wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:17,11 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2014
Dass es einfach unmöglich ist, im Fahrwasser des emotionalen Schlachtschiffes „Something like Autumn“ ein gleichwertiges Boot zu setzten war klar und davon konnte man auch nicht ausgehen, wenn man die Vorankündigungen des Autors verfolgt hat.
Jay Bell präsentiert uns auch hier wieder mit dem Hauptakteur Jason Grant einen völlig neuen und frischen Charakter und damit eine Coming-Out und Coming-of-Age Story, die durchzogen ist mit der Suche eines Waisenkindes nach dem Familienglück und der fast perfekten Liebe.
Jasons Weg dahin, wenn er ihn überhaupt findet, ist voller Überraschungen, Wendungen und wie immer facettenreich und phantasievoll beschrieben, so dass die unvermeidbaren Lesepausen - in einem Stück schafft man das Buch nicht- schmerzhaft sind.
Wie auch in den vorangegangenen Romanen, sind es auch hier wieder gerade die verdammt eckigen und kantigen, vorzüglich beschriebenen Nebendarsteller wie Caesar, Marcello oder Emma, die in den Geschichten extrem viel Spaß machen.
Die Bezüge zu den anderen Büchern der Seasons-Serie werden erst im zweiten Teil von „Something like Spring“ offenkundig und erfordern hier aber die Kenntnis der drei vorangegangenen Romane, da Die Besonderheit der anderen Charaktere sonst zu sehr in den Hintergrund tritt.
Für mich als gewordener Fan der Serie „Something like Summer, Winter, Autumn „ war „Spring“ nicht der krönende aber gelungene Abschluss oder sollte ich sagen Fortsetzung eines überaus gelungenen Gesamtwerkes.
Meinen Favoriten habe ich oben schon benannt, aber lest einfach alle vier Bücher und entscheidet dann selbst, auf welchem Boot ihre gerne weiter schwimmen würdet – ich habe mich auf allen Vieren sehr wohl gefühlt.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2014
Even sagas have to end, and this one is no exception. I have loved every minute of it, and I hope as many LGBT people and their friends, families and supporters get the chance to read these books. Hell, these stories could turn the 'phobes to 'philes in the blink of an eye. Make them compulsory reading! Jason Grant is a fitting character to end the series with, because he embodies so much of the LGBT experience, emerging from an uncertain adolescence into a satisfing and rewarding adulthood. I defy you not to wish him success on his journey.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2015
I cried the whole evening after reading this even though it was a happy ending! Jay Bell really has a way with words that tugs at the heart strings. I'm now hooked on the 'something like....' series and have already read 4 volumes. I highly recommend this and all of Jay Bell's works.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2014
looking forward to the sub-series! will start it right away :) thanks jay, for such an awesome rollercoaster of emotions in all of your books!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen