischem Refrain war seit je her ein Markenzeichen der Band. Es ist zwar immernoch vorhanden, doch nun findet dies gefühlt nur noch auf einer Ebene statt. Das führt dazu, dass sich beinahe jedes Lied gleich anhört. Schade zudem ist, dass die Band mit "Black Hole Halo" und "Before You Finally Break" ihre zwei stärksten / abwechselungsreichsten Songs bereits rausgehauen haben. Wer also gehofft hat, das Album würde diese Vielfalt der Songs wiederspiegeln wird (so wie ich) stark enttäuscht sein!

Mein Tipp also: hören sie beispielsweise bei Spotify in das Album mal rein und machen sie sich selbst ein Bild. Mir persönlich gefällt der "Nathan-Sound" insgesamt doch wesentlich schlechter als das Duett von Roland & Richard (The Unguided).
Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache, doch was ich mit Sicherheit sagen kann:

Sonic Syndicate ist nun vollständig zu einer "neuen" Band geworden, wie es sich bei "We Rule The Night" anbahnte. Und das Album hat in keiner Weise etwas mit den klassischen Werken wie "Only Inhuman" oder "Love And Other Disasters" zu tun!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juli 2014
Sicherlich nicht ganz grundlos haben die Schweden ihrem neusten Werk den Bandnamen verpasst. Es soll wohl darauf hinweisen, dass musikalisch wieder die alte Richtung eingeschlagen wird und die Musik wieder näher an Alben wie Love and Other Disasters heran rückt. Schon die ersten Songs zeigen, dass dies kein leeres Versprechen ist. Before You Finally Break könnte geradezu von diesem Album sein. Viele Songs leben von treibenden Drums und melodischen Refrains und einige erinnern fast schon ein bisschen an Pain. Insgesamt ein starkes Album, das eindeutig wieder nach Sonic Syndicate klingt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2014
Die Splittung der Band vor einiger Zeit hat nicht geschadet. Im Gegenteil. Nun gibt es 2 Bands die Lust und Laune machen. The Unguided und Sonic Syndicate.

Diese Scheibe ist ein Spassmacher von vorne bis hinten. Mir gefällt der Sound die Melodien und auch der tolle Cleangesang. Die Stimmfarbe ist ganz hervorragend. Dennoch ist das ganze in gute Power und Rhythmus gepackt.

Eine starke Scheibe auf musikalisch höchsten Niveau.

Wer Sonic Syndicate möchte, bekommt hier eine volle Ladung!!

Klasse
4 Punkte

Noel
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Ich habe den Kauf der neuen Sonic Syndicate in keinster Weise bereut.
Finde das Album klasse und man kann es absolut häufiger hören.
Ja der Sound hat sich etwas geändert,klar wenn sich die Band neu zusammensetzt aber ich finde es so wie es ist absolut in Ordnung und hoffe auf weitere Alben.
Für manche würde es sich vielleicht wirklich lohnen zuerst mal reinzuhören bevor man sich das Album kauft.
Da ich voll zufrieden bin damit gibt es von mir 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Juli 2014
Back to the Roots.. Und doch anders.. Natürlich klingt es anders da ja die Gesangsparts der Gründungsmitglieder ersetzt wurden. Im Gegensatz zum Vorgängeralbum kommt hier keine Langeweile auf denn es wird einem ständig das Schlagzeug und die Gitarre um die Ohren geschmissen und mit ruhigen Gesangsparts und
Shouts das ganze sauber abgerundet..
Es fällt auch auf das die elektronischen Sounds aus den Vorgängeralben in den Hintergrund treten und die Instrumente die Hauptrolle spielen.. Im großen und ganzen ein echtes Sonic Syndicate Album
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 11. Oktober 2014
Die Songs erinnern mich an die beiden Alben Only Inhumen und Love And Other Disasters. Je öfter ich das Album höre, umso besser gefällt es mir. Für mich ist Unbreakable der beste Song.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juli 2014
Einer der besten Alben im Jahr 2014. Es ist wieder wie Only Inhuman & Love and other Disaster. Muss man einfach kaufen ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. Juli 2015
ich liebe es! eines meiner Lieblingsalben momentan. ich höre es rauf und runter :) und es fehlen immer noch Wörter für diese Rezenssion
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juli 2014
Sehr starkes Album mit viel Abwechslungsreichen Songs. Mit ihrem Self- titled Album haben sie neue Standards gesetzt und beseitigen endgültig ihr POP/EMOcore Vorurteil und zeigen wie ihre Vorbilder Soilwork,In Flames wie ordentlicher Metal aus Schweden funktionieren muss. Wer also die Platten only inhuman und LAOD abfeierte sollte wo lieber zur neuen DeadByApril oder natürlich der letzten Unguided greifen.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. August 2014
Hm...was kann man hier schon sagen...nach dem Abgang von einem der besten Screamer/Shouter aller Zeiten (Richard Sjunnesson) dachte man natürlich, dass das Ende von SoSy da ist. Als dann auch noch Roger auf Wiedersehen sagte schien das nur noch wahrscheinlicher. Um so glücklicher war ich, als ich hörte, dass Sonic Syndicate an einem neuen Album arbeiten. Meine Erwartungen waren ehrlich gesagt nicht gerade hoch. Ohne Richard mann man nicht zu viel erwarten...dachte ich. Als das Album dann zum ersten mal lief dachte ich mir nur...What the Hell? Dann war das Album vorbei und alles was ich befürchtet hab ist eingetreten... Sonic Syndicate is back!!!! Und das besser als jemals zuvor!
Das was hier geliefert wird ist besser als alles, was davor produziert wurde (ich weiß wie man sich Freunde macht ;) ) Das Album spiegelt alles wieder, wofür Sonic Syndicate steht. Schon im Opener "Day of the Dead" wird das klar: Harte aggressive Stimmung in den Strophen mit wirklich guten Shouts bzw Growls von Nathan und der kraftvolle und grandiose Refrain bei dem Nathan seine einzigartige Singstimme präsentiert. Das ist Sonic Syndicate wie wir sie lieben. Aber sie scheuen sich auch nicht einen Breakdown in den Song einzubauen was zeigt, dass sie neue Wege gehen wollen. Denn "Black Hole Halo" kann man dann nicht mehr mit den alten SoSy vergleichen. Sie haben einen neuen Stil entwickelt der zwar immer noch nach Sonic klingt aber trotzdem irgendwie anders und besser ist. Und mit "Catching Fire" haben sie den besten Song ihrer Karriere produziert. Der Song ist einfach einzigartig und bleibt sofort im Kopf hängen...und es gibt sogar ein Solo^^ Schon allein wegen diesem Song sind sie besser als jemals zuvor. Außerdem muss hier noch "Before you finally break" angesprochen werden. Der erste SoSy-Song mit einem Gastsänger namens Bjorn "Speed" Strid. Ehrlich gesagt denkt man, wenn man diesen Song hört, dass die beiden Ausnahmesänger schon ewig zusammenarbeiten. Da passt einfach alles und da ist so eine gewisse Harmonie zwischen den beiden... Genau das macht diesen Song zum zweitbesten Song des Albums. Aber ich muss noch hinzufügen, dass alle Songs überzeugen sogar die Bonustracks sind genial. Ich gehe soweit und sage, dass dieses Album das beste von Sonic Syndicate ist und sie haben damit das beste Album des Jahres... Vlt sogar des Jahrzehnts produziert.

Nun ich bin auf jeden Fall sehr überzeugt von diesem Album und gebe 1000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 von 5 Sternen. Dieses Album verdient einfach Respekt und ich bin mir sicher, dass es bald sehr viel mehr Synner auf dieser Welt geben wird!
We rule the World pt.2
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Siren Charms
Siren Charms von In Flames (Audio CD - 2014)