Gebraucht kaufen
EUR 2,84
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Mängelex.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

So geht's, Deutschland! Taschenbuch – 1. März 2006

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,90 EUR 0,01
1 neu ab EUR 6,90 36 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 342677867X
  • ISBN-13: 978-3426778678
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 12,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.571.169 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lana am 22. Juni 2006
Format: Taschenbuch
Es gibt Auswege aus Deutschlands Misere und unsere Nachbarn wissen wie. Ulrike Fokken hat in ihrem Buch viele Erfolgsgeschichten gesammelt. 10 europäische Ländern stehen dabei im Fokus, darunter auch Italien, Spanien, England und Österreich. Länder, die es geschafft haben, sich aus Arbeitslosigkeit, stagnierender Wirtschaft, hoher Haushaltsverschuldung aus dem Sumpf zu ziehen -und zwar mit dem Kopf voran. Die Autorin zeigt die schwierige Ausgangslage Irlands oder Sloweniens beispielsweise, die mit Voraussicht, Mut zu neuen Ideen und radikalen Steuersenkungen die Wirtschaft des Landes buchstäblich über Nacht angekurbelt haben. Auch weist sie darauf hin, dass die deutsche Regierung nicht aus bisherigen Fehlern lernen will: Thema Krankenversicherung und die sog. "Kopfsteuer" - eine Steuerreform, die bereits in der Schweiz versagt hat. Kurz: "So geht's Deutschland" erzählt wie Deutschland von seinen europäischen Nachbarn überholt wurde und wie es bislang(!) nicht den Mut und den Einfallsreichtum hat, das Land wirtschaftlich wieder auf Vordermann zu bringen. Es ist aber "trotz" des wirtschaftlichen Ansatzes ein unterhaltsames und leicht verständliches Buch geworden, dass auch einem wirtschaftlich nicht versierten Leser die Zusammenhänge anschaulich erklärt. Als Lektüre auch dem Wirtschaftsministerium zu empfehlen:)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen