oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Songs from the Wood [REMASTERED]

Jethro Tull Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,53 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Vorbesteller-Preisgarantie Weitere Informationen.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Dieser Artikel ist noch nicht erschienen.
Bestellen Sie jetzt vor und wir liefern Ihnen den Artikel sobald er verfügbar ist.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Vorbesteller-Preisgarantie! Bestellen Sie jetzt und profitieren Sie vom günstigsten Preis für das Produkt zwischen Bestellung und Erscheinungs- bzw Erstauslieferungsdatum. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Jethro Tull-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Jethro Tull

Fotos

Abbildung von Jethro Tull

Biografie

Was ist eigentlich aus Gerald Bostock geworden?

Ian Andersons Fortsetzung des 1972er Prog-Rock-Klassikers bietet einige Antworten

Prog Rock? Prog Rock aus dem Jahr 2012? Das kann doch kaum ernst gemeint sein. Ist es aber tatsächlich, auch wenn hier der eigentliche Terminus Progressive Rock angemessener scheint. Man lasse einfach mal alle Vorurteile außer acht, und lasse ... Lesen Sie mehr im Jethro Tull-Shop

Besuchen Sie den Jethro Tull-Shop bei Amazon.de
mit 143 Alben, 20 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Songs from the Wood [REMASTERED] + Heavy Horses-Remastered
Preis für beide: EUR 25,51

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Heavy Horses-Remastered EUR 10,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI (EMI)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00008PW5Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 174.488 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Songs From The Wood
2. Jack In The Green
3. Cup Of Wonder
4. Hunting Girl
5. Ring Out Solstice Bell
6. Velvet Green
7. The Whistler
8. Pibroch (Cap In Hand)
9. Fire At Midnight
10. Beltane
11. Velvet Green

Produktbeschreibungen

Chrysalis - 724358351729 von 2003

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist nicht zur Rezension qualifiziert. Die gezeigten Rezensionen sind von anderen Formaten dieses Artikels.
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auftakt der rustikalen Triologie 17. Oktober 2005
Format:Audio CD
Songs from the Wood muss man in einem Konsens mit Heavy Horses und Stormwatch sehen. Die Atmosphäre dieses Albums klingt wegen der Ausgewogenheit von klassischen und elektronischen Instrumenten wunderbar entspannt. Das Songwriting ist hier perfekt geraten, was auf den beiden anderen genannten Alben niveaumäßig nicht mehr ganz erreicht wurde. Auf Songs from the Wood befinden sich gleich mehrere Lieder, die zum Besten des Repertoires von Jethro Tull zählen. Als erstes sei hier gleich der Titeltrack selber genannt. Der Anfang ist ein A Capella Männerchor, der uns die Lieder, Reime des Waldes ankündigt. Dieser Chor besteht aus einer nicht zählbaren Anzahl von mehreren Ian Andersons. Dieser Umstand verhindert natürlich auch heute noch die vollständige Livedarbietung (der Chor muss leider vom Band kommen). In der zweiten Strophe des Songs setzen nach und nach die Instrumente ein. Der Mittelteil besteht aus einem harten Instrumentalpart, der von Ian's Flöte dirigiert wird. Der Schlussteil wiederum fasst das vorher Gehörte mit Chor und Instrumentierung zusammen und endet abrupt. Ein einfach zeitloses Stück. Zum Besten zählt auch Hunting Girl, ein kompliziert arrangierter Rocker. Hervorstechender Part sind zwei identisch gespielte Instrumentaleinleitungen, wie sie es so kein zweites Mal gibt und geben wird. Er mündet beide Male in ein knackiges Riff von Martin bevor der Gesang einsetzt. Der Text kommt trotz des Titels gar nicht so rustikal, sondern handelt von Fetischsex (Die Hunting Girl ist eine ledertragende Domina) im Walde. Zum Thema Liebe im Wald oder in der Natur gibt es einen weiteren Song auf der Scheibe, nämlich Velvet Green. Nur ist hier nicht von Domina und Leder die Rede. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich auch im Klang super.... 9. Mai 2003
Von Ein Kunde
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Das "folkigste" der Jethro Tull Alben kommt jetzt endlich remastered in die Läden. Der klangliche Zugewinn ist erheblich, "the wood" klingt nicht weiter nach Unterholz sondern jetzt plötzlich nach Lichtung, selbst feinste Strukturen sind nun zu hören. Die Tasache, dass noch 2 Bonustracks dazugepackt wurden, macht einen Kauf dieser CD dann gänzlich unverzichtbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock aus dem Unterholz 13. Juni 2004
Format:Audio CD
"Songs from the wood" ist ein weiterer Teil einer Reihe von Jethro Tull-Platten der 70er, die mit virtuoser und anspruchsvoller Rock-Musik einen bestimmten Themenkomplex als Leitfaden für das Album bearbeiten und den Hörer somit in eine faszinierende Welt entführen, die durch die Musik erzeugt wird, aber dennoch gänzlich dem Plattencover entspricht.
Dieses Album ist einfach Rock aus dem Unterholz: Bilder von Wäldern und Wiesen, Bergen und Tälern sowie dem Leben auf dem Land verankern sich fest im Kopf des Hörers.
Auf der musikalischen Ebene wird ganz große Kunst geboten:
anspruchsvolle Akzentuierungen, krumme Taktarten und unglaubliche Leistungen der einzelnen Instrumentalisten würden dem Album auch ohne seinen großen emotionalen Stellenwert Höchstwertungen verschaffen, doch wie gesagt, hier wirkt nichts kopflastig; Ian Anderson's Kompositionen lassen alles natürlich, frisch und aus tiefstem Herzen kommend wirken.
Die Songs an sich sind konstant stark und zeigen mit ihrer Mischung aus kraftvollen Riffs und hauptsächlich akustisch orientierter Instrumentierung auf, was der Begriff "Folk-Rock" bedeutet (Ian Anderson's obligatorische Querflöte dominiert als Solo-Instrument).
Der Titelsong ist ein hervorragender Opener, der alle bereits erwähnten Attribute des Albums vereinigt und zusammenfasst.
Es folgt "Jack-in-the-green", ein reiner Folk-Song, der von einem merkwürdigen Waldbewohner erzählt und für einen Erhalt der Naturverbundenheit in den modernen Zeiten plädiert. Der prägnanteste Rock-Song der Scheibe ist das schwungvolle, melodiöse "Cup of wonder", auf das das virtuose "Hunting girl" folgt, welches zu den herrausragenden Jethro-Tull-Liedern zu zählen ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Na endlich! Das wurde aber auch Zeit, dass nun auch SONGS FROM THE WOOD einer Re-Mastering Kur unterzogen wurde, was nicht heissen soll, dass der Sound der Originalveröffentlichung schlecht war. Das Gegenteil war der Fall: Am Sound des Originals gibt es eigentlich kaum etwas auszubessern, dennoch wartet diese Remaster-Ausgabe des Albums mit einem amtlichen Booklet auf:
Sämtliche Songtexte, ausführliche Linernotes von Ian Anderson, tolle Fotos und eine insgesamt schöne Aufmachung des Booklets rechtfertigen ebenso wie die Bonustracks den Kauf des Albums, als da wären: Das rockig-agressive BELTANE und eine perfekte Liveinterpretation des Studiotracks VELVET GREEN, bei welchem die Band das volle Register ihres musikalischen Könnens zieht. Kaum eine Tull-Scheibe klingt von der Instrumentierung filigraner und sensibler, ausser vielleicht MINSTREL IN THE GALLERY, welches ja auch bereits eine folkige Richtung einschlug. Zu den regulären Songs brauche ich nichts zu sagen, denn zur Originalausgabe dieses tollen Albums veröffenlichtre ich ja bereits eine Rezension, ehe etwa einen Monat später zu meiner Verblüffung die Re-Master-Version erschien. Dabei hatte ich SONGS FROM THE WOOD gerade erst, was mich auch ein wenig verärgerte. Als Tull-Fan aber sicherte ich mir nun auch die überabeitete Version des Albums. Sämtliche Songs, allen voran natürlich der zauberhafte Titelsong, das wunderschöne JACK-IN-THE-GREEN, das ungeheuer rasante und schnelle, leicht Synthesizer-orientierte HUNTING GIRL, das sehr filigrane und mysteriöse, bereits erwähnte VELVET GREEN, sowie das progressive und ungeheuer vertrackte PIBROCH mit seinem langen instrumentalen Mittelteil, bei welchem Anderson und Co.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Trilogie im Folkgewand
"Songs from the wood", "Heavy Horses" und "Stormwatch" beinhalten allesammt "folkige" Aspekte und bilden daher eine Trilogie. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. April 2007 von Winnie
5.0 von 5 Sternen `Rock aus dem Unterholz` trifft es wirklich gut
Die "Songs From The Wood" aus dem Jahr 1977 ist wirklich klasse. Nachdem der Vorgänger "Too Old To Rock`n`Roll..." nicht ganz gelungen war bzw. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Februar 2007 von Child in time
5.0 von 5 Sternen Schon wieder ein Meisterwerk!
Einer der Höhepunkte in der langen Geschichte von Jethro Tull! Ian Anderson hatte sich von Progressiv-Epen wie Thick As A Brick und Passion Play verabschiedet und lieferte... Lesen Sie weiter...
Am 20. Dezember 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der musikalische Meilenstein
1977 - 1979 befanden sich Tull auf dem kreativem Höhepunkt Ihres Schaffens. Alben wie "Songs from ...", "Heavy Horses" und "Stormwatch" sprechen eine deutliche Sprache. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. November 2004 von "amalok2"
5.0 von 5 Sternen Jeder Song ein Klassiker
Jethro Tull war schon immer meine Lieblingsband. Gerade weil sie unterschiedliche Musik machen, mal folkig, mal kompliziert,
mal rockig, mal ruhig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Mai 2004 von Musikfreak
5.0 von 5 Sternen Folk Rock vom Feinsten jetzt auch mit Klang vom Feinsten
Der Titel sagt eigentlich schon alles. Über die Qualität des Albums braucht man nicht zu diskutieren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. März 2004 von Thomas Kuhn
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar