Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

So High [Import]

Elvis Presley Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.



Elvis Presley-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Elvis Presley

Fotos

Abbildung von Elvis Presley

Videos

Music & Photos (exklusiv bei Amazon.de)

Biografie

Elvis Aaron Presley wurde am 8. Januar 1935 in Tupelo / Mississippi geboren. Er wuchs als wohlbehütetes Einzelkind auf und war ein eher durchschnittlicher Schüler. Seine Grundschullehrerin, der das Gesangstalent des 10-jährigen Elvis bemerkte, bewegte die Familie dazu, ihn an einem Talentwettbewerb der örtlichen Radiostation teilnehmen zu lassen. Er belegte den 5. Platz, ... Lesen Sie mehr im Elvis Presley-Shop

Besuchen Sie den Elvis Presley-Shop bei Amazon.de
mit 934 Alben, 9 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. April 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Follow That Dream
  • ASIN: B00013BOK6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.676.466 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Run On (take 6)
2. Stand By Me (take 2)
3. Down In The Alley (take 6)
4. Tomorrow Is A Long Time (take 2)
5. Love Letters (take 8)
6. So High (take 1)
7. By And By (take 9)
8. Somebody Bigger Than You And I (take 11)
9. Without Him (take 1)
10. If The Lord Wasn’t Walking By My Side (take 6)
11. Come What May (take 2)
12. I’ll Remember You (take 2)
13. Guitar Man (take 9)
14. Mine (take 4)
15. Singing Tree (take 1)
16. Just Call Me Lonesome (takes 2 & 4)
17. Hi-Heel Sneakers (take 5)
18. You Don’t Know Me (take 2)
19. We Call On Him (take 2)
20. You’ll Never Walk Alone (take 1)
Alle 25 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Nashville Anthology Part 3 16. Januar 2004
Format:Audio CD
Auf dieser neuesten CD des Elvis Sammler Labels Follow That Dream Records bekommen wir einen tieferen Einblick in Elvis`Studioarbeit der Jahre 1966 bis 1968.Es ist dies die dritte CD von Follow That Dream, die die Studiosessions der 60er Jahre in Nashville, Tennessee näher beleuchten. Die Vorgänger waren Fame And Fortune sowie Studio B.
Wer bisher meinte, Elvis nahm in diesem Jahrzehnt nur laue Filmmusik auf, wird mit dieser Trilogie eines Besseren belehrt.
Immer noch nahm Elvis erstklassige Songs auf, was auch dadurch belegt wird, dass das zu dieser Zeit entstandene Gospelalbum How Great Thou Art mit dem Musik-Oscar, dem Grammy, belohnt wurde.
Genau aus diesem Album kommen die ersten Studioproben auf vorliegender CD. Run On, Stand By Me, So High sind ein Beweis dafür, dass Elvis Gospelmusik nicht nur sang, sondern gerade zu zelebrierte. Mit dieser Musik wuchs er auf, sie war, auch in späterer Zeit, sein Leben !!!
Aus dem Jahr 1967 stammt sein Klassiker Guitar Man. Hier nun eine Alternativversion, die etwas kantiger als der Master wirkt,aber dennoch als gelungen bezeichnet werden kann.
Das gleiche gilt für Just Call Me Lonesome. Ein relativ unbekannter Country-Song des King, aber fantastisch anzuhören.Was der alles singen konnte, sagenhaft !!!
Weiter geht`s mit You`ll Never Walk Alone, dem 1.Versuch, 5 Minuten lang. Man muss es gehört haben, nich zu toppen !!!
Aus dem Jahre 1968 nun stammt noch u.a.Too Much Monkey Business, ein alter Chuck Berry Song. Elvis albert zu Beginn des Liedes noch herum, beweist sich als Opernsänger und liefert mit Take 10 noch eine Version ab, die besser als der Master Take ist. Hörenswert !! Lassen sie sich diese CD nicht entgehen. Sie ist ein Muss, nicht nur für Sammler !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perlen aus Nashville 9. Januar 2004
Von B. Langer
Format:Audio CD
In den Augen vieler Kritiker waren die 60er Jahre für Elvis bis zu seinem Comeback 1968 ein steter Niedergang. Dabei entstanden gerade in den Jahren 1966/67 einige der eindrucksvollsten Aufnahmen des Sängers. Abseits von Hollywood spielte er beispielsweise das mit einem Grammy ausgezeichnete Album „How Great Thou Art" ein.
Die CD „So High" würdigt diese Jahre mit einer Reihe von „alternate takes" aus dieser Zeit.
Den Beginn macht die „How Great Thou Art"-Session. In diese wurde mit dem Spiritual „Run On" gestartet. Ein fetziger Song mit einem durchaus weltlichen Text. Der sechste Versuch ist zwar noch etwas langsamer als der einen Versuch später entstandene Mastertake, aber auch schon eine „Ohrenweide"!
„Stand By Me" ist eine gefühlvolle religiöse Ballade. Schon der zweite Versuch klingt ausgesprochen schön. Augen schließen und träumen!
Obwohl „How Great Thou Art" ein Album mit religiösen Titeln war, wurden im Mai 1966 auch weltliche Songs eingespielt. So zum Beispiel der Blues „Down In The Alley". Der sechste Versuch klingt schon recht ordentlich, auch wenn noch die letzte Power fehlt.
Über Elvis' Version von „Tomorrow Is A Long Time" sagte Bob Dylan, es sei die beste Coveraufnahme eines Songs, den er komponiert habe. Recht hat er! Schon im zweiten Versuch kommt in mehr als fünf Minuten keine Langeweile auf. Der Song könnte ewig weiterlaufen!
„Love Letters" von 1966 ist eine der schönsten Elvis-Balladen überhaupt. Einen Versuch vor dem Master hört man kaum einen Unterschied zu diesem.
Der erste Versuch von „So High", wieder einem religiösen Lied, ist noch sehr verhalten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen eine nachbetrachtung 2. August 2012
Format:Audio CD
FTD hat sich, was die optik der veröffentlichungen betrifft, gemausert.

CD`s wie die hier vorliegende hatten, im gegensatz zu neueren releases, weder ein Begleitheft noch Linernotes zu bieten. Einfach eine kleine aufklappbare papphülle - aber der Inhalt war voller - und vor allen dingen neuer - höhepunkte!

Zwar gibt fast alles was man auf dieser scheibe findet inzwischen auch anderswo zu kaufen, aber die studiocompilations wandern immer noch deutlich heufiger in den heimischen player als die, aufgrund der vielen song wiederholungen oft wenig alltagstauglichen, "classic alben" vom gleichen label.

Auf dieser cd enthalten sind aufnahmen der jahre 66 bis 68. Alle entstanden abseits der soundtracks und beweisen das elvis es auch an seinem karrieretiefpunkt immer noch drauf hatte.

Mit den langen fassungen von "High Heel Sneakers", "You Never Walk Alone" oder dem durch ein grandioses pseudo opern intro veredelten "Too Much Monkey Business" sind hier wirklich etliche höhepunkte vertreten.

Da diese scheibe nach wie vor zu annehmbaren preisen erhältlich ist kann ich jedem elvis fan nur raten sich diese scheibe zu besorgen - man wird nicht enttäuscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen The Nashville Outtakes Part 3 19. Dezember 2003
Format:Audio CD
Nach Fame And Fortune und Studio B präsentiert uns Follow That Dream Records nun den dritten und letzten Teil der Nashville Trilogy mit alternativen Studioaufnahmen der 60er. Hier werden die Jahre 1966 bis 1968 näher beleuchtet. Man bekommt wieder einen wunderbaren Einblick in die herrliche harte Studioarbeit, die der King geleistet hat. Elvis gab sich erst zufrieden, wenn auch die letzte Note eines Liedes genau getroffen wurde. Er wollte seinen Fans nur perfekte Songs abliefern und so kam es, dass Elvis bis zu 40 takes einspielte, ehe er der Veröffentlichung zustimmte. Die Auswahl an Songs auf dieser CD ist perfekt.Wir hören eine der besten Songs, die Elvis in den 60ern aufgenommen hat. Hörenswert ist eigentlich alles. Meine Favoriten wären : Run On, Tomorrow Is a long Time, Come What May,Guitar Man, Singing Tree, U.S.Male und You`ll Never Walk Alone, die Fussball-Hymne. Alles ist in lockerer aber bestimmter Studioatmosphäre vorgetragen, der King tastet sich langsam an die Matertakes heran. Eine Freude, ihm dabei zuzuhören !!! Diese CD unbedingt zulegen, bevor sie ausverkauft ist. Ein Muss, nicht nur für Fans !!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar