In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Sommer der Wahrheit auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Sommer der Wahrheit: Nele Neuhaus schreibt als Nele Löwenberg [Kindle Edition]

Nele Löwenberg
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (169 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 12,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Whispersync for Voice

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 5,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 27,88 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook, CD EUR 14,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


Wenn ein Sommer dein ganzes Leben verändert


Nebraska, Anfang der Neunzigerjahre: Sheridan Grant lebt mit ihrer Adoptivfamilie auf einer Farm inmitten von Maisfeldern. Sie leidet unter der Eintönigkeit des Farmlebens und dem strengen Regime ihrer Adoptivmutter, die der hochmusikalischen Sheridan sogar das Klavierspielen verbietet. Zum Glück gibt es den Farmarbeiter Brandon, den Rodeoreiter Nick und den Künstler Christopher, die Sheridan den Hof machen und sie davor bewahren, vor Langeweile zu sterben. Bis in einer Halloween-Nacht etwas Furchtbares passiert. Nun erweist sich, wem Sheridan wirklich vertrauen kann ...


Entdecken Sie eine ganz neue Seite der Krimi-Bestsellerautorin Nele Neuhaus: »Ich wollte einmal etwas ganz anderes schreiben. Für dieses Herzensprojekt habe ich meinen Mädchennamen gewählt.«

Klappentext

Ein fesselnder Roman über die wildeste und aufregendste Zeit im Leben einer jungen Frau.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2772 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 497 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3548285619
  • Verlag: Ullstein eBooks (16. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GS0354E
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (169 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #970 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
62 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nele sollte bei Krimis bleiben !! 1. Juli 2014
Von Annette Lunau-- Die-Rezensentin.de-- Frechen TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Die sechzehnjährige Sheridan lebt mit ihrer Adoptivfamilie auf einer Farm in Nebraska.

Unter ihrer strengen Mutter hat sie sehr zu leiden. Nichts kann sie ihr recht machen und der Vater ist meistens nicht daheim.

Auf fast 500 Seiten lässt uns Sheridan an ihren Liebesabenteuern teilhaben, die sich sich fast ausschließlich um wesentlich ältere Männer drehen.

Zwischendurch passieren Mord, Vergewaltigungen usw, doch darauf wird nicht tiefer eingegangen. Das steckt die Protagonistin alles mal eben so weg.

Der Titel des Buches soll wohl die Suche nach Sheridans leiblichen Eltern bedeuten, doch auch hier wird nicht wirklich ausgeschöpft, was an Stoff da wäre.

Das erste Drittel des Buches fand ich noch einigermaßen spannend, aber danach wurde es langatmig und uninteressant.

Die Autorin quält uns mit den Sexgeschichten einer Sechzehnjährigen, spannt außerdem viele verschiedene Fäden in alle Richtungen, wovon aber keine richtig verstrickt und zusammengeführt werden.

Die Suche nach der leiblichen Mutter und die daraus zum Vorschein kommende Geschichte aus der Vergangenheit, erinnern mich an einen Groschenroman. Dort gehen auch meist die großen Lieben auseinander, weil irgendwer etwas Falsches erzählt hat und man das ja sofort glaubt und nicht nachfragt.

Die Taunus Krimis von Nele Neuhaus habe ich verschlungen, aber dieses Buch kann man sich sparen..

Als Jugendbuch wäre es evt. noch geeigneter, doch als Roman für Erwachsene würde ich ihn in die Kategorie `ganz seichte Unterhaltung` einstufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen absolut enttäuschend! Vorsicht, leicht gespoilert! 15. Oktober 2014
Format:Broschiert
Ich bin ein großer Fan der Taunus-Krimis von Nele Neuhaus, weshalb ich natürlich auch sehr gespannt auf dieses Buch war.
Die Aufmachung "Nele Neuhaus schreibt als Nele Löwenberg" gefällt mir allerdings überhaupt nicht und so war ich von vornherein auch ein klein wenig skeptisch.
Anfangs fand ich das Buch noch sehr spannend und ich wollte gern das Geheimnis wissen, welches im "Sommer der Wahrheit" gelüftet wird. Ich habe es dann auch sehr schnell durchgelesen, allerdings lässt es wirklich sehr schnell nach.
Die Hauptprotagonistin Sheridan, die anfangs noch sehr sympathisch ist, wird einem im Laufe des Buches immer unsympathischer. Alles dreht sich nur um Sex, jeder Mann dem sie begegnet wird abgescannt und wenn sie will, erliegt jeder aber auch jeder Ihrem Charme... ob nun in Ihrer Klasse, aber schlimmer noch auch jeder erwachsene Mann in dem Ort. Als ob nun jeder 40 jährige sich kaum halten kann wenn eine 16-jährige daherkommt. das wirkt mit jeder neuen Affäre immer konstruierter und aufgesetzter. Ganz aus war es für mich als sie auch noch eine Affäre mit dem verheirateten 35-jährigen Pfarrer beginnt. Und alle die sie nicht haben können rennen dann drauf los um sie zu vergewaltigen. Wenn es wenigstens bei einer Vergewaltigung geblieben wäre, aber gleich 3 verschiedene Männer und mittendrin ihr Bruder, also das ist so an den Haaren herbeigezogen... Die Charaktere sind auch sehr einseitig gezeichnet, während Sheridan natürlich wunderschön, hinreißend, durchweg gut, intelligent und super musikalisch ist, bleiben alle anderen farblos oder sind schlicht böse und wollen Sheridan nur schlechtes.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen unfassbar platt und enttäuschend 8. September 2014
Format:Broschiert
Wer erwartet hat hier eine "Neuhaus" vorzufinden wird zutiefst enttäuscht. Nele sagte selbst, sie wollte mal etwas ganz anderes schreiben. Das hat sie in der Tat. Billiges Bedienen von Klischees. Backfischträumereien, die in eine surreale Realität gezogen werden. Das ganze Buch ist oberflächlich. Da ist selbst ein Simmel oder Konsalik besser. Traurig Nele!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sommer der Wahrheit - das enttäuscht leider sehr 17. Juli 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Liebe Nele Neuhaus, so sehr ich Ihre Krimis liebe, aber dieses Buch hat mich schwer enttäuscht.
Längst darüber hinaus, mich für Sex-Fantasien von Teenies zu interessieren, begann ich ich mich ab der Hälfte des Buches zu fragen, ob ich aufhören soll zu lesen, denn das Ende lag glasklar vor mir. Für junge Leserinnen ist es bestimmt eine tolle Geschichte (wenn man die lauen Passagen der sexuellen Aktivitäten unberücksichtigt lässt), ein erwachsener, anspruchsvoller Leser füht sich jedoch komplett unterfordert und irgendwie auch so ein bisschen verschaukelt, Nichts für ungut!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein komischer Sommer der Wahrheit 20. Juni 2014
Format:Kindle Edition
Sheridan Grant wird in einer Männerwelt groß. Sie lebt in einer Adoptivfamilie mit vielen Brüdern auf einer Farm in Nebraska, auf der es vor männlichen Angestellten wimmelt. Ihre Adoptivmutter, die die Farm mit eiserner Hand führt, ist eine der wenigen Frauen in der näheren Umgebung. Sheridan langweilt sich als Teenagerin dort fast zu Tode. Kein Wunder, dass sie sich lieber mit dem "Pack" der Gegend in einer alten Getreidemühle trifft, obwohl ihr der Umgang mit diesen verboten wurde. Diese Jugendlichen teilen ihre Ansichten zum Örtchen Fairfield. Das ist einfach spannend für Sheridan! Eines Tages werden die Jugendlichen dort von der Polizei verhaftet. Sie landet im Gefängnis und wird von ihrem Adoptivvater dort abgeholt. Er zeigt ihr ganz klar, dass er dieses Verhalten nicht akzeptiert. Und gerade er, der Sheridans Lesewut schon in jungen Jahren leise, still und heimlich unterstützte, ohne dass es die Mutter bemerkte, ist mächtig von seiner Tochter enttäuscht. Sie bekommt die erste Ohrfeige ihres Lebens von ihm, der noch eine zweite folgt. Die Strafen ihrer Mutter kann sie besser ertragen als das. Ihre erste große Liebe verläßt den Ort, sie fühlt sich noch mehr allein gelassen. Sheridan hat in der Folgezeit große Probleme, ihren Stand im Leben zu finden. Viele Straftaten folgen. Die Suche nach ihrer Identität und Geborgenheit treibt sie immer wieder in die Arme älterer Männer. Sheridan hat gelernt, dass ihr die Männer zu Füßen liegen, wenn sie dies nur will. Kann sie das Geheimnis ihrer Herkunft klären? Doch was wird diese Erkenntnis Sheridans Adoptivfamilie bringen? Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert
Eine schöne ergreifende Geschichte. Ich habe mich mit der Hauptperson verbunden gefühlt. Toll und einfühlsam geschrieben. Ein wirklich gutes Buch.
Vor 4 Tagen von Tanja Prilop veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Judith
Eine große Enttäuschung, wenn man Fan der Taunus-krimis ist. Nachdem ich mehrere Tage versucht habe, mich in das Buch einzulesen, habe ich es bei Seite 150 für... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Judith veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sommer der Wahrheit fasziniert auch im Winter
Ein spannendes Buch, das einen nicht mehr loslässt beschreibt eine unglaubliche Geschichte. Sehr menschlich, tolle Charaktere in der Weite des amerikanischen Mittelwestens.
Vor 6 Tagen von wilju veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nein, Frau Neuhaus, das geht gar nicht!
Schade, ich hatte mich auf einen netten Leseabend gefreut und wurde bitter enttäuscht. Das Buch ist billigster Klamauk, Seifenoper, ein billiger, primitiver Abklatsch eines... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von Tonhexe veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ich war sehr gespannt auf dieses Buch
Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, mit dem sich die Autorin in ein anderes Genre begibt. Dass es beinahe ein Ausflug in die Erotik wird, hatte ich anhand des Klappentextes... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Kathrin S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch
Ich habe das Buch als sehr spannend und facettenreich wahrgenommen.
Es gibt einige Wendungen, man kommt super in das Buch rein und es ist toll geschrieben! Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Juliane veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Auf gar keinen Fall bestellen
Ich habe einige Nele Neuhaus Bücher gelesen und dachte, ich probiere das mal aus. Ich war total enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Eva Wachsmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannendes, fesselndes Buch
In eine ganz andere Richtung als ihre bisher vor allem bekannten Taunus-Krimis geht dieses Buch von Nele Neuhaus. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von Sofia W veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Roman von Nele Löwenberg
Ein sehr spannender Roman. Von Anfang bis Ende. Man kann gar nicht aufhören zu lesen. Sehr gut geschrieben.Wir wünschen uns noch mehr solcher Romane
Vor 16 Tagen von Elke Haase veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eine Liebe aus Intrigen....
Mir wurde das Buch bei einer Buchvorstellung von einer Buchhändlerin empfohlen. Sie haben vorab gesagt, dass nur die Lieblingsbücher vorgestellt werden und da wunder ich... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Lenny veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden