EUR 36,52 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von RAREWAVES-DE
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 36,51
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-amerika
In den Einkaufswagen
EUR 44,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: M & L aus Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Some Girls-Live in Texas 1978 [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Some Girls-Live in Texas 1978 [Vinyl LP]


Preis: EUR 36,52
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager
Verkauf und Versand durch RAREWAVES-DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 36,51

Hinweise und Aktionen

  • Mehr entdecken:Rock Schuppen - der Shop mit Rock-Highlights auf CD, DVD und Vinyl.


Wird oft zusammen gekauft

Some Girls-Live in Texas 1978 [Vinyl LP] + From The Vault: L.A. Forum 1975 (Ltd. DVD+3LP)
Preis für beide: EUR 69,51

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (7. September 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Label: Eagle Vision (Edel)
  • ASIN: B008ETUTBE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  DVD  |  Blu-ray
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 105.412 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Die 1978er Amerikatournee der Rolling Stones zu ihrem Album „Some Girls“ wird von den Fans als eine der besten Konzertreisen der Band überhaupt angesehen. Die Konzerte mit den allzeit präsenten Musikern und der spartanischen Bühnenshow hatten einen „Zurück zu den Anfängen“-Charakter. Diese Show wurde am 18. Juli 1978 im „Will Rogers Memorial Center“ von Fort Worth, Texas, aufgezeichnet und zeigt die raue, energetische Show der Rolling Stones vor einem begeisterten Publikum, das jeden Ton euphorisch feiert. Die Setliste umfasst zahlreiche Nummern von „Some Girls“ plus einige Stones-Klassiker früherer Alben wie „Miss You“, „Beast Of Burden“, „Respectable“, „Honky Tonk Women“, „Tumbling Dice“, „Brown Sugar“ oder „Jumpin’ Jack Flash“. Diese Show zeigt die Rolling Stones unübersehbar auf dem Höhepunkt ihrer Schaffenskraft. Veröffentlicht wurde „Some Girls – Live In Texas ’78“ letztes Jahr im November in vier Formaten: als Blu-ray, Blue-ray+CD-Set, DVD und DVD+CDSet. Nun gibt es die Special Edition als Deluxe Triple-Gatefold-Vinyl auf 180 g gepresst inklusive DVD und CD - ein absolutes Muss für alle Rolling-Stones-Fans.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toby Tambourine TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. November 2011
Format: DVD
"Wenn die Band etwas an Energie vermissen lässt, dann deswegen, weil wir die ganze Nacht Sex hatten. Wir geben unser Bestes." Mick Jaggers Ansage zu Respectable (nur auf der DVD zu finden) ist kokett, und er hat sie bestimmt nur für die Kameras gemacht, die am 18.7.1978 im Will Rogers Memorial Center in Fort Worth, Texas liefen: der Auftritt der Stones ist wild, lärmig und aufregend, der Sound hervorragend - all dies unterstreicht den Unterschied zum von mir wenig geschätzten Album "Love You Live" von 1977 einmal mehr. Keith und Ron sind zu meiner Freude gleichwertig im Mix zu hören. Die beiden Keyboarder bei dieser und der nächsten Tour, Ian Stewart und Rons alter Faces-Kumpel Ian McLagan, sind aber bis auf wenige Ausnahmen (Miss you) leider wieder nur im Hintergrund zu erahnen und auch nur für wenige Momente im Bild.

Die Bildqualität ist aufgrund der stärker ausgeleuchteten Bühne deutlich besser als beim '72er Konzertfilm "Ladies and Gentlemen", sie erlaubt einen guten Blick auf Keiths restauriertes Frontgebiss und sogar auf Micks rot lackierte Fingernägel!

Ich bin nicht sicher, ob der 85-minütige Konzertteil (keine Untertitel) komplett ist; die Bandvorstellung fehlt, und am 14.6.'78 in New Jersey zum Beispiel waren zusätzlich noch Lies und Street Fighting Man im Programm. Die Band spielt sehr tight und traut sich mit ihrem damals aktuellen Hit-Album "Some Girls" im Rücken, gleich sieben Songs davon zu spielen - und das noch direkt hintereinander, was zeigt, wie sehr die Stones hinter dem neuen Material standen.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P.B. am 19. November 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich ist es soweit! Ein Jahr nach der höchst befriedigenden DVD-Veröffentlichung von "Ladies and Gentlemen", einem Konzerthöhepunkt der "Taylor-Ära", ist nun dieser tolle Konzertfilm, der diesmal einen Höhepunkt der "Wood-Ära" einfängt, erschienen. An einem heißen Julitag 1978 aufgenommen, haben nicht nur die Temperaturen ein Höchstmaß erreicht, sondern auch die Performance der Stones. Die Songs klingen unvergleichlich heiß und messerscharf. Die Gitarrenarbeit von Richards und Wood war wohl weder zuvor noch danach so agil, wie während dieser Tour. Mr. Jaggers lässiger Gesang tut sein Übriges. Die Mischung aus alten Stones-Klassikern, alten Chuck-Berry-Coverversionen, die die Stones groß gemacht haben, und den damals neuen Hits von "Some Girls" lässt kaum Wünsche offen.
Neben dem Top-Konzertfilm sind einige tolle Bonus Features enthalten, wobei insbesondere die Fernsehauftritte mit weiteren Live-Versionen von "Beast Of Burden", "Respectable" und "Shattered", sowie das neue Interview mit Jagger interessant sind.
Die Bildqualität ist recht ordentlich, der Ton der Scheibe klingt einfach nur erste Sahne. Brillante Höhen, fauchende Bässe, was will man mehr? Auch die Aufmachung der Box ist wieder sehr gelungen, sie ist aufklappbar und in einem schicken Pappschuber zusätzlich geschützt. Die beiliegende CD (nur in der Kombi-Ausgabe) bringt das Konzert nochmal für die Stereo-Anlage oder das Autoradio in CD-Audio-Qualität, wobei ich hier klanglich fast noch den alten Bootleg "Handsome Girls" präferieren würde, der meiner Meinung nach sogar noch etwas direkter geklungen hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Krautschneider am 6. Januar 2012
Format: DVD
Dabei wäre laut Aussage Bill Wymans höchstens mit 2 bis 3 Jährchen zu rechnen gewesen. Freilich: Aus heutiger Sicht lässt sich selbst darüber noch herzhaft lachen!
Was hat SOME GIRLS - LIVE IN TEXAS '78 nun für den eingesessenen Stonologen zu bieten? Warum empfiehlt es sich, auch diese Veröffentlichung zu besitzen?

Eigentlich war in Sachen Stones alles schon da: Live-Konzerte aus verschiedenen Band-Perioden auf DVD oder CD, Live-Alben, bandbiographische Zusammenstellungen etc.
Wer meint, man braucht die riesige Vermarktungsmaschinerie der Steine nicht noch weiter zu füttern und endlich wieder ein neues Studioalbum zuhause in seine Sammlung integrieren möchte, der wird es trotzdem bereuen, nicht zu hiesiger Neuheit gegriffen zu haben. Und selbst, wenn man das im vorletzten Jahr erschienene LADIES & GENTLEMAN zuhause im Schrank stehen hat, ist es noch sinnvoll sich LIVE IN TEXAS '78 zuzulegen.

Ungewohnt konzentriert gehen Jagger und Co hier zu Werke. Da man gleich 7 (!) Songs des damals aktuellen SOME GIRLS (das ich als Album nach wie vor für überbewertet halte, obwohl ich Stones-Fan bin) - und das in Folge - zum Besten gab, war es wohl auch notwendig, sich darauf zu konzentrieren, wie man anfängt, wann welche Parts zu spielen sind und wann das (improvisierte) Ende kommt...
Und in gewisser Weise tut dieser "Ernst" gut. Man sieht, dass die Stones - obwohl schon damals zu Legenden geworden und für Rock-Begriffe praktisch Ewigkeiten im Geschäft - ihre Sache gut machen wollten. Eine Einstellung übrigens, die ich auch den heute schon ergrauten Herren hoch anrechne!

Das wirklich Besondere ist aber wohl der "echte", authentische Live-Sound.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden