oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Some Hearts
 
Größeres Bild
 

Some Hearts

10. März 2006 | Format: MP3

EUR 5,00 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Top-Alben für 5 EUR
Aktuell günstig: Top-Alben je nur 5 EUR
Stöbern Sie jetzt in allen Musik-Genres und entdecken Sie viele Schnäppchen für je nur 5 EUR.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:34
30
2
4:00
30
3
3:48
30
4
3:46
30
5
3:54
30
6
4:09
30
7
3:19
30
8
4:06
30
9
3:58
30
10
3:53
30
11
3:34
30
12
3:47
30
13
3:19
30
14
3:45
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. November 2005
  • Erscheinungstermin: 10. März 2006
  • Label: Arista
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 53:52
  • Genres:
  • ASIN: B001V9XYNE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.296 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joerg Hannemann am 6. Januar 2006
Format: Audio CD
Zuerst fühlt man sich doch sehr an Faith Hill erinnert, aber es dauert nicht
so lang, wie der erste Track bis man merkt, dass hier etwas anders ist.
Und genau DAS macht den Unterschied :
Diese Carrie Underwood ist frisch, neu und sehr energetisch.
Manche Titel sind Country-Songs mit Rock Elementen, aber die Meisten Tracks
empfinde ich genau umgekehrt - Rock-Songs mit einer Spur Country.
Und auch die Arrangements sind wesentlich Besser, als man es von Musik dieser
Art vielleicht erwarten würde !
Vor allem der Bass ist auf dem ganzen Album durchgängig sehr gut und einfallsreich
gespielt und soweit im Vordergrund, dass er maßgeblich die ausgefeilten Klänge
unterstreicht bzw. bestimmt.
Aber auch das Schlagzeug tönt wuchtig und zum Glück nicht langweilig oder
eintönig, was ich bei anderen, ähnlichen Artist's oft festgestellt habe.
Und das Album an sich versprüht das pure Leben, ob im Text oder in der Musik !
Man hört es förmlich heraus und die Stimmung passt bestens, wenn man mal gerade
nicht so etwas schweres hören möchte, sondern eher schnellere, leichte aber dennoch
qualitativ gute Musik mit einer sympathischen Stimme, die (zum Glück) nie
nervig wird, was bei countryähnlicher Musik nun nicht so ungewöhnlich wäre.
Es gibt relativ wenig richtig ruhige Songs, aber ich würde dennoch nicht sagen, dass
diese Musik über die 14 Tracks sonderlich eintönig wirkt - auf mich zumindest nicht.
Ich finde, hier ist genug Abwechslung geboten, dass einem nicht langweilig wird und
vor allem gibt's ja was entdecken, für Leute, die Musik nicht nur nebenbei hören.
Insgesamt bin ich eher überrascht - positiv, da ich dachte, dass ich dieses Genre
für mich abhaken kann. Carrie Underwood zeigt mir, dass ich mich geirrt habe :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael K am 28. Februar 2007
Format: Audio CD
Irritiert bin ich über negative Wortmeldungen zu "Some Hearts", die von einem "schnell aufgenommenen Retorten Album" sprechen oder sogar von der "Ausstrahlung eines Roboters mit Wackelkontakt".

Ich weiß nicht, was dieser Kritiker wahrgenommen hat, jedenfalls nicht Carrie Underwood und ihr hervorragendes Album. Denn nichts an Album und Künstlerin ist Retorte. Album und Aufnahme sind brilliant, die persönliche Austrahlung von Carrie Underwood quillt aus jedem einzelnen Ton. Nicht ohne Grund ist "Some Hearts" schon jetzt das weltweit meistverkaufte Country-Debutalbum aller Zeiten.

Dies ist dies ein hervorragendes, individuelles, kreatives, abwechslungsreiches, jederzeit packendes Album einer jetzt bereits führenden Künstlerin mit einer ausgesprochen strahlenden, natürlichen wie zugleich auch professionellen Persönlichkeit. Ja, es stimmt: Carrie Underwood ist eine Casting-Entdeckung - und vermutlich die überzeugendste bislang. Sie ist nicht erst seit ihrem Sieg ein "American Idol" im allerbesten Sinne: Strahlend und zuvorkommend zu jedermann, immer druckreif sprechend (Studienabschluss in Kommunkationswissenschaften), schön, klug, ehrgeizig, erfolgreich - die Personifizierung des "American Dream", Amerika liebt sie. Dass sie darüber hinaus auch eine anerkannte und hochgeachtete Künstlerin ist, dass sie wirklich singen kann, dass sie alles hat, um im Plattenstudio wie auch auf der Bühne zu überzeugen, das hat sie nicht erst bei den Grammy Awards durch grandiose Auftritte bewiesen (zu sehen bei Youtube), wo sie gleich 3 Grammys mitgenommen hat: "Best New Artist", "Best Female Vocal Performance" und "Best Country Song", letztere beide für "Jesus Take The Wheel".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Friesy VINE-PRODUKTTESTER am 6. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich muss zugeben, eigentlich bin ich eher ein Rocker :-)

Über Sherrie Austin bin ich zum Country gekommen und damit auch zu Carrie Underwood. Ich muss gestehen, ich war sofort begeistert von der wirklich tollen Musik und ihrer grandiosen Stimme. Aber nicht nur ihre Stimme ist einmalig, auch die Arrangements der Stücke finde ich toll. Da merkt man schnell, dass sie selbst nicht nur hübsch aussieht, sondern auch eine wirklich sehr gute Musikerin ist und immensen Spaß an ihrer Musik hat. Das macht wirklich Laune ihr zuzuhören!

Meine Empfehlung: Unbedingt kaufen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Dickert am 28. Oktober 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Tolles Debütalbum der Gewinnerin der US-Version von DSDS.
Nicht nur für Country-Fans geeignet, sondern vor allem für die, die's werden wollen.
Anspieltipps: Before he cheat's, Ain't in Checotah anymore und Jesus take the Wheel
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Lois Lane am 9. Januar 2010
Format: Audio CD
Im Gegensatz zu Deutschland bringt die amerikanische Version von Deutschland sucht den Superstar wirkliche Superstars hervor. Das hat nicht nur mit der Größe und der daraus resultierenden musikalischen Macht des amerikanischen Musikmarkts zu tun, sondern auch damit, dass Musik, insbesondere Countrymusik, in den USA vollkommen anders bewertet wird. Was hier zählt, ist Talent. Carrie Underwood, Gewinnerin von American Idol 4, hat mit Recht diese Staffel gewonnen. Eine Klassestimme, Ausstrahlung und den festen Willen, das Beste aus sich herauszuholen. Auf "Some Hearts" hat sie es bewiesen. Nach ihrem Sieg hat sich Carrie Underwood die in Amerika populärste und dabei eine der schwierigsten Musikrichtungen ausgesucht. 14 hervorragend arrangierte und produzierte Songs, die ihre Stimme zur vollsten Geltung bringen. Kraftvoll bei den Burnern (z. B. "Before He Cheats"), sanft bei den Balladen ("Jesus Take The Wheel"). Mit "Some Hearts" legt sie ein sensationelles Debutalbum vor, an dem große Namen wie Dann Huff (Produzent) oder Diane Warren (Komponistin) mitgewirkt haben. Alle Komponisten haben ihr Spitzentitel auf den Leib geschrieben. Nicht zu viel klassischen Country, der ihrem Alter und ihrem Lebensgefühl gar nicht entsprechen könnte, aber Country genug, um die Songs eindeutig einordnen zu können und Liebhaber dieses Stils sofort in ihren Bann zu ziehen. Sie hebt sich angenehm von Interpretinnen wie Trisha Yearwood oder Reba McEntire ab, kann aber mühelos in deren Liga spielen. Carrie Underwood ist ein Frischling im Musikgeschäft, aber auf dem besten Weg, zum absoluten Megastar zu werden. Bleibt zu wünschen, dass sie dem Country, zu dem sie perfekt passt, zulasten einer internationalen Karriere treu bleibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden