newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale
Menge:1
Songs in a Minor ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,31
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Direct Entertainment UK
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Songs in a Minor
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Songs in a Minor Import

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

83 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 3. September 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99
EUR 1,79 EUR 0,01
Hörkassette, Import, 26. Juni 2001
"Bitte wiederholen"
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
73 neu ab EUR 1,79 144 gebraucht ab EUR 0,01 4 Sammlerstück(e) ab EUR 2,99

Für diesen Artikel ist ein neuerer Titel vorhanden:


3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Songs in a Minor
  • +
  • The Diary of Alicia Keys
  • +
  • The Element of Freedom
Gesamtpreis: EUR 16,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. September 2001)
  • Erscheinungsdatum: 3. September 2001
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: J Records (Sony Music)
  • ASIN: B00005JXS6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  DVD-Audio  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.329 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Piano & I
2. Girlfriend
3. How Come You Don't Call Me
4. Fallin'
5. Troubles
6. Rock Wit U
7. A Woman's Worth
8. Jane Doe
9. Goodbye
10. The Life
11. Mr. Man
12. Never Felt This Way
13. Butterflyz
14. Why Do I Feel So Sad
15. Caged Bird

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

KEYS ALICIA, SONGS IN A

Amazon.de

Die 20-jährige Sängerin und Songwriterin aus Manhattan, entdeckt und gefördert von Clive Davis, dem früheren Chef von Arista Records, der inzwischen J Records leitet, begeistert auf ihrem sensationellen Debütalbum, das die amerikanischen Charts im Sturm eroberte, mit einer elektrisierenden Mixtur aus Soul-, Gospel-, Pop-, Blues- und Funk-Elementen. So bunt und vielseitig wie die zahlreichen zitierten Stile sind auch die Arrangements, die Alicia Keys Songs in wahre Juwelen verwandeln. Gesanglich muss sie sowieso keine Konkurrenz fürchten. Mit ihrer extrem eindringlichen und wandlungsfähigen Stimme meistert sie mühelos die schwierigsten Passagen wie im Intro der ersten Single "Fallin'", einer berauschenden Gospel-Soul-Hymne, deren hypnotischer Wirkung man sich kaum entziehen kann. Das Alicia Keys im Moment kaum zu stoppen ist, wird auch in Songs wie "A Woman's Worth" und bei der einfühlsamen Coverversion des Prince-Klassikers "How Come You Don't Call Me" deutlich. Weitere Höhepunkte sind das von zarten Pianoklängen untermalte "Butterflyz" und die geschmeidige Midtempo-Ballade "Why Do I Feel So Sad", die noch einmal zeigt, über welche außergewöhnlichen stimmlichen Fähigkeiten die junge Künstlerin verfügt, die sie vollkommen ohne jede Anstrengung nach Belieben abrufen kann. --Norbert Schiegl

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidl am 5. Oktober 2006
Format: Audio CD
Alicia Keys Debüt-CD hat recht wenig mit dem typisch amerikanischen R-n-B-Sound zu tun. Das liegt sicherlich zum Teil daran das Miss Keys nicht nur singt, sondern auch Piano spielt. Zum anderen Teil textet sie ihre Songs selbst und ist auch als Hauptkomponistin verantwortlich.

Das Ergebnis ist nicht der typische und hitparadentaugliche Einheitsbrei den die amerikanische Musikindustrie sonst zu bieten hat, sondern eher eine Beutezug durch die *Black Music*. Es entsteht eine gelungene Mixtur uns den besten Zutaten, die die schwarze Musik in den letzten 30 bis 40 Jahren zu bieten hat: Soul, jeden Menge Funk, sowie leichte Jazz-Anklänge geballt mit einer guten Menge Groove, sowie der (fast) komplette Verzicht auf nervende Rap-Einlage. Gleichzeitig perfekt anrangiert, aber nicht überproduziert.

Eine bemerkenswert gute Scheibe, die zurecht der Abräumer bei den Music Awards war.

Anspieltipps: die Hitsingles *A Woman Worth*, *Fallin* und *Girlfriend*, sowie das funkige *Rock Wit U* und die Ballade *Butterflyz*

FAZIT: Perfekter Einstieg für Miss Keys...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "michaelweaver" am 23. August 2001
Format: Audio CD
...zum Erfolg gepachtet. Auf Anhieb schon auf der Nummer 1 der US-Charts gelandet ist ihr Debüt-Album wirklich beeindruckend. Erste Eindrücke konnte man bereits auf dem Soundtrack zu "Men In Black" mit ihrem Song "La Dee Dah" bekommen. Die Stimme ist klar und doch kraftvoll, die Produktion ist sauber, obwohl zum (kleinen) Teil schon der Verdacht aufkommt, man hätte musikalisch mehr daraus machen können, denn einige vereinzelte Songs hören sich leider trotzdem wie die typische Soul-Standardware an. Dennoch muss man hier die höchste Bewertung vergeben, da solche Künstler wie Alicia Keys heutzutage eher selten das Licht der Musik-Welt erblicken. Die Single "Fallin'" ist und bleibt einer der Höhepunkte des Albums, "Girlfriend", mit dem selben Sample aus Ol' Dirty Bastards "Brooklyn Zoo" und einem nett-basslastigen Beat, "Mr. Man" und der im 70er-Jahre stilisierte Track "Rock Wit U" sind weitere Anspieltips. Zum Schluss des Albums wird man noch von ihrer Fähigkeit in Sachen Balladen ala "Butterflyz" und "Caged Bird" überzeugt. Wir werden Alicia Keys bestimmt bald in einem Atemzug mit Mary J. Blige nennen können und in Zukunft sicher noch mehr von ihr hören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "marian7" am 15. April 2002
Format: Audio CD
Als ich "Fallin'" das erste Mal im Radion hoerte, war ich von dem Titel sofort begeistert. Da man aber heutzutage oft von CD neuer Shooting-Stars bitter enttaeuscht wird [ein oder zwei gute Songs, der Rest mies], scheute ich davor zurueck, Alicia Keys' Album zu kaufen. Als ich es dann aber einige Monate spaeter doch tat, wurde ich positiv ueberrascht: schon beim ersten Titel, der Klavier-Nummer "Piano & I" [eigentlich nur als Intro gedacht] rissen mich die Melodie und Alicias Stimme mit. Als sich dann "Girlfriend" und "How Come You Don't Call Me" [Cover-Version...] auch als gut herausstellten, war ich davon ueberzeugt, bei dieser CD keinen Fehlgriff getan zu haben. Allerdings gibt da einen kleineren langweiligen Durchhaenger bei "Troubles" und "Rock Wit U", dem ich aber nicht weiter Beachtung schenke, da die nachfolgenden zehn Stuecke alle wieder 'rocken', v. a. das schon bekannte "A Woman's Worth", die Balladen "Goodbye", "Never Felt This Way", und "Why do I Feel So Sad" und die melodioesen R'n'B-Nummern "Jane Doe", "Mr. Man", und "Lovin' U". Dieses Album hat den Titel "R'n'B-CD des Jahres" sicherlich verdient, allen Kritiken zum Trotz. "Songs In A Minor" wird v.a. Leuten gefallen, die sich Zeit fuer die Entfaltung der einzelnen Songs nehmen, denn manchmal muss man einen Titel mehrmals gehoert haben, bevor er gefaellt [z. B. "A Woman's Worth", "Caged Bird"].
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CoachderWirtschaft am 13. Juli 2001
Format: Audio CD
...nach Sunshine Anderson und Syleena Johnson habe ich doch gedacht, Indie Arie wird nicht mehr zu toppen sein. Doch gleich auf Nr. 1 der US ALbum Charts und zurecht! Unglaublich abwechlungsreich, werden wir dieses Album bestimmt lange Zeit hören. Das melodische Intro Piano & i saugt uns schon in die Nähe des Lautsprechers, Jermaine Dupri produziert fett den Price Song Girlfriend, Track Nr. 3 und die neue Single Falling begeistern von dieser unglaublichen Stimme.A womans worth ist ein weiteres Highlight und mit dem vielversprechensten Newcomer der Saison vereint (Jimmy Cozier), verwirrt das launige Mr. Man. Achtung, Depressive: Why do i feel so sad und Caged Bird machen so richtig schön traurig. Mary J. Blige will ja keine Balladen mehr singen (No more drama!), ...danke Alicia...u still do!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "nobody-knows" am 25. Februar 2003
Format: Audio CD
Dass gerade in den letzten 5 Jahren immer mehr Sängerinnen versuchen und versucht haben, sich den großen „Stars" am Musikhimmel durch Interpretationen von R'n'B-Tracks hinbeizugesellen, ist nicht sonderlich verwunderlich, denn Talent besitzen viele Youngsters. Allerdings gehört zum Star-Sein bedeutend mehr als ein anhörliches, nettes Stimmchen, denn das Auftreten macht's und die spezielle Art sich zu vermarkten. Während Aaliyah und Brandy von zwei verschiedenen Wegen auf die Ebene des modernen R'n'Bs (unter anderem durch Hifle von Missy Elliott) wandelten, und Christina Milian und Ashanti auf spezielle Beats und einprägsame Melodien setzen, scheint Alicia Keys die große Ausnahme, denn sie schreibt sowie interpretiert ihre Songs dank einer großartigen Pianoausbildung selbst und begeistert auf Anhieb durch ihre eindruckvolle, kräftige Stimme, wie sie mit diesem Album beweist ...
Verfahren: Das Schulnotensystem von 1-6 (inkl. + und -). Intros bzw. Interludes bzw. Skits können allerdings wegen ihrer regulären Schwäche maximal nur mit einer 3- bewertet werden. Ein * symbolisiert Besonderheiten.
1 - Piano & I: Eigentlich müsste hier ein „(Intro)" dahinter stehen, denn als wirkliches Lied kann man diesen Gesangspart nicht bezeichnen. Trotzdem zeigt es stimmliche meisterklasse und die einzelnen Akkorde und Passage eines bekannten, klassischen Stücks harmonieren mit dem Backgroundgesang. (2+)

2 - Girlfriend: Gleich zu Beginn zeigt Alicia das Können ihrer vielfältigen Stimme, die sich durch hohen Wiedererkennungswert auszeichnet, und zaubert aus dem eingängigen Track dank eines ohrwurmtauglichen Refrains eine durch und durch geeignete und zurecht gewählte 4.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen