Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

So lügt man mit Statistik Taschenbuch – September 2009

4.5 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,47
11 gebraucht ab EUR 1,47 1 Sammlerstück ab EUR 28,90

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Walter Krämer, geboren 1948, ist Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der Universität Dortmund. Er ist Autor vieler Bestseller, darunter das »Lexikon der populären Irrtümer«, und Vorsitzender des »Vereins Deutsche Sprache e.V.« (www.vds-ev.de). Krämer ist verheiratet und hat zwei Kinder. Zuletzt erschien von ihm »Wir können alles, sogar besser. Wo Deutschland wirklich gut ist«.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Trau' keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast." Doch worauf muss man genau achten? Der kreative Statistik-Professor (u.a. bekannt durch das "Lexikon der populären Irrtümer") erklärt, wie es gemacht wird: von der Datenerfassung über die Darstellung bis zur Interpretation gibt es viele Möglichkeiten. Krämer schreibt kurzweilig und verständlich, die 4 Grundrechenarten reichen völlig aus. Und er argumentiert mit Beispielen, die er aus Zeitungen, Geschäftsberichten und vom Statistischen Bundesamt entnommen hat - lauter Fälle, die der Öffentlichkeit tatsächlich präsentiert wurden.
Dem fortgeschrittenen Leser werden viele Tricks schon bekannt sein, aber wer schon alles weiß, braucht's ja auch nicht zu lesen. Hier bekommt man jedenfalls alles in einem sehr guten Überblick präsentiert (siehe Liste unten), und im Alltag fallen selbst Vorstände und Millionen-Investoren auf diese Spielereien noch rein. Das Wissen in diesem Buch sollte eigentlich zum Basiswissen in der Schule gehören.
Themen:
- Scheinsicherheit mit Scheinpräzision
- Kurvenmanipulation per veränderter Skalierung
- Ungleichheiten über Mittelwerte verschleiern
- mit Prozentzahlen von absoluten Zahlen ablenken
- unzulässige Trend-Extrapolationen
- Manipulation von Stichproben
- optische Täuschung bei Piktogrammen
- Trugschlüsse durch Vernachlässigung der Grundverteilung
- unerlaubte Korrelationen/ verdrehte Kausalitäten
- synthetische Superlative
Kommentar 50 von 52 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
... sondern auch ausgesprochen gerne ließt.
Zum einen macht es auf unterhaltsame Weise auf die unterschiedlichen Möglichkeiten der Statistik aufmerksam und gibt für jedes Gebiet einen kurzen Einblick. Und als Anwender unterschiedlicher Software wird man auch vor den möglichen Fehlern bei der Darstellung einer eigenen Statistik aufmerksam gemacht. Das fand ich besonders gut!!!
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch bietet auf anschauliche Art und Weise das Handwerkszeug mit seinem gesunden Menschenverstand publizierte Statistik auf deren Ehrlichkeit, Wahrheitsgehalt und Bedeutung hin zu überprüfen. Der Text ist gwürzt mit viel Humor und Witz und wendet sich an die Meister der Statistik genauso wie an Laien. Mit dem Handwerkszeug dieses Buches kann auch jemand, der kein mathematisches Naturtalent ist, Publikationen auf deren Wert und Wahrheit hin erfolgreich überprüfen und die Autoren entlarven, wenn sie lügen. Datenfälscher und Wahrheitsverbieger habt acht vor den Lesern dieses Buches!
Kommentar 22 von 25 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Den vielen guten Bewertungen ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Nur so viel: Ich setzte Teile des Buches (für Schüler überarbeitet) im Matheuntericht ein und stelle dabei fest wie viel Spaß es Schülern macht Statistiken zu fälschen und dabei zu lernen.
Kommentar 11 von 12 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist für Mathematik-Laien hervorragend geeignet um sich einen Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten zu verschaffen einen "tollen Eindruck" mit Zahlen zu Erreichen. Die Beispiele sind anschaulich und interessant. Man erfährt ein wenig über historische Fehler bei Vergleichen, gleichwohl werden Denkfehler aufgedeckt, die wohl jedem Menschen -auch dem Fachmann- schon unterlaufen sind.
Hinweis: Dies ist kein Fachbuch für Statistiker, die etwas über die Kunst des Fälschens, oder (viel schwerer) die Kunst der korrekten Dateninterpretation lernen wollen. Mir persönlich ging es etwas zu wenig ins mathematische Detail.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe zur Zeit gerade Statisik II an der TU Berlin belegt und dieses Buch ist eine wunderbare Ergänzung; In der Vorlesung wird immer gezeigt, daß Statistik etwas ist, um Sachverhalte ohne möglichst viel Aufwand mit einer großen Representativität und Realitätsnähe darzustellen. Wie im Leben können aber alle Dinge zum Guten, wie zum Bösen benutzt werden, wie auch das Werkzeug Statistik, welches dieses Buch wunderbar wiedergibt. Es läßt einen Dinge auf jeden Fall in einem anderen Licht mit anderen (kritischeren) Augen sehen. Und es ließt sich auch schön schnell durch, für mich ein besonderer Pluspunkt. Sollte man gelesen haben. Es ist das beste Buch in Sachen Statistik und desen Ausbeutung im Alltag seit Entstehung des Universums, daß ich je gelesen habe !!!! und vielleicht sogar lesen werde. ;o)
Kommentar 20 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Bei Walter Krämer das Fach Statistik zu belegen war zu meiner Studienzeit kein reines Zuckerschlecken. Das Buch habe ich (noch aus der Vorauflage) allerdings in bester Erinnerung. Die Beispiele schräger Statistik-Künste sind auch im Alltag immer wieder eine gelungene Anekdote wert. Meine Sicht auf Statistik hat es grundlegend verändert. Vielleicht hilft es noch manchem anderen sein Studienfach Statistik gut zu überstehen.
Kommentar 7 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich fand dieses Buch im Großen und Ganzen ganz ansprechend.
Der Statistiker Krämer bringt dem durchschnittlichen Medien-Konsumenten anschaulich bei, wie man Statistiken nicht komplett unkritisch, sondern bewusst betrachten kann und wie man auf mögliche logische Fehlschlüsse oder bewusste Manipulationen aufmerksam werden kann.
Er zeigt u.a. wie statistische Grafiken bewusst frisiert werden können und wie man auf solche aufmerksam werden kann.
Angesprochen werden ebenso falsch verstandene Kausalitäten und Korrelationen zwischen verschiedenen Statistiken.
Weiteres gibt Krämer simple Antworten auf spannende Fragen wie:
Wieso wird es statistisch gesehen immer Menschen geben, die sehr viel weniger Gehalt bekommen als das Durchschnittseinkommen beträgt?
Ebenso spannend schreibt Krämer, wenn er anhand von Beispielen aufzeigt, wie man bei Umfragen durch bewusste Fragestellungen zu den jeweils gewünschten Ergebnissen kommt.
Alles in allem ist dieses Buch extrem interessant, wichtig für kritischen Medienkonsum, vor allem aber auch verständlich für jeden Mathe-Muffel, so wie ich und viele andere es sind. Zudem macht das Buch Lust auf mehr zum Thema "Statistik".
Dennoch gibts nur 4 Punkte für das Buch, denn Krämer kanns nicht lassen und muss, wie er es auch in anderen seiner Bücher tut (z.b."Die Panik-Macher"), auf bestimmte Gruppen loshacken, so z.b. bevorzugt Ärzte und Grüne, und er bringt ohne jeglichen Grund persönliche Ideologie ins Buch ein, wenn es z.b. um Anglizismen geht.
Etwas weniger selektive Beispielwahl und weniger persönliche Ansichten z.b. über die Unnötigkeit von Anglizismen hätten auch weniger Beigeschmack hinterlassen.
Kommentar 18 von 22 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen