Weitere Optionen
Sonic Brew
 
Größeres Bild
 

Sonic Brew

19. Juli 2006 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:29
30
2
4:55
30
3
3:53
30
4
4:23
30
5
4:33
30
6
4:27
30
7
4:09
30
8
5:04
30
9
1:56
30
10
4:24
30
11
3:27
30
12
5:20
30
13
4:13
30
14
4:26
30
15
6:57
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 19. Juli 2006
  • Erscheinungstermin: 19. Juli 2006
  • Label: Spitfire Records
  • Copyright: Spitfire Records
  • Gesamtlänge: 1:06:36
  • Genres:
  • ASIN: B002X56AE0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.870 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. Februar 2000
Format: Audio CD
Kennt ihr das Gefühl wenn ihr am Abend nach der Arbeit dringend mal Dampf ablassen müsst oder euch der Sinn einfach nach urgewaltiger Power steht? Dann braucht ihr diese Brühe, gemixt vom Riff-Monster Zakk Wylde höchstpersönlich. Gitarren satt! Manchmal tiefer gestimmt und immer mit den typischen "Quieeks" gewürzten Plectrum-Kicks. Keiner rifft so schöm wie Zakk. Die Melodien und Hooklines kommen bei all der Kraft aber nicht zu kurz. Zakk vergisst nie, dass zu einem guten Song eine Melodie gehört. Es ist eine wahre Freude dem Ex-Ozzy-Axeman zu lauschen. Man spürt förmlich die Marshall-Stacks im Rücken und die Schlaghose flattert in den Schallwellen. Leider wird das Vergnügen durch die nicht ganz so toll gelungene Produktion getrübt. Die Drums kommen nicht knackig genug rüber und die Hall-Attacken dürften ein bisschen sparsamer ausfallen. Aber alles in allem eine "böse" Scheibe die so manchen Nachbarn noch erschüttern wird ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von @AndyLeDandy am 14. März 2002
Format: Audio CD
Ich verfolge die "Machenschaften" von Zakk Wylde schon seit '92 als er noch bei Ozzy war. Und dieser Kerl lässt mich seit dem ersten Riff das ich von ihm gehört hab nicht mehr los. Diese Scheibe hier ist ein absolutes Meisterwerk der Heavyness. Kein anderer auf diesem Planeten kann solche Riffs (und Soli) spielen wie er, geschweige denn Songs schreiben. Als ich die Scheibe das erste mal gehört habe, dachte ich mir:"was ist denn das für ein krach", wegen der etwas eigenwilligen Produktion. Nach mehrmaligen anhören allerdings haben sich die Ohren aufgewärmt und man kann nicht mehr ohne. "Sonic Brew" war die beste investition die ich seit langem getätigt habe. Bleed Black Label!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Kinder-Rezension am 11. Dezember 2008
Format: Audio CD
Irgendwie schafft er mich... immer das Gleiche und doch nie ein Durchhänger .. Garagenrock auf den ersten Blick - aber halt welch
Atmosphäre...

Flagolets zu hauf aber das ist sein Stil
Hoffentlich macht er so weiter immer weiter immer wieder alt immmer wieder neu - der wahre Motorrad Rock...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Oberbeauftragter Golsch am 25. Januar 2009
Format: Audio CD
das wäre mein erstes album von der Black Label Society aber längst nicht mein letztes!
Und auch wenn ich jetzt nicht das vorwissen habe um lang und breit über die band zu faseln, so will ich eins noch loswerden: Richtig geile Musik
Optional kann man sich auch mal die band Fractera Eden anhören, die ebenso auf riff-variationen viel wert legt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von AGL am 7. Februar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hammer CD!
Sehr agressive Musik, mit Flüchen und allem was sonst dazugehört.
Leider sind die Tracks ein bisschen gleichförmig, und Mr. Wylde hätte an seinem Amp den Gain und Bass Regler ein klein bisschen runterdrehen können.
Trotzdem typisch BLS...

SDMF
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden