Weitere Optionen
Songs Our Daddy Taughts Us
 
Größeres Bild
 

Songs Our Daddy Taughts Us

21. Juli 2009 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:41
30
2
3:04
30
3
2:26
30
4
4:52
30
5
3:10
30
6
2:41
30
7
4:42
30
8
2:36
30
9
3:37
30
10
3:01
30
11
3:11
30
12
3:23


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. August 2009
  • Label: Barnaby
  • Copyright: 2009 Barnaby
  • Gesamtlänge: 40:24
  • Genres:
  • ASIN: B002LQSVWA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 246.640 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr_E_from_E am 5. April 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Niemand klang für mich jemals so harmonisch wie die Everly Brothers. Der Sound ist absolut unglaublich, den die beiden zusammen hingelegt haben. Unter starkem Einfluss durch ihren Vaters Ike, der ein großer Gitarrist und Countrysänger war, fanden die beiden Brüder einen neuen Dreh für US-bekannte traditionelle Lieder, die sich vom Beginn der Countryweisen an entwickelt hatten. Mehrere dieser Lieder erscheinen in den legendären „Charts“ der „Franklin Mint Record Society Greatest Country Music Recordings of all Time“.

Inhaltlich sind die Themen der Lieder – so what! – die üblichen Verdächtigen: Liebe, Tod, Schmerz, Verlustangst und Trennungskummer. "I'm Here to Get My Baby Out of Jail" etwa ist eine innige Bitte einer alten Dame an den Knastchef, ihren Sohn doch aus dem Loch herauszulassen. Im „Lightning Express“ besteigt ein kleines Kerlchen den Zug mit einem Brief in der Hand von seiner sterbenden Mutter. Weil er keine gültige Fahrkarte vorzeigen kann, weist der strenger Zugbegleiter den Jungen an,beim nächsten Stopp auszusteigen. Der Junge sagt, „ich will heim und meine Mutter ein letztes Mal küssen, bevor Gott sie von mir fortnimmt“. "Down in the Willow Garden" geht auf die 30er Jahre/40er Jahre zurück. Diese Tragödie beschreibt einen Burschen, der seine Liebe namens Rose Connelly ermordete, und der Kerl glaubte immer dran, was sein Vater ihm sagte, dass Geld einen befreien kann. „Long time gone“ philosophiert über die Weggehen, Tränen und damit einhergehenden Kummer.

Diese Stücke (alle Lieder wurden eingespielt schon in meinem Geburtsjahr 1959!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Harmonische Country-Klänge, wobei die einzelnen Lieder einander sehr ähnlich sind. Auch ein kleines bisschen mehr Abwechslung wäre noch lange kein Stilbruch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden