oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sonatas Violine und Basso

Anner Bylsma Audio CD

Preis: EUR 13,50 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Anner Bylsma-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Anner Bylsma-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation


 
1. Largo
2. Allegro
3. Largo
4. Allegro
5. Largo
6. Allegro
7. Largo
8. Allegro
9. Largo
10. Allegro
11. Largo
12. Allegro
13. Largo
14. Allegro
15. Largo
16. Allegro
17. Largo
18. Allegro
19. Largo
20. Allegro
Alle 24 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Vor hundert Jahren kannte man kaum mehr als seinen Namen -- Antonio Lucio Vivaldi. Heute sind seine Werke fester, oft auch überstrapazierter Bestand des Konzertlebens. Besonders seine Vier Jahreszeiten wurden zum populärsten Musikstück schlechthin. Weit weniger bekannt sind Vivaldis Sonaten für Violoncello und Basso Continuo, die hier nun der große Cellist der Alten Musik Anner Bylsma vorstellt.

Temperamentvoll bringt sich Bylsma hier ins Spiel mit einer beschwingten Version dieser Sonaten, die Vivaldi vermutlich den Waisen der "Pietà" widmete, jener Anstalt für elternlose und uneheliche Mädchen, in der Vivaldi über Jahrzehnte als Musiklehrer und später als Direktor wirkte. Als vorzüglicher Interpret weiß Bylsma seinem Instrument, einem Matteo Goffriller aus dem Jahre 1693, alle Schattierungen abzugewinnen, stets dabei die Erkenntnisse der historisierenden Aufführungspraxis rhetorisch nutzend. Sein Spiel wirkt atmend, beredt, expressiv, die Werke intelligent und klar strukturiert. Absolute Transparenz lässt er an den Stellen unterschwelliger Mehrstimmigkeit walten, etwa in den zweiten Sätzen der Sonaten Nr. 3 und Nr. 5 und beim einen oder anderen virtuosen Mätzchen in den schnellen Sätzen, etwa im Allegro Finale der Sonate Nr. 6, erleben wir einen durch und durch musikantischen und geistreichen Interpreten. --Teresa Pieschacón Raphael


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar