Sonic Syndicate

Top-Alben von Sonic Syndicate



Song-Bestseller von Sonic Syndicate
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 93
Song Album  

Videos


Bilder von Sonic Syndicate
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Biografie

Mit mehrfachen Charteinstiegen in ganz Europa, starteten SONIC SYNDICATE mit ihrem letzten Album ”Love And Other Disasters“ als US-Toursupport von NIGHTWISH, gefolgt von einer Europatour mit IN FLAMES und einer Co-Headlining-Tour mit ihren schwedischen Kumpel und Labelkollegen DEATHSTARS durch. Nach einem intensiven Tourjahr teilte Sänger Roland Johansson im April 2009 den Ausstieg aus der Band mit. Ohne Verzögerung kontaktierten die Band und das Management den Radiosender ”Bandit Rock Radio Stockholm“ und gaben die Neuigkeit bekannt. Gleichzeitig wurde dazu aufgerufen, sich bei SONIC ... Lesen Sie mehr

Mit mehrfachen Charteinstiegen in ganz Europa, starteten SONIC SYNDICATE mit ihrem letzten Album ”Love And Other Disasters“ als US-Toursupport von NIGHTWISH, gefolgt von einer Europatour mit IN FLAMES und einer Co-Headlining-Tour mit ihren schwedischen Kumpel und Labelkollegen DEATHSTARS durch. Nach einem intensiven Tourjahr teilte Sänger Roland Johansson im April 2009 den Ausstieg aus der Band mit. Ohne Verzögerung kontaktierten die Band und das Management den Radiosender ”Bandit Rock Radio Stockholm“ und gaben die Neuigkeit bekannt. Gleichzeitig wurde dazu aufgerufen, sich bei SONIC SYNDICATE zu bewerben und es kam besser als erwartet. Ein Rohdiamant, ein Seelenverwandter, ein verdammt guter Sänger, ehrgeizig, talentiert und in der Lage die Band auf ein Level zu bringen, das sie vorher nie erreichen konnten. Tausende Einsendungen, zahllose Vorsingen, Stunden des Horrors und einer großartigen Zusammenarbeit mit Bandit Rock führten dazu, dass alle Beteiligten Euch den neuen Frontmann vorstellen wollen: Nathan J. Biggs (geboren 1986 in Shrewsbury, Großbritannien). Jetzt stehen SONIC SYNDICATE, ein Jahr später kurz vor der Veröffentlichung ihres dritten Longplayers mit dem Namen ”We Rule The Night“, das über Nuclear Blast erscheinen wird.

””We Rule The Night“ ist das Resultat von allem, was SONIC SYNDICATE war und wurde. Als Nathan 2009 in die Band kam, entfachte sich ein Feuer und alles fühlte sich, zum ersten Mal in allen Bereichen, total natürlich an. Wir hatten mehr Spaß als jemals zuvor, die Musik begann wie Wasser zu fließen und ”We Rule The Night“ ist das aufregendste Album, das wir bisher aufgenommen haben!“

Die CD wurde in den Bohus Sound Studios in Kungäly, Schweden aufgenommen und wurde bei den Paramount Studios in Nord Hollywood, Kalifornien, von Produzent Tony Wright, der schon mit Größen wie u.a. KORN, SLAYER, MÖTLEY CRÜE, KISS, FEAR FACTORY, IN FLAMES, STONE SOUR und OZZY OSBOURNE zusammengearbeitet hat.

”Man kann sicherlich sagen, dass wir seit der ”Burn This City“ EP Vollgas geben und auch mehr Dynamit zu unserer Liveshow dazugepackt haben. Die Energie, die wir auf unserer letzten Tour 2009 gesammelt haben, ist uns ins Studio gefolgt und wurde in das neue Album injiziert!“

SONIC SYNDICATE’s Video ”Burn This City“ wurde von Regisseur Patric Ullaeus (DIMMU BORGIR, LACUNA COIL), von der Revolver Film Company gedreht.

”Wir wissen, dass wir die ganzen positiven Aspekte der bisherigen Erscheinungen mitgenommen und einige neue Aspekte integriert haben. ”We Rule The Night“ hat definitiv das Potential, die Seele zu beruhigen und Eure Gehirne rauszublasen. Das werdet Ihr beim Bemustern der Tracks herausfinden, also ”Turn It Up“, startet die Revolution und macht bei unserer Kampagne mit, der Welt zu zeigen, dass wir die Nacht regieren!“

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Mit mehrfachen Charteinstiegen in ganz Europa, starteten SONIC SYNDICATE mit ihrem letzten Album ”Love And Other Disasters“ als US-Toursupport von NIGHTWISH, gefolgt von einer Europatour mit IN FLAMES und einer Co-Headlining-Tour mit ihren schwedischen Kumpel und Labelkollegen DEATHSTARS durch. Nach einem intensiven Tourjahr teilte Sänger Roland Johansson im April 2009 den Ausstieg aus der Band mit. Ohne Verzögerung kontaktierten die Band und das Management den Radiosender ”Bandit Rock Radio Stockholm“ und gaben die Neuigkeit bekannt. Gleichzeitig wurde dazu aufgerufen, sich bei SONIC SYNDICATE zu bewerben und es kam besser als erwartet. Ein Rohdiamant, ein Seelenverwandter, ein verdammt guter Sänger, ehrgeizig, talentiert und in der Lage die Band auf ein Level zu bringen, das sie vorher nie erreichen konnten. Tausende Einsendungen, zahllose Vorsingen, Stunden des Horrors und einer großartigen Zusammenarbeit mit Bandit Rock führten dazu, dass alle Beteiligten Euch den neuen Frontmann vorstellen wollen: Nathan J. Biggs (geboren 1986 in Shrewsbury, Großbritannien). Jetzt stehen SONIC SYNDICATE, ein Jahr später kurz vor der Veröffentlichung ihres dritten Longplayers mit dem Namen ”We Rule The Night“, das über Nuclear Blast erscheinen wird.

””We Rule The Night“ ist das Resultat von allem, was SONIC SYNDICATE war und wurde. Als Nathan 2009 in die Band kam, entfachte sich ein Feuer und alles fühlte sich, zum ersten Mal in allen Bereichen, total natürlich an. Wir hatten mehr Spaß als jemals zuvor, die Musik begann wie Wasser zu fließen und ”We Rule The Night“ ist das aufregendste Album, das wir bisher aufgenommen haben!“

Die CD wurde in den Bohus Sound Studios in Kungäly, Schweden aufgenommen und wurde bei den Paramount Studios in Nord Hollywood, Kalifornien, von Produzent Tony Wright, der schon mit Größen wie u.a. KORN, SLAYER, MÖTLEY CRÜE, KISS, FEAR FACTORY, IN FLAMES, STONE SOUR und OZZY OSBOURNE zusammengearbeitet hat.

”Man kann sicherlich sagen, dass wir seit der ”Burn This City“ EP Vollgas geben und auch mehr Dynamit zu unserer Liveshow dazugepackt haben. Die Energie, die wir auf unserer letzten Tour 2009 gesammelt haben, ist uns ins Studio gefolgt und wurde in das neue Album injiziert!“

SONIC SYNDICATE’s Video ”Burn This City“ wurde von Regisseur Patric Ullaeus (DIMMU BORGIR, LACUNA COIL), von der Revolver Film Company gedreht.

”Wir wissen, dass wir die ganzen positiven Aspekte der bisherigen Erscheinungen mitgenommen und einige neue Aspekte integriert haben. ”We Rule The Night“ hat definitiv das Potential, die Seele zu beruhigen und Eure Gehirne rauszublasen. Das werdet Ihr beim Bemustern der Tracks herausfinden, also ”Turn It Up“, startet die Revolution und macht bei unserer Kampagne mit, der Welt zu zeigen, dass wir die Nacht regieren!“

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Mit mehrfachen Charteinstiegen in ganz Europa, starteten SONIC SYNDICATE mit ihrem letzten Album ”Love And Other Disasters“ als US-Toursupport von NIGHTWISH, gefolgt von einer Europatour mit IN FLAMES und einer Co-Headlining-Tour mit ihren schwedischen Kumpel und Labelkollegen DEATHSTARS durch. Nach einem intensiven Tourjahr teilte Sänger Roland Johansson im April 2009 den Ausstieg aus der Band mit. Ohne Verzögerung kontaktierten die Band und das Management den Radiosender ”Bandit Rock Radio Stockholm“ und gaben die Neuigkeit bekannt. Gleichzeitig wurde dazu aufgerufen, sich bei SONIC SYNDICATE zu bewerben und es kam besser als erwartet. Ein Rohdiamant, ein Seelenverwandter, ein verdammt guter Sänger, ehrgeizig, talentiert und in der Lage die Band auf ein Level zu bringen, das sie vorher nie erreichen konnten. Tausende Einsendungen, zahllose Vorsingen, Stunden des Horrors und einer großartigen Zusammenarbeit mit Bandit Rock führten dazu, dass alle Beteiligten Euch den neuen Frontmann vorstellen wollen: Nathan J. Biggs (geboren 1986 in Shrewsbury, Großbritannien). Jetzt stehen SONIC SYNDICATE, ein Jahr später kurz vor der Veröffentlichung ihres dritten Longplayers mit dem Namen ”We Rule The Night“, das über Nuclear Blast erscheinen wird.

””We Rule The Night“ ist das Resultat von allem, was SONIC SYNDICATE war und wurde. Als Nathan 2009 in die Band kam, entfachte sich ein Feuer und alles fühlte sich, zum ersten Mal in allen Bereichen, total natürlich an. Wir hatten mehr Spaß als jemals zuvor, die Musik begann wie Wasser zu fließen und ”We Rule The Night“ ist das aufregendste Album, das wir bisher aufgenommen haben!“

Die CD wurde in den Bohus Sound Studios in Kungäly, Schweden aufgenommen und wurde bei den Paramount Studios in Nord Hollywood, Kalifornien, von Produzent Tony Wright, der schon mit Größen wie u.a. KORN, SLAYER, MÖTLEY CRÜE, KISS, FEAR FACTORY, IN FLAMES, STONE SOUR und OZZY OSBOURNE zusammengearbeitet hat.

”Man kann sicherlich sagen, dass wir seit der ”Burn This City“ EP Vollgas geben und auch mehr Dynamit zu unserer Liveshow dazugepackt haben. Die Energie, die wir auf unserer letzten Tour 2009 gesammelt haben, ist uns ins Studio gefolgt und wurde in das neue Album injiziert!“

SONIC SYNDICATE’s Video ”Burn This City“ wurde von Regisseur Patric Ullaeus (DIMMU BORGIR, LACUNA COIL), von der Revolver Film Company gedreht.

”Wir wissen, dass wir die ganzen positiven Aspekte der bisherigen Erscheinungen mitgenommen und einige neue Aspekte integriert haben. ”We Rule The Night“ hat definitiv das Potential, die Seele zu beruhigen und Eure Gehirne rauszublasen. Das werdet Ihr beim Bemustern der Tracks herausfinden, also ”Turn It Up“, startet die Revolution und macht bei unserer Kampagne mit, der Welt zu zeigen, dass wir die Nacht regieren!“

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite