oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Something To Remember (U.S. Version)
 
Größeres Bild
 

Something To Remember (U.S. Version)

1. Januar 1995 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 18,52, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:23
30
2
4:23
30
3
5:21
30
4
4:41
30
5
3:44
30
6
5:10
30
7
5:51
30
8
4:54
30
9
5:04
30
10
4:09
30
11
4:28
30
12
5:29
30
13
4:59
30
14
6:04
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 1995
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1995
  • Label: Warner Bros.
  • Copyright: 1995 Warner Bros. Records Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:10:40
  • Genres:
  • ASIN: B001S0MXA6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.555 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Model TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. September 2013
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Bis vor wenigen Monaten galt diese Madonna-LP unter den hartgesottenen Sammlern noch als Rarität, weil sie in geringer Auflage und lediglich in Deutschland fabriziert wurde.
SOMETHING TO REMEMBER vereint die wichtigsten Balladen ihrer Karriere bis zum Jahr 1995. TAKE A BOW, LIVE TO TELL und RAIN dürfte jeder kennen, der in den letzten zwanzig Jahren wenigstens einmal das Radio eingeschaltet hat...

Außerdem befinden sich auf dieser Zusammenstellung auch Songs, die nur auf diesem Album veröffentlicht wurden. I WANT YOU ist eine zart instrumentierte Coverversion von Marvin Gayes gleichnamigem Titel und lief in Zusammenarbeit mit der Electro-Pop-Band Massive Attack. Das Lied liegt in zwei Versionen auf SOMETHING TO REMEMBER vor; die zusätzliche Orchestralversion beendet die Platte eindrucksvoll.
I'LL REMEMBER trug zum Soundtrack des Brandon-Fraser-Films WITH HONORS bei und ist bis dato ebenfalls nur auf diesem reinen Madonna-Album zu finden. Das Gleiche gilt für die Ballade THIS USED TO BE MY PLAYGROUND aus dem Tom-Hanks-Film EINE KLASSE FÜR SICH, in dem auch die Popqueen selbst mitwirkt. Diese Version lässt jedoch die "fehlende" Strophe vermissen, die z.B. auf der 7"-Single aus dem Jahr 1992 vorhanden ist (war damals aber auch schon so, inhaltlich ist das gesamte Album also identisch zur Urversion).
ONE MORE CHANCE gibt es ebenso nur auf dieser Madonna-LP zu hören. Vor 18 Jahren war die Ballade komplett neu. Hierin singt Madonna ungewöhnlicherweise nur nebst Gitarrenbegleitung und unaufdringlichen Streichern.
Zu YOU'LL SEE wurde sogar ein Video gedreht, das inhaltlich eine Fortsetzung zu TAKE A BOW darstellt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zisis Stoumpopoulos am 15. November 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mann findet ja wirklich alle Künstler mit allen CDs die sie rausgebracht haben und sogar besondere Imports...das ist der Knaller...ohne langes rumlaufen und suchen Warenhaus zu Warenhaus...weil genau das ist mir passiert vom Saturn zum Müller und e.c.t. und zum Schluss hatte ich noch nicht mal die hälfte an CDs die ich haben wollte...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von INSULANER am 29. Juni 2013
Format: Audio CD
Die Madonna der 80er Jahre hatte mich nie angesprochen.
Und auch die letzten 20 Jahre fand ich immer nur vereinzelte Songs gut.
Das waren meistens die ruhigen Tracks oder Acoustic Versionen.
Die Platten der letzten 8 Jahre haben mich allesamt zu 90% enttäuscht.
Aber diese Greatest Hits Album höre ich auch nach Jahren noch sehr gerne.
Zeitlose Balladen, ohne Verfallsdatum.
Vielleicht hört der Jugendwahn von Madonna nochmal irgendwann auf und sie besinnt sich auf solche Meisterstücke.
Ein Acousticalbum wäre doch interessant.
Aber davon kann man wohl nur träumen.
Hierfür überzeugte 5 Sterne*****
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julian am 6. Juli 2003
Format: Audio CD
Nach ihren Skandal-Alben "Erotica" und "Bedtime Stories" veröffentlichte Madonna 1995 "Something to remember", eine Sammlung ihrer schönsten Balladen.
Die meisten waren schon auf älteren Alben zu finden, z. B. "Oh Father" ("Like a prayer", '89), "Rain" ("Erotica", '93), "Forbidden love" und "Take a bow" ("Bedtime Stories", '94).
"Something to remember" ist aber keine reine Best-of, denn einige der Songs sind exklusiv nur auf dieser CD erhältlich ("I want you" mit Massive Attack, "You'll see").
Zur Musik muss man wohl nichts sagen, denn die Qualität von Madonnas Balladen kennt jeder.
Madonna selbst kann diese Compilation wohl am besten beschreiben (siehe Booklet):

"So much controversy has swirled around my career this
past decade that very little attention ever gets paid
to my music. The songs are all but forgotten. While I
have no regrets regarding the choices I've made artis-
tically, I've learned to appreciate the idea of doing
things in a simpler way. So without a lot of fanfare,
without any distractions, I present to you this collec-
tion of ballads. Some are old, some are new.
All of them are from my heart."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von frijid am 31. Mai 2012
Format: Audio CD
Die Pop-Ikone Madonna hat im Laufe ihrer Zeit viel Musik in Umlauf gebracht. Darunter befinden sich sowohl erstklassige Popperlen, als auch modernisierter Schnellschuss-Mist. Something To Remember bietet ausschließlich Ersteres. Normalerweise machen Sampler in vielen Genres keinen Sinn, darunter auch im Edelpop. "Something To Remember" ist ein Gegebeispiel, die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Hier fügen sich viele Balladen aus unterschiedlichen Veröffentlichungszeiträumen in perfekter Symbiose zusammen. Dieses zarte Musikwerk erfüllt jede Erwartung an hochkarätige Popballaden.

Es sind wunderschöne Stücke zu finden, wie das sanfte, romantische "I'll Remember", das nachdenkliche "You'll See" oder das wunderschöne "Take A Bow". In diese herrliche Reihe melancholischer, geschmeidig proudzierter Songs reihen sich auch das leicht erotische "This Used To Be My Playground" oder das mit Inbrunst gesungene "Love Don't Live Here Anymore" ein. Das vom Keyboarder und Produzenten Patrick Leonard und Madonna geschriebene "Live To Tell" ist ein typisches Stück aus den Achtzigern, welches die Atmosphäre und den Zeitgeist dieser Periode atmet. Doch beginnt die Platte mit dem ambient-artigen Trip-Hop-Stück "I Wan't You", welches aus einer Kooperation mit Massive Attack Resultierte. Dieses Kleinod scheint aus dem Rahmen zu fallen, was aber nicht der Fall ist, weil es als Einstieg perfekt geeignet ist. Die damit aufgenommene düster-depressive Stimmung wandelt sich aber bereits mit "I'll Remember" in eine sanfte, melancholisch verträumte Atmosphäre um. Mit "Rain" ist noch ein weiterer großer Hit vertreten, der vielen Menschen, die vor ca. 1985 geboren wurden als Video in Erinnerung sein sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden