Solitary Man ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media-summits
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Solitary Man
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Solitary Man


Preis: EUR 6,15 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Film_&_Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 2,93 25 gebraucht ab EUR 0,25 2 Sammlerstück(e) ab EUR 0,78

LOVEFiLM DVD Verleih

Solitary Man auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Solitary Man + Die Wonder Boys
Preis für beide: EUR 13,56

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Douglas, Susan Sarandon, Jenna Fischer, Mary-Louise Parker, Jesse Eisenberg
  • Regisseur(e): David Levien
  • Komponist: Michael Penn
  • Künstler: Tricia Cooke, Brian Koppelman, Robert Pearson, Heidi Jo Markel, Avy Kaufman, Moshe Diamant, Alwin H. Kuchler, Paul Schiff, Danny Dimbort, Steven Soderbergh, Joe Gatta
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 24. September 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 86 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003U42ZLA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.323 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der New Yorker Autohändler Ben Kalmen (Michael Douglas) hat es nicht leicht. Durch seine eigene Schuld hat ihn seine Ehefrau Nancy verlassen, seine einst erfolgreiche Autohauskette ist bankrott und das Altern bereitet ihm auch Sorgen. Seine Tochter ist genervt von Bens ständigen One-Night-Stands, mit denen der notorische Womanizer seine Lebenskrise zu bekämpfen versucht. Um sein berufliches Comeback voranzutreiben, beginnt er eine Affäre mit Jordan, der Tochter eines einflussreichen Unternehmers. Der sorgfältig geplante Neuanfang gerät allerdings ins Wanken, als Ben übers Wochenende Jordans attraktive Tochter Allyson zum Vorstellungsgespräch an seine alte Universität begleitet.

In der neuen Komödie von Produzent Steven Soderbergh (Ocean’s 11, Traffic) verdient Michael Douglas (Wall Street) große Anerkennung für seine grandiose Darstellung eines alternden Frauenhelden, der sich immer wieder selbst ein Bein stellt. Ihm zur Seite stehen Danny DeVito (Der Rosenkrieg), Susan Sarandon (Leaves of Grass), Mary-Louise Parker (Roter Drache) und Zombieland-Star Jesse Eisenberg.

VideoMarkt

Einst war Ben Kalmen eine lokale Berühmtheit, New Yorks berühmtester Autoverkäufer sozusagen. Dann kamen der Skandal, der Prozess, und die Scheidung. Nun hat sich die Welt um ihn geändert, und auch ihre Einstellung zu Männern wie ihm. Doch Ben Kalmen ist immer noch der Alte: Markiert den großen Mann, wo er geht und steht, nutzt seine Überredungskünste und rustikalen Charme, um weiterhin jedem Rock nachzusteigen, sei es die Tochter seiner Freundin oder die Freundin seiner Tochter. Und droht damit noch die letzten zu verprellen, denen an ihm gelegen ist.

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tomate am 27. April 2011
Format: DVD
Das Drama von 2009 kam in Deutschland nicht in die Kinos, sondern wurde nur als DVD veröffentlicht.

Story

Die Story beginnt mit einem kurzen Blick auf ein Ereignis von vor sechseinhalb Jahren. Danach befindet man sich mit der Hauptrolle Ben Kalmen (Michael Douglas) in der Gegenwart. Ben, ein beeindruckend gut erhaltener, um die 60 Jahre alter, ehemals erfolgreicher Auto-Händler und Self-Made-Man aus New York, ist beruflich am Ende, von seiner Frau Nancy (Susan Sarandon) geschieden und mit seiner Tochter Susan (Jenna Fischer) aufgrund seines Lebenswandels im Dauerclinch. Trotz einer festen Beziehung zu Jordan (Mary-Louise Parker), eilt er von einem One-Night-Stand zum nächsten. Nebenher versucht er sein Berufsleben wieder zu ordnen.

Meinung

Wahrscheinlich ist die Rolle des Ben Michael Douglas auf den Leib geschnitten. Besser kann man sie auf jeden Fall nicht spielen. Das inhaltlich starke daran: Er ist bezüglich seiner Vorgehensweisen ein zwar teilweise - was Gefühle angeht - rücksichtloser, ggf. sogar verabscheuungswürdiger Typ und partiell nur noch bemitleidenswert, aber er verkörpert auch eine gewisse Philosophie, die man nicht gut finden muss, die aber auch ein paar grundsätzliche Weis- und Wahrheiten beinhaltet.

Die Darstellung seiner Einstellung und Gedanken zum Leben rücken mehr in den Focus, als das Thema, dass da jemand nicht mit dem Älterwerden zurecht kommt. Auch wenn das durchaus ein Auslöser für seinen Wettlauf mit Moral und Zeit ist, mehr zeigt sich die Dramatik in der Frage seines grundsätzlichen Lebensentwurfs. Und vor allem wird klar, wie einsam man mittendrin sein kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Hoffmann TOP 1000 REZENSENT am 25. September 2010
Format: DVD
Endlich ist es soweit, möchte man als Michael Douglas Fan sagen, gibt es nochmal einen Film mit dem mittlerweile 66-jährigen Oscar-Gewinner, der richtig gut ist und in dem er mal wieder beweisen kann, was für ein exzellenter Akteur er ist. Das "Solitary Man" eine Kinoverwertung in Deutschland verwehrt blieb, ist eine kleine Schande, aber auch kein Einzelfall, da bereis viele andere echte Qualitätsfilme wie "Two Lovers", "Adventureland", "The Damned United" oder "Defendor" 2010 das gleiche Schicksal erlitten.

"Solitary Man" ist ein kleiner Film der leisen Töne für Erwachsene, der in seine recht knappe Laufzeit von nur 87 Minuten so viel Lebensweisheit und Verstand packt wie kaum ein anderer Film dieses Jahr. Getragen wird der Streifen von einem herausragenden Michael Douglas, der hier in einer echten Paraderolle glänzen darf. Es ist ein Genuss ihm zuzusehen und eine Erinnerung, dass gute Filme eben oft nicht mehr brauchen als einen tollen Darsteller und ein starkes Drehbuch mit scharfzüngigen Dialogen und feiner Charakterzeichnung. Dieses hat Brian Koppelman verfasst, der hier bereits zum zweiten Mal nach "Knockaround Guys" mit seinem Autorenpartner David Levien Regie führt.

Die Rolle des etwas schmierigen, arroganten und aalglatten Womanizers und Übermannes hat Michael Douglas in den 80ern und 90ern wohl mit Filmen wie "Eine verhängnisvolle Affäre", "Wall Street", "Black Rain", "Basic Instinct" und so weiter und so fort geprägt wie kein zweiter. Seit seiner fantastischen Leistung in Curtis Hansons "Wonder Boys" hat Douglas leider in einer Reihe von eher enttäuschen Filmen mitgespielt, doch mit "Solitary Man" und auch der Fortsetzung zu "Wall Street" gelingt ihm ein kleines Comeback.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Retro Kinski TOP 500 REZENSENT am 16. Februar 2013
Format: Blu-ray
PRODUKT (Blu-ray/DVD) Bewertung (Review):

- BILD: gut, aber keine Referenz, könnte auch mal schärfer und plastischer sein
- TON: zurückhaltend, frontlastig, keine große Räumlichkeit, Blu-ray: DTS-HD HR 5.1, DVD: DD 5.1
- EXTRAS: making of, Trailer
- SONSTIGES: FSK 12 uncut, Wendecover ohne FSK Logo (ggfs. nur Teil der Erstauflage)

FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung (Review):

Wir haben es hier mit einem Drama zu tun welches den Namen wirklich verdient hat. Und Michael Douglas als bankrotter Autohändler Ben Kalmen ist mal ausnahmsweise kein hyper-potenter, mächtiger und fast superhelden-gleicher Wirtschaftsmagnat, sondern ein ganz normaler Mann über 60 mit eine Reihe von körperlichen und vor allem auch psychischen Schwächen. Man könnte es auch als die Rolle seines Lebens bezeichnen, doch zum einen hat er auch einen Stil in seinen anderen Film-Highlights geprägt. Und zum anderen würde ich nicht dazu neigen, da er ja auch noch hoffentlich einige gute Filme vor sich.

SOLITARY MAN ist jedenfalls reifes Kino für erfahrene Seher, die auch ohne oberflächlichen Thrill und Action an den zarten Abgründen der Seele Gefallen finden. Auf Basis einer sehr ausführlichen und sich Zeit nehmenden Charakterzeichnung, erleben wir den schleichenden Verfall eines Menschen, der mit allen Mitteln versucht jung zu bleiben und in seinem Umfeld oberflächlich betrachtet als Egomane agiert. Michael Douglas schafft es diese Rolle mit Leben zu füllen, in dem er fast alle Selbstverliebtheit ablegt und ruhig und unspektakulär seine große Erfahrung in den Dienst der Rolle des zerrissenen Ben Kalmen steckt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen