Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,02

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Soloalbum [Taschenbuch]

Benjamin v. Stuckrad-Barre
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (225 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  
Audio CD, Audiobook EUR 12,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 9,26 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

16. März 2005
Endlich wieder da: der Klassiker in der Originalausstattung – exklusiv bei KiWiStimmen zu Soloalbum:»Jugend der Welt – kauf dieses Buch und lies es!« Harald Schmidt»Stuckrad-Barre schreibt mit Wut im Bauch und mit schnellen Pointen aus der Hüfte heraus.« Der Spiegel»Mit großen Augen betrachtet Stuckrad-Barre die Welt in genau der Oberflächlichkeit, in der sie sich präsentiert – und malt auf diese Weise ein umso schärferes Bild von Mode und Verzweiflung in den späten 90ern.« Stern

Wird oft zusammen gekauft

Soloalbum + Faserland: Roman
Preis für beide: EUR 16,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Faserland: Roman EUR 7,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: KiWi-Taschenbuch (16. März 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462034960
  • ISBN-13: 978-3462034967
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (225 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.616 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Stuckrad-Barre schreibt mit Wut im Bauch und schnellen Pointen aus der Hüfte heraus (Der Spiegel)

Mit großen Augen betrachtet Stuckrad-Barre die Welt in genau der Oberflächlichkeit, in der sie sich präsentiert und malt auf diese Weise ein umso schärferes Bild von Mode und Verzweiflung in den späten 90ern. (Stern) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Der Verlag über das Buch

Endlich wieder da: die Klassiker in der Originalausstattung – exklusiv bei KiWi

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Soloalben gelingen selten. 31. Januar 2000
Format:Taschenbuch
irgendwann in seinem buch sagt stuckrad-barre, daß die meisten soloprojekte scheitern und einfach schlechte platten ergeben. insofern ist der titel seines buches programm: st.-b. hätte bei einer kleinen szenezeitschrift bleiben sollen, und von dort aus die welt mit seinen gedanken über cool/uncool, aufregend/langweilig, etc. zumüllen sollen. besonders peinlich wird das buch, wenn der erzähler versucht, zynisch zu werden, dabei aber zynismus mit plumper polemik verwechselt. er outet sich so, seite für seite, als arroganten kleinen schnösel, der sich mit einer geradezu unerträglichen arroganz durchs leben greint. man kann dabei nur hoffen, daß der autor sich hier nicht selbst beschreibt, doch leider ist dies zu befürchten. selbstgefällig, überheblich, blasiert und dabei voller selbstmitleid erzählt stuckrad-barre eine geschichte, die jeder hätte erzählen können und die schon besser erzählt wurde. besonders, da ihm fast jegliche selbstironie abgeht - und gerade die ist es, die z.B. "high fideltiy" von nick hornby so lesenswert macht. wenn auch beide bücher das gleiche thema behandeln, so ist hornby doch um klassen besser, obwohl (oder gerade weil?) er nicht die üblichen mittel (koksen, "ficken", onanieren) bemüht, mit denen st.-b. sein buch in den bereich der jugendkultur zu befördern versucht. zwar gelingt es st.-b. hin und wieder, mit einer gelungenen formulierung zu überraschen und ein nickendes "ja das kenn ich, so gings mir auch" auszulösen. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel Lärm um nichts 1. Februar 2000
Von Chris
Format:Taschenbuch
Um es kurz zu sagen: das Buch hat bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der Autor präsentiert eine öde, farblose Geschichte in einer ebensolchen Sprache. Zynismus und Ironie bewegen sich meist im Bereich des Belanglosen. Es wird ein Blick auf die Gesellschaft geworfen, und festgestellt, daß diese langweilig ist. Gleiches kann man leider auch von diesem Buch sagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich war jung und brauchte das Geld 27. Mai 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Buch. Kann man an einem Abend lesen (ohne über die Witzeschreiber von Schmidt etwas zu wissen) und amüsiert sich herrlich. Man erkennt viele Sachen wieder und freut sich über das "Korrektiv der Zeitverzögerung", um nicht alle Zitate sofort als e-mail an Freunde zu verschicken. Eine Freundin des Ich-Erzählers heisst Nadja; läßt man nur das D weg: Naja. Von Stuckrad-Barre leistet keine große Arbeit, sondern lediglich eine Zustandsbeschreibung der Menschen, die ihr Abitur gerade hinter sich haben, nicht wissen, wieso und wofür sie arbeiten, aber immerhin einer Stadt mit nur einem Buchstaben im KFZ-Kennzeichen leben möchten (außer den Hansestädten natürlich). Genau das ist auch, was dieses Buch so unterhaltsam macht und den Leser soviele banale Ansichten sofort unterzeichnen läßt. Doch nach dem Lesen ist das Buch wie Nadja: Ein wenig farblos, deswegen: Naja.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das können wohl nur Männer verstehen 29. Oktober 1999
Format:Taschenbuch
Ein sehr gutes, kurzweiliges Buch, an dem ich viel Spaß hatte. Kein Stern der Weltliteratur, aber für dunkle Winterabende sehr zu empfehlen. Ich weiß nur nicht, ob Frauen die Gedanken des Ich-Erzählers ganz verstehen werden. Ein Buch für Männer!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Glänzender Zynismus 9. Januar 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
... und dann blätterst du um und stellst fest: Das war ja die letzte Seite! Was denn, schon zu Ende? Und du hättest nie gedacht, daß du dich an die kurzen, lieblos aneinander gereihten Sätze würdest gewöhnen können. Als nach den ersten irritierenden Seiten plötzlich lebensphilosophische Exkurse auftauchen, die nicht nur nach pathologischem Zynismus klingen, sondern auch noch siegessicher meine völlige Zustimmung einstreichen, mußte ich erst mal schmunzeln. Verblüffend, was da für eine Beobachtungsgabe umgesetzt wird. Klar, daß da keine Zeit zum Aufräumen bleibt. Auf die Idee, die Namen der nackten Bildzeitungs-Girls zu sammeln, wär ich zwar nicht unbedingt gekommen, aber schließlich bin ich ja auch ein 'Mädchen'. Dafür werde ich irgendwie an eine Erzählung von Helmut Krausser erinnert, über eine Silvesternacht in Berlin ... nur Durach fehlt, und die Sätze waren nicht so vermurkst ... (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Nichts als die reine Wahrheit! 27. Juli 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
B.S.-B. ist einer der Autoren der es versteht unverblümt zu schreiben und das ist das Geniale an diesem Buch. Mit jeder Seite des Buchs wird das zu Blatt gebracht, was einem im Leben mit anderen Menschen auffällt, was man über bestimmte Gruppen denkt und worüber man sich auch wirklich aufregen kann. Das der Ich-Erzähler ein absoluter Oasis-Fan ist mag vielleicht manchmal nervig sein, aber alles andere in diesem Buch macht das wieder wett. Der Erzähler dieses Buchs mag vielleicht arrogant rüberkommen, aber gerade das ist es. Würde er sich als netter und verständnisvoller SW-Student präsentieren, wären seine Aussagen unglaubwürdig. Beim Lesen der anderen Rezesssionen ist mir zum Teil aufgefallen, dass sich viele durch das Buch angegriffen fühlen. Ich auf jeden Fall kam beim Lesen dieses Buchs garnicht mehr aus dem Lachen raus! Zum guten Schluß kann ich nur frei nach B.S-B sagen: "Rock on"!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Alles gut!
Alles gut gelaufen,gerne wieder! Es kam sehr schnell an und hat keine Mängel.Ich würde weitere Produkte aus diesem Betrieb kaufen
Vor 13 Monaten von Ersan Bekusanov veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen gefällt nicht!
Das Buch habe ich vor vielen Jahren mal gelesen, dann kam der Film (den ich sehr mag) und dann habe ich es mit dem Buch nochmal versucht. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Sabine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk!
Die einen werden es lieben, die anderen werden es hassen.
Zum Anfang erst einmal ein kleiner Hinweis: An alle Liebhaber von anspruchsvoller Literatur, großartigen... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von BernieK veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für jeden nach einer Trennung die perfekte - und erheiternde -...
Für jeden nach einer Trennung die perfekte - und erheiternde - Lektüre! :) Man findet sich schnell darin wieder und kann aus einem anderen Blickwinkel dann noch über... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Mai 2012 von Stefan Barth
5.0 von 5 Sternen tiptop
Da wir das Buch für eine Buchbesprechung in der Schule brauchten und mein Sohn nicht gerade der eifrigste Leser ist, war dieses gebrauchte Buch genau richtig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Mai 2012 von M. Letsche
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker der Popliteratur
Ich habe Soloalbum mehrmals gelesen und auch den Film habe ich erst gestern wieder gesehen. Sicher erinnert vieles daran an High Fidelity von Nick Hornby - aber das muss ja nicht... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Dezember 2011 von paul9999
1.0 von 5 Sternen Pure Zeitverschwendung
Leider musste ich dieses Buch für mein Germanistikstudium lesen. Der Autor beschreibt Alkoholexzesse in einer abartigen und trivialen Sprachgestaltung, welche signifikant... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Januar 2011 von C. Höhler
4.0 von 5 Sternen Wie Zuckerwatte - fluffig leicht aber ab und zu sehr lecker
Zunächst ganz vorweg: das Buch ist Popliteratur und keine hohe Schreibkunst!

Aber genau das soll es ja auch sein und genau das schafft es auch hervorragend. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2010 von Bjoern Kemmoona
1.0 von 5 Sternen Überschätzt????
Das wichtigste vorneweg: Man soll das Buch nicht bierernst nehmen, auch 10 Jahre nach seinem Erscheinen nicht.

Was passiert denn? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. August 2010 von Odysseus
1.0 von 5 Sternen Soloalbum - sollte solo bleiben...
Dieses Buch ist nicht lesenswert. Zumindest für niemanden, der das 16. Lebensjahr vollendet hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Mai 2009 von Alexandra Langbein
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar