Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Dirty Deals! In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Songbook Vol.2

Randy Newman Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,27 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Randy Newman-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Randy Newman

Fotos

Abbildung von Randy Newman
Besuchen Sie den Randy Newman-Shop bei Amazon.de
mit 61 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Songbook Vol.2 + Songbook Vol.1 + Harps and Angels
Preis für alle drei: EUR 48,42

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Songbook Vol.1 EUR 16,99
  • Harps and Angels EUR 16,16

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (13. Mai 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nonesuch (Warner)
  • ASIN: B004QPGYTG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.884 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Dixie Flyer 3:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Yellow Man 2:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Suzanne 2:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Girls In My Life (Part 1) 1:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Kingfish 2:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Losing You 2:44EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Sandman's Coming 2:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. My Life Is Good 3:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Birmingham 2:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Last Night I Had A Dream 1:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Same Girl 2:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Baltimore 3:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Laugh And Be Happy 2:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Lucinda 1:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Dayton, Ohio - 1903 1:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Cowboy 2:23EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

„Der erste, und vielleicht der beste unter den Geschichtenerzählern des modernen Pop. Wahrscheinlich sogar der größte zeitgenössische Songwriter Amerikas.“ (Observer)

Im denkwürdigen Jahr 1968 legte RANDY NEWMAN sein Debüt-Album Randy Newman vor - und von da an hatte das Pop-Songwriting einen neuen Standard bekommen. Und einen weiteren Schöpfer des „Great American Songbooks“, denn nach dem Debüt fanden seine Songs Eingang in das Repertoire von Künstlern wie Judy Collins, Dusty Springfield, Peggy Lee, Harry Nilsson, Joe Cocker und vielen anderen. Bis heute zeigt sich RANDY NEWMAN als wandelbarer Könner des Songs für alle Gelegenheiten. Aktuellster Beweis: Der Oscar, den er für We Belong Together aus Toy Story 3 in diesen Tagen entgegennehmen konnte.

43 Jahre nach der sensationellen RANDY NEWMAN-Pemiere erscheint mit The Randy Newman Songbook Vol. 2 nun der zweite Teil einer umfassenden Retrospektive über das Werk eines der einflussreichsten Songwriter, die die nordamerikanische Kultur je hervorgebracht hat. Dabei ist „Retrospektive“ hier als ein persönlicher Akt des Künstlers zu verstehen, denn RANDY NEWMAN kehrt mit aktueller Perspektive zu seinen Klassikern zurück, die er in neuen und auf das Piano konzentrierten Versionen vorlegt.

Bereits im Jahr 2003 erschien Volume 1 und konnte die Kritik voll und ganz überzeugen. Die New York Times stellte seinerzeit begeistert fest, dass „das große handwerkliche Können im reduzierten Kontext noch deutlicher“ wird; und die Associated Press lobte: „Nur wenige Singer/Songwriter können den Piano-Versionen ihres Werks mehr Leben einhauchen als RANDY NEWMAN.“ „Newmans Spiel ist eine Offenbarung“, urteilte auch Q. „Einer der ganz großen amerikanischen Songwriter präsentiert definitive Darbietungen einiger außergewöhnlicher Songs.“ Einen ebenso frischen und unverbrauchten Blick wirft NEWMAN nun also im zweiten Teil seiner Solo-Performances auf Songs, die mit zahlreichen Grammys, Oscars und Emmys ausgezeichnet wurden.

Mit den 16 Songs auf Randy Newman Songbook Vol. 2, das von Mitchell Froom und Lenny Waronker co-produziert wurde, schreitet RANDY NEWMAN 40 Jahre seines Schaffens ab - angefangen bei Cowboys (vom Debüt) und Suzanne aus seinem 1970er Album 12 Songs, über Yellow Man und die Strand-Tragödie Lucinda. („Das passierte übrigens wirklich! Ein Mädchen wurde an dem Strand, an dem ich mich damals oft aufhielt, von einem Strandpflege-Truck überfahren.“). Die Spanne reicht bis zu Neuinterpretationen von Laugh And Be Happy und Losing You aus seinem jüngsten Studioalbum Harps And Angels (2008), von dem RANDY NEWMAN selbst behauptet, es sei „wahrscheinlich das beste Album, das ich je gemacht habe“.

Mitchell Froom, der auch das Songbook Vol. I unter seinen Fittichen hatte, sorgte bereits für den Sound auf Bad Love (1999) und Harps And Angels: „Mitchell ist ein großartiger Musiker und in jeder denkbaren Hinsicht eine enorme Hilfe,“ so NEWMAN. Mit Waronker verbindet NEWMAN eine Jugendfreundschaft und eine lebenslange Verbindung: Songbook Vol. 2 ist bereits das elfte Album, für das der ehemalige Kopf von Warner Bros. Records als Producer fungiert - schon das Debüt entstand unter seinen Händen. „Seine Instinkte sind in mancher Hinsicht viel besser ausgeprägt als meine“, lobt RANDY NEWMAN. „Ich wollte immer so gut sein, wie ich kann, aber ich fühlte immer, dass Lenny mich noch besser wollte. Ich bin ihm dafür sehr dankbar!“

Die Idee für das Konzept der Randy Newman Songbooks stammt laut NEWMAN von Nonesuch-Labelkopf Bob Hurwitz, der sich von den Tin Pan Alley Songbooks aus den Fünfzigern und Sechzigern inspirieren ließ, wie Verve sie seinerzeit von Ella Fitzgerald veröffentlichte, um auf individuellen LPs die bemerkenswerte Werke von Künstlern wie Duke Ellington, Cole Porter und Harold Arlen zusammenzustellen. „Ich denke, Bob Hurwitz nimmt mich als wichtigen amerikanischen Songwriter sehr ernst, so dass er eine Art Songbook für die Leute haben wird, wenn ich mal... ich weiß nicht... nicht mehr bin.“


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anders als der Vorgänger! Trotzdem verdammt gut 8. August 2011
Von Ein Fan
Format:Audio CD
Eigentlich bricht es mir mein kleinen fan(atisches) Herz, dem Album nur 4 Sterne zu geben (meine Rezension zum Songbook Vol.1 von Randy Newman trug 5 Sterne*).
Aber gehen wir ganz sachlich vor:
+ Punkte:
::Der Sound ist anders, aber nicht besser oder schlechter als bei Vol.1. Denn beide sind von der Qualität her 1a, entscheiden sich aber sehr: Während bei Vol.1 der Sound (gerade der Klaviersound) sehr dumpf und tiefenlastig ist(was aber eben AUCH gut ist) , ist der Sound auf dieser Platte das genaue Gegenteil: viel klarer und transparenter.
::Obwohl seine Rezension sehr gut ist, muss ich meinem Vorrezensenten widersprechen, und Randy Newman persönlich zu stimmen: Seinen Gesang finde ich besser als auf jeder anderen Platte zuvor. Der leicht kratzige, schwache Part seiner Stimme ist weg, und der nasale, sehr bluesige Sound seiner Stimme kommt voll zum Ausdruck. Natürlich wird hin und wieder etwas genuschelt, doch für mich zählt sogar bei einem so textlastigen Musiker der Sound. Und dieser ist gut.
::Seine Performances sind wieder Weltklasse. "Laugh and be happy" klingt fröhlich, "Losing You" klingt traurig, so einfach ist das. Er bringt zu jedem Song die passende Stimmung rüber und das macht dieses Album einfach extrem stimmig. Es ergibt einfach Sinn. Und das muss ein gutes Album auch.
::Seine Songauswahl begrenzt sich fairerweise (nicht wie bei vielen anderen Altrockern, die ihre Songs neu aufnehmen) nicht nur auf alte, noch nur auf neue Songs. Nicht nur Hits, aber auch nicht nur Albumtracks. Grundsätzlich ist die Songauswahl gelungen, jedoch:

-Punkte
:: Es fällt mir einfach noch gravierender auf, als bei seinem "Vol 1.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen der Funke springt nicht immer über 20. Mai 2011
Von Tangle
Format:Audio CD
Mit der Songbook-Serie geht prinzipiell jeder heimliche Traum eines jeden Randy-Newman-Fans in Erfüllung. Ich persönliche liebe die Songs, manche Produktion - speziell von Born Again und Trouble In Paradise - haben sich rückblickend als nicht zeitlos erwiesen. Zu viel 70erSynthies. Dann kam der grandiose Auftakt: Vol. 1 Der alte Mann in Höchstform und das Piano; mit einer genialen Songauswahl. So wie wir ihn in Konzerten lieben - nur in perfekter Klangqualität auf CD.
Vol. 2 bekommt "nur" 3,5 - gerundet 4 Sterne. Der Funke springt einfach nicht immer über. Anders als bei Vol. 1 sehnt man sich bei manchen Songs nach den Originalen. Vermisst das Rattern am Ende von Dixie Flyer. Sogar die cheesy Synthie-Sounds bei "my life is good" wirken plötzlich passend. Woran liegts ?! Zum einen ist es sicher die Songauswahl "kingfish" "sandman's coming" "yellow man" gehören einfach nicht zu meinen Favoriten. Das ist reine Geschmackssache und mein subjektives Empfinden. Der zweite Punkt ist als Bewunderer des Mannes schwer auszusprechen. Er ist alt geworden. Seine Stimme war schon immer Geschmackssache, war aber bei "bad love" "harps and angels" "songbook Vol.1" noch sehr gut. Nun kommt eine Verwaschenheit und Nuscheln in der Aussprache. Ähnlich wie bei den letzten Alben von Roy Orbison oder Johnny Cash. Die stimmlichen Pointen fehlen und können nicht mehr immer gleichwertig mit dem Piano-Spiel mithalten. Schade ... Natürlich gibt es dennoch Higlight wie "Suzanne". Noch nie war der kranke Stalker so spürbar. "losing you" klingt noch berührender als bei "harps and angels" und einige mehr.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konzentriert und klar 24. Mai 2011
Von Max Wipf
Format:Audio CD
Die Auswahl der Songs ist immer Geschmackssache, ich finde sie sehr gut. Es fehlen die plakativen politischen Statements wie The Great Nations of Europe, dafür sind leisere Töne dabei wie bei Same Girl oder Suzanne. Es fällt auf, das vor allem die frühen Songs wie Cowboy dabei sind, aber auch Losing you von der letzten Studio CD, ein Song der zum Besten gehört, was er jeh geschrieben hat.
Der Klang ist direkter, weniger Hall beim Flügel als beim ersten Mal. Seine Vorbilder aus New Orleans sind beim Klavierspiel deutlich zu hören, aber auch seine raffinierten Harmonien. Man versteht jedes Wort, wenn man die Texte nicht schon auswendig kennt, wie die meisten Fans, die nach seiner Meinung alles alte, einsame Männer sind. Die alte Klage, dass niemand ihm zuhört, seltsam, nach zwei Oscars und zwanzig Nominationen. Mittlerweile hat er wahrscheinlich das grösste Publikum seiner Karriere und er verdient es.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehr gut 13. September 2013
Von Mathias
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
sehr gut - - ja- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -- - - - - - ja .......
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar