EUR 12,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Sommer-Wimmelbuch Pappbilderbuch – 2005


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Pappbilderbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 9,50
46 neu ab EUR 12,90 4 gebraucht ab EUR 9,50

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Sommer-Wimmelbuch + Frühlings-Wimmelbuch + Herbst-Wimmelbuch
Preis für alle drei: EUR 38,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Pappbilderbuch: 16 Seiten
  • Verlag: Gerstenberg Verlag (2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836950820
  • ISBN-13: 978-3836950824
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 26 x 1,2 x 33,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (88 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.777 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Seit einiger Zeit schreibt Rotraut Susanne Berner Romane für Kinder ab zwei Jahren. Und weil die natürlich noch nicht lesen können, hat sie sich etwas Besonderes, ganz und gar Wundervolles ausgedacht. Berner zeichnet ihre Romane nämlich einfach, als jahreszeitlich aufgemachte Wimmelbücher. Ihr Winter-Wimmelbuch war 2003 das erste davon.

In Berners Sommer-Wimmelbuch-Roman kann man auf drei unterschiedliche Weisen stöbern. Zum einen kann man sich in jedes der wundervoll klar gezeichneten und mit Tausenden von originellen Details versehenen Einzelbilder versenken und verfolgen, was sich zwischen den sympathischen Figuren in den aufgeschnittenen Wohnhäusern, auf dem Lande oder am Baggersee, im Bahnhof und im Einkaufszentrum oder auf dem Marktplatz abspielt. Zum andern kann man die Nonne Martha, die Eisverkäuferin Gabriele, Thomas, Lene, Linus oder Kater Mingus auf ihren unterschiedlichen Wegen durch die Bilder begleiten. Oder man liest einfach quer durch alle Bücher und betrachtet das Schicksal der Berner’schen Familie durch alle Jahreszeiten. Im Sommer-Wimmelbuch zum Beispiel ist auch der Mann mit dem schwarzen Hut wieder dabei, der im Winter-Wimmelbuch eine Gans aus der Stadt auf den zugefrorenen See getragen und im Frühlings-Wimmelbuch eine Gans vor dem Fuchs gerettet hat: Diesmal kann man ihn auf dem Flohmarkt eine Spielzeuggans bestaunen und später eine Leuchtgans im Kaufhaus kaufen sehen. Die überreicht er auf dem letzten Bild Susanne, die am See Geburtstag feiert. In den früheren Bänden ist Susanne immer in die Buchhandlung gegangen und hat ihren Hut verloren (einer dient einer Elster oben im Baum inzwischen als Nest). Kein Wunder also, dass Susanne diesmal einen Hut geschenkt bekommt. Und natürlich ist auch der Buchhändler zu ihrer Feier eingeladen.

Was Susanne und ihren Freunden im Herbst-Wimmelbuch, dem letzten Band der Wimmelbuch-Tetralogie, passiert, will man nach der Lektüre des Sommer-Wimmelbuchs unbedingt sofort erfahren, so spannend geht es zu in diesen Bilderbüchern. Da verzeiht man Berner sogar, dass sie sich einmal etwas verzeichnet hat. Denn ihre Wimmel-Romane sind derart phantasievoll und originell angelegt, dass selbst Erwachsene darin stundenlang stöbern können. --Thomas Köster -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rotraut Susanne Berner, 1948 in Stuttgart geboren, ist international eine der bekanntesten und meistgeehrten Illustratorinnen. Sie hat Bilderbücher geschaffen und Romane für Kinder illustriert. Außerdem hat sie zahlreiche Buchcover gestaltet. Bei Gerstenberg sind, neben ihren Wimmelbüchern, die von ihr gestalteten Hausbücher Dunkel war's, der Mond schien helle und Das Hausbuch der Weihnachtszeit erschienen. Im Jahr 2006 wurde Rotraut Susanne Berner für ihr Gesamtwerk mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Sie ist für den Hans Christian Andersen-Preis 2012 nominiert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 19. November 2007
Format: Pappbilderbuch Verifizierter Kauf
Rotraut Susanne Berners Wimmelbücher über die Jahreszeiten sind das Beste, was man in diesen Zeiten in der Wimmelsparte kaufen kann. Jeweils sieben Seiten dokumentieren ohne Worte das Leben von Menschen und Sachen. Der Querschnitt eines Hauses mit drei ganz unterschiedlichen Familien, ein Bauernhaus und eine Tankstelle mit Garage, der Bahnhof, der neu entstehende Kindergarten neben dem städtischen Kulturzentrum, der Marktplatz mit seinen wechselnden Aktivitäten und Angeboten, das Kaufhaus und der Stadtpark.

Das Interessante an diesen Büchern ist die Tatsache, daß es etwa 100 Personen gibt, die immer wieder vorkommen und deren Geschichte man verfolgen kann. Einige nur haben Namen, den anderen muß man natürlich beim Anschauen einen geben (und dann auch behalten, was für meinen Sohn David leichter war, als für mich), und sich Gedanken machen um ihre Geschichte.

Skurrile Personen sind dabei, wie z. B. Susanne, die jedes Mal einen neuen Hut kauft, ihn aber aus verschiedenen lustigen Gründe nicht lange behält. Da sind Elke und Manfred, deren Liebesgeschichte verfolgt wird vom zarten Kennenlernen bis zur Hochzeit. Und da sind die vielen, vielen Kinder, die über die Jahreszeiten allerlei Abenteuer erleben.

Mein Sohn David liebt diese Bücher, die man unbedingt alle anschaffen sollte, seit seinem ersten Geburtstag. Mittlerweile ist er in den Kindergarten gekommen, aber seine Wimmelbücher kommen immer wieder in bestimmten Abständen aus dem Regal auf den Tisch.

Sie sind eine wahre Schatzkiste und Fundgrube für die Kinder und regen Phantasie und Sprache an, denn die tausend in den Büchern wortlos erzählten Geschichten wollen entdeckt und ausformuliert werden.

Einzeln oder als Viererset ein ideales Geschenk von Eltern, Großeltern oder Paten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Yashem am 1. September 2005
Format: Pappbilderbuch
Unsere Tochter - inzwischen 2 Jahre, 4 Monate alt - hat auch nach x-maligem Anschauen der bislang drei Wimmelbücher die Bilder noch nicht satt.
Schön ist, dass es einerseits viel zu beobachten gibt und sich die Figuren von Seite zu Seite "bewegen", die Bilder aber andererseits nicht völlig überladen sind wie es bei manchen Wimmelbüchern der Fall ist. Damit kam unsere Kleine auch schon mit 15 Monaten zurecht.
Dadurch, dass die "Buch-Bevölkerung" über die bislang drei Bücher weitgehend die gleiche bleibt, ist auch der Wiedererkennungswert hoch (übrigens auch für Erwachsene, die nette Kleinigkeiten wieder finden können, so wie die Mütze aus dem Winterbuch im Sommer wieder als Nest auftaucht).
Das Herbstbuch kommt uns auch noch ins Haus, keine Frage.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Desevi am 7. Mai 2008
Format: Pappbilderbuch Verifizierter Kauf
Die Wimmelbücher (wir haben alle 4) sind auch nach längerer Zeit noch immer ein Dauerbrenner. Wie der Titel schon andeutet, wimmelt es in den Büchern von kleinen und größeren Geschichten, die sich über die Seiten fortsetzen. Quasi unerschöpflich, macht auch den Eltern Spaß, weil es einfach sehr viel zu entdecken gibt. Man kan sich eine Person oder ein Tier herauspicken und schauen, was er/sie/es über die Seiten erlebt.

Alle 4 Wimmelbücher handeln auf den selben Schauplätzen. Besonders schön daran ist, dass sich die Charaktere und Schauplätze weiterentwickeln. Eine Frau, die zum Beispiel im ersten Buch schwanger ist, hat in einem späteren Buch bereits das Baby. Eine Baustelle verwandelt sich über die Bücher in einen Kindergarten. Das Shoppingcenter hat Artikel gemäß der jeweiligen Jahreszeit,...

Das Winterwimmelbuch ist übrigens der erste Teil der Serie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Diana am 16. Februar 2007
Format: Pappbilderbuch
Ein wunderbares Wimmelbuch, welches von unserem Sohn immer und immer wieder angeschaut werden möchte. Die Menschen in diesem Buch haben eine Geschichte und sie können über mehrere Monate angeschaut werden. Die Bider sind nicht überladen, sondern strukturiert und durch die gleichartige Kulisse konzentrieren die Kinder sich wirklich auf die "Handlung". Wunderschön und selten sind die klar unterscheidbaren Vögel: Es gibt Grünspechte, Raben, Spatzen, Finken und Papageien. Gut gelungen ist auch die Handlung, die sich über mehrere Seiten zieht. Toll. Wir lesen es gerne und es spiegelt viele Alltagssituationen, sowohl für Kinder in der Stadt und auf dem Land. Viel Spass beim Anschauen und Erzählen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Mai 2005
Format: Pappbilderbuch
Endlich ist das neue Wimmelbuch da. Das Sommer-Wimmelbuch reit sich in die Jahreszeiten Winter und Frühjahr ein und es ist wieder einfach nur gelungen.
Wie auch die beiden ersten Bücher wird wieder die gleiche Umgebung und auch viele alte Gesichter und bekannte Tiere gezeigt, nur eben zu einer anderen Jahreszeit.
Die Bilder sind sehr schön gezeichnet und im Gegensatz zu vielen anderen Wimmelbüchern auch noch übersichtlich. Auf jeder Seite gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Es bleibt immer interessant. Wieder ein absolutes Lieblingsbuch - einfach nur empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 27. Oktober 2006
Format: Pappbilderbuch Verifizierter Kauf
Rotraut Susanne Berners Wimmelbücher über die Jahreszeiten sind das Beste, was man in diesen Zeiten in der Wimmelsparte kaufen kann. Jeweils sieben Seiten dokumentieren ohne Worte das Leben von Menschen und Sachen. Der Querschnitt eines Hauses mit drei ganz unterschiedlichen Familien, ein Bauernhaus und eine Tankstelle mit Garage, der Bahnhof, der neu entstehende Kindergarten neben dem städtischen Kulturzentrum, der Marktplatz mit seinen wechselnden Aktivitäten und Angeboten, das Kaufhaus und der Stadtpark.

Das Interessante an diesen Büchern ist die Tatsache, daß es etwa 100 Personen gibt, die immer wieder vorkommen und deren Geschichte man verfolgen kann. Einige nur haben Namen, den anderen muß man natürlich beim Anschauen einen geben (und dann auch behalten, was für meinen Sohn David leichter war, als für mich), und sich Gedanken machen um ihre Geschichte.

Skurrile Personen sind dabei, wie z. B. Susanne, die jedes Mal einen neuen Hut kauft, ihn aber aus verschiedenen lustigen Gründe nicht lange behält. Da sind Elke und Manfred, deren Liebesgeschichte verfolgt wird vom zarten Kennenlernen bis zur Hochzeit. Und da sind die vielen, vielen Kinder, die über die Jahreszeiten allerlei Abenteuer erleben.

Mein Sohn David liebt diese Bücher, die man unbedingt alle anschaffen sollte, seit seinem ersten Geburtstag. Mittlerweile ist er in den Kindergarten gekommen, aber seine Wimmelbücher kommen immer wieder in bestimmten Abständen aus dem Regal auf den Tisch.

Sie sind eine wahre Schatzkiste und Fundgrube für die Kinder und regen Phantasie und Sprache an, denn die tausend in den Büchern wortlos erzählten Geschichten wollen entdeckt und ausformuliert werden.

Einzeln oder als Viererset ein ideales Geschenk von Eltern, Großeltern oder Paten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen