Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Songs for Swinging Lovers


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Produktinformation

  • Audio CD (10. Dezember 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Snowhite (Universal Music)
  • ASIN: B004C4IK34
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 170.409 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Europe 2:46EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Your Money 3:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. We Love You, Tania 4:24EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Ill 3:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Flesh 4:12EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Savages 5:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Roses 5:02EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Sympathy For The Devil 3:33EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Be Afraid Of Your Parents 3:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Jerusalem 3:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Anthem For The Doomed Youth 4:36EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

motor.de

Das zweite Album der Indelicates erweitert die britische Genre-Palette um ein Vielfaches und zeigt: UK kann noch einiges mehr als Indie und Britpop.

Simon ist zu voluminös für ein Popsternchen und Julia stimmlich zu ausladend um für die Massentauglichkeit. Beide trafen sich 2005 bei einem Poetry Slam und schlossen sich wenig später zu den Indelicates zusammen. Seitdem gelten sie neben The Kooks, Foals und Blood Red Shoes als ein weiteres musikalisches Aushängeschild der englischen Stadt Brighton. Mit „Songs For Swinging Lovers“ bringen sie nun ihr zweites Album auf den Markt. Im April bereits digital im „Pay-what-you-want“-Format veröffentlicht, geizte die britische Presse nicht mit ihrem Lobgesang auf den Nachfolger von „American Demo“. Nicht nur die Medienvertreter, auch Art Brut-Sänger Eddie Argos outete sich unlängst als Fan der Indelicates.

Schon der Opener „Europe“ schlägt einen Bogen zu ihrem Debüt und dessen Song „America“. Hier begegnen uns Julias opulenter Falsett-Gesang und die breite Instrumentierung, die in Kombination so typisch sind für den Sound der Indelicates. Gerade das Zusammenspiel von Klavier und E-Gitarre in Indie-Pop-Hymnen wie „Your Money“ macht den Klang der Band so spannend und reizvoll. Auch lyrisch bleiben die Briten bissig bis zart sarkastisch auf dem hohen Niveau, das sie mit ihrem Erstling vorlegten.

Nach zwei Alben nun endlich eine Genrezugehörigkeit auszumachen gestaltet sich auch weiterhin als schwierig: Oft werden sie als ein Hybrid der Dresden Dolls und ihrer Fürsprecher Art Brut bezeichnet, die sich selbst auch ungern in Schubladen zwängen lassen. Im Niemandsland zwischen Punk-Cabarett und Art-Rock gründen The Indelicates eine eigene Siedlung, die man Glam-Folk nennen könnte. Auf „Songs For Swinging Lovers“ festigt die dreiköpfige Band hinter den Aushängeschildern Simon und Julia ihren ganz eigenen Stil.

Die Platte schafft es, den Hörer von unterschiedlichsten musikalischen Bahnhöfen abzuholen und für diese Art Musik zu begeistern. Ruppig-energetische Songs treffen auf zunächst schüchtern-fragile dann aber packende Indiekracher, wie zum Beispiel der Song „Savages“. Schräge Rock-Stücke mit Country-Einfluss finden sich auf dem zweiten Werk der Briten genauso wie düster-lustige Schmachtballaden. Diese Art Abwechslungsreichtum wird dennoch zum Problem der Platte: Insgesamt ist „Songs For Swinging Lovers“ mit seinen elf Songs ein wenig zu holprig und zusammenhangslos geraten. Ohne roten Faden treibt man, wenn auch mit aufregendem Tempowechsel und von großen Hits begleitet, durch einen unbestimmten Stil-Garten. Mit "Songs For Swinging Lovers" können die Indelicates nicht richtig auf der Brit-Hype-Welle der Trendmetropole Brighton mitschwimmen, was jedoch auch nicht der Anspruch dieser Platte ist.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 27. Januar 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe American Demo verpasst und bin erst mit "... Swinging Lovers" auf die Indelicates aufmerksam geworden. Ich habe in einigen Rezensionen geschmökert, und die Mehrheit beginnt mit dem Versuch einer Stilzuordnung.

Die Platte als Gesamtheit einem Stil zuordnen zu wollen, führt meiner bescheidenen Meinung nach jedoch unweigerlich zum Scheitern. Für die einzelnen Stücke kann man schon die Tendenz angeben: Mal gehen die Songs Richtung Indie-Rock/Pop, andere bedienen sich bei Country oder Folk, Funk-Derivate kann man mit etwas gutem Willen ausmachen, und wenn gar nichts passt nimmt man den Fallback "Pop-Hymnen" als Beschreibung zur Hand.

Aber ist das Genre denn so wichtig? Der Inhalt des Albums sind fragile Klänge im Wechselbad mit wuchtigen Melodien, ruppigen Tönen hier, Balladen da, Pathos-Pop eingestreut, Tempowechsel in Fülle. Jedes Stück ist gespickt mit bitterbösen, sarkastischen, ironischen, zynischen Texten.

Leute, die sich gerne Alben kaufen, weil sie deren Musik als harmonisch zusammengehörendes Gesamtwerk genießen wollen, werden hier unter Umständen nicht glücklich. Die (Stil-/Genre-)Sprünge von einem Track zum nächsten lassen dieses Gefühl nicht oder nur sehr schwer aufkommen. Wenn man etwas wie einen roten Faden sucht, so findet man diesen in den Texten. Und ja: Liebhaber der oben beschriebenen Lyrik-Eigenschaften werden ihre Freude haben.

Ich persönlich bin das was ich als Albumhörer (siehe obigen Absatz) bezeichne und habe den Zugang zu "... Swinging Lovers" nicht sofort gefunden. Und die Vocals plus Pathos oder auch eingestreute Dissonanzen lassen mich das Album auch mal mittendrin genervt stoppen und beiseite legen. Aber nie für lange.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fructose am 19. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Alle paar Jahre passiert es mir, dass ich durch Zufall auf eine Band stoße, die keiner kennt, ich mich aber Frage warum. Warum wurden die Indellicates durch dieses Album nicht bekannter? Ich höre hier nur Hits. Hits Hits Hits !! Muss man die Plattenkäufer denn immer gesondert wach rütteln. Oder braucht die Band einfach ein besseres Marketing? Ich weiß es nicht, möchte mir auch nicht länger darüber den Kopf zerbrechen, denn ich hör mir lieber die "Songs for swinging lovers" an. Die machen nämlich glücklich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Zahn am 23. Februar 2011
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Eine riesige Vielfalt präsentieren die Indelicates auf ihrem zweiten Album.
Die Songs sind grandios und viele andere Musiker klingen an (ich höre z.B. The Decemberists, M. Walking on the water, Chanson a la Carla Bruni und Liedermacherklänge heraus).

Jeder Song ist anders, manchmal glaubt man gar nicht, dass das alles von einer Band kommen kann. Aber trotzdem passt alles zusammen und erzeugt eine wunderbare Stimmung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Peter Siel am 13. September 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Die ersten Male habe ich - ich bekenne - die Platte nur im Hintergrund laufen lassen. Sehr schöner Indie Rock mit Kanten und ein paar überraschenden Momenten - sehr schön. Aber es lohnt sich auch näher hinzuhören: die Texte sind durchaus erwähnenswert und die Songs offenbaren beim mehrfachen Hören Tiefe. Und so läuft die Platte, und läuft ...
Tipp: Was die Indelicates auf Konserve noch toppt sind die Indelicates live!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden