summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Menge:1
Snaz (Rem+Bonustracks) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,53
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Snaz (Rem+Bonustracks)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Snaz (Rem+Bonustracks) Doppel-CD, Original Recording Remastered

10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,88 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, Doppel-CD, 18. Februar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 17,88
EUR 7,76 EUR 6,56
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
26 neu ab EUR 7,76 4 gebraucht ab EUR 6,56

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Snaz (Rem+Bonustracks) + Hair of the Dog + Rampant
Preis für alle drei: EUR 49,67

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Februar 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Original Recording Remastered, Doppel-CD
  • Label: Union Square Music (Soulfood)
  • ASIN: B004GHIHEE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.940 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Telegram (Live In Vancouver 1981) 6:33EUR 1,29  Kaufen 
  2. Razamanaz (Live In Vancouver 1981) 4:23EUR 1,29  Kaufen 
  3. I Want To Do Everything For You 5:16EUR 1,29  Kaufen 
  4. This Flight Tonight (Live In Vancouver 1981) 3:46EUR 1,29  Kaufen 
  5. Beggar's Day (Live In Vancouver 1981) 3:37EUR 1,29  Kaufen 
  6. Every Young Man's Dream (Live In Vancouver 1981) 3:54EUR 1,29  Kaufen 
  7. Heart's Grown Cold (Live In Vancouver 1981) 5:51EUR 1,29  Kaufen 
  8. Java Blues (Live In Vancouver 1981) 5:06EUR 1,29  Kaufen 
  9. Cocaine (Live In Vancouver 1981) 5:04EUR 1,29  Kaufen 
10. Big Boy (Live In Vancouver 1981) 5:12EUR 1,29  Kaufen 
11. Holiday (Live In Vancouver 1981) 3:39EUR 1,29  Kaufen 
12. Dressed To Kill (Live In Vancouver 1981) 3:55EUR 1,29  Kaufen 
13. Hair Of The Dog (Live In Vancouver 1981) 6:07EUR 1,29  Kaufen 
14. Expect No Mercy (Live In Vancouver 1981) 4:31EUR 1,29  Kaufen 
15. Shapes Of Things (Live In Vancouver 1981) 6:24EUR 1,29  Kaufen 
16. Let Me Be Your Leader (Live In Vancouver 1981) 4:51EUR 1,29  Kaufen 
17. Love Hurts (Live In Vancouver 1981) 3:59EUR 1,29  Kaufen 
18. Tush (Live In Vancouver 1981) 4:52EUR 1,29  Kaufen 
19. Juicy Lucy 4:15EUR 1,29  Kaufen 
20. Morning Dew 3:55EUR 1,29  Kaufen 
21. Java Blues (Live In Seattle 1981) 4:13EUR 1,29  Kaufen 
22. Cocaine (Live In Seattle 1981) 5:09EUR 1,29  Kaufen 
23. Big Boy (Live In Seattle 1981) 5:04EUR 1,29  Kaufen 
24. Holiday (Live In Seattle 1981) 3:34EUR 1,29  Kaufen 
25. Let Me Be Your Leader (Live In Seattle 1981) 4:34EUR 1,29  Kaufen 
26. Dressed To Kill (Live In Seattle 1981) 3:47EUR 1,29  Kaufen 
27. Hair Of The Dog (Live In Seattle 1981) 5:48EUR 1,29  Kaufen 
28. Morgantau 4:01EUR 1,29  Kaufen 
29. Crazy (A Suitable Case For Treatment) 3:26EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

With additional guitarist Billy Rankin and keyboard maestro John Locke on board, Nazareth produced this potent live document during their 1981 North American tour. This version is augmented by bonus tracks drawn from the Seattle leg of the tour plus two further studio cuts by this new incarnation of the group. Whether you call Nazareth s first live album It s Naz or Snaz (sometimes Snaz, thanks to the somewhat ambiguous sleeve art), there is no denying its presence. On its release in 1981, they had been operating professionally for 13 years and were at the peak of their considerable powers. In fact, Nazareth were so at home on stage that they chose an entire show for the Snaz LP, feeling that one continuous performance would represent them better than a compilation of songs culled from a variety of gigs. That show was their May 1981 performance at Pacific Coliseum in Vancouver. Canada was something of a Nazareth heartland. The boys had built a large and loyal Canadian fanbase over the previous decade and they now appeared in a six-piece line-up that had drawn praise for the depth of its sound. When you get to the lush, choral backing vocals of Heart s Gone Cold, for example, you ll hear how easily the band collaborated and how they had swiftly become more than the sum of their considerable parts. This upgraded, full-fat sound also suited Nazareth s heavier numbers perfectly, while the band possessed more than enough musical dexterity to hold back when more atmospheric songs required it. Though Nazareth have released six live albums since 1981, including two consisting of BBC sessions, there is something particularly satisfying about this set and it has always been a fan favourite. Indeed, as live rock statements go, Snaz is up there with the very best, especially (we like to think) in this expanded version. Their late drummer, Darrell Sweet, regarded it with great affection, saying in 1992: What was really good was listening back to all our performances in the truck. It was a very exciting time for us. Getting John and Billy in the band was a great move.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. U. U. Herkommer am 27. Februar 2011
Format: Audio CD
Die remasterte Veröffentlichung des Nazareth-Live-Klassikers enthält neben allen Titeln des 1981 veröffentlichten Doppelalbums noch weitere neun Bonustracks, wovon es sich bei sieben allerdings um Live-Alternativaufnahmen handelt. Die Band war in bestechender Form - nie klangen sie besser als auf dieser legendären Aufnahme. Die Konzertatmosphäre ist sehr gut eingefangen und enthält neben eigenem Material mit "Tush" von ZZ Top und "Cocaine" von J.J. Cale vielbeachtete Coverversionen. Klanglich absolut top macht diese Wiederveröffentlichung richtig Sinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leicar7 am 1. April 2013
Format: Audio CD
"KURZFASSUNG" (für Lesemuffel)

Weil es ein wertvolles Kapitel Rockgeschichte geschrieben und entsprechende Beachtung verdient hat!

Hier wird der Höhepunkt einer (Rock)Band zelebriert, die nach Ansicht der Fans die vermutlich meist unterschätze Rockband überhaupt sein soll. Und mit SNAZ Live wird quasi ein „Best Of“ Album der wichtigsten Songs geboten. Aber nicht nur. Wer live Musik liebt, erhält hier Einspielungen der Sonderklasse. Nie war diese Band kraftvoller, reifer, emotionaler und wertiger…

Ja, auch die folgenden Alben bis heute besitzen geniale Momente und verdienen somit ihre Beachtung. Aber wer wissen will, wofür Nazareth steht… wer sich für diese Band interessiert… wer es richtig deftig mag… wer es live liebt… wer mit einem Album möglichst viele Inhalte erfassen möchte… erwirbt hier ein Meisterwerk der derben Rock- und Livemusik. Volle Punktzahl!

"LANGFASSUNG" (für Neugierige)

Für eine solch späte Bewertung gibt es viele gute Gründe. Zunächst die drei wichtigsten:

1. Es ist eines der Alben, die meinen Musikgeschmack und meine Ideale am nachhaltigsten geprägt haben.
2. Weil es einen wunderbaren Querschnitt der wichtigsten Schaffensjahre dieser wirklich tollen Band bietet.
3. Weil es nicht unsachlich betrachtet eines der wichtigsten Live-Rockalben ever ist und somit eine ordentliche Beachtung verdient.

Bei dieser Rezension möglichst wenige Worte zu finden fällt mir schwerer denn je. Es gäbe so viel wichtige Hintergrundinfos mitzuteilen. Doch um es nicht ausufern zu lassen zunächst die wichtigsten Fakten und dann ab zur Musik...
Lesen Sie weiter... ›
24 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. September 2002
Format: Audio CD
Dieses Konzert zählt seit etlichen Jahren zu meinen Lieblingsplatten. Melodischer Rock, zarte Piano-Töne und dann ein erbarmungsloser Dan McCafferty der mit seiner unvergleichlichen Rock-Röhre seine "absolute Power" einbringt.
Der Saal kocht, und das kommt bei dieser Aufnahme auch deutlich rüber.
Schade ist nur das nicht alle Aufnahmen der DLP auf die CD übernommen wurden. Trotzdem für jeden Fan von Nazareth ein Muß, alle anderen laufen in Gefahr Fan zu werden
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time am 10. Oktober 2010
Format: Audio CD
Ende 1981 erschien das 1. Livealbum von Nazareth. Aufgenommen wurde es auf der "Fool Circle" Tour. Das Album wurde zu einer untypischen Zeit der Gruppe veröffentlicht, da die Band hier sechs Mann stark war. Neben Dan McCafferty (Lead Vocals), Pete Agnew (Bass, Vocals), Darrell Sweet (Drums) und Manny Charlton (Lead Guitar) hören wir hier noch Billy Rankin an der 2. Gitarre und John Locke an den Keyboards. Produziert wurde von John Punter.

Nicht nur die Besetzung war untypisch, auch der Sound war nicht mehr so heavy wie in den 70ern. Die beiden Studioalben "Malice In Wonderland" (1980) und "Fool Circle" (1981) präsentierten eine deutliche poppigere Gruppe. Poppiger steht hier aber nicht unbedingt für schlechter. Insbesondere die Keys von John Locke erweitern den Sound der Gruppe, verwässern ihn aber auch ein wenig (je nach Geschmack und Standpunkt).

Los geht es mit einem ihrer stärksten Songs `Telegram`. Weiter geht es mit `Razamanaz`, bevor mit `I want to do everything for you` etwas auf die Bremse gedrückt wird, um mit `This flight tonight` und `Beggar`s day` wieder Gas zu geben. Dann folgen einige Songs der o.g. Alben "Malice In Wonderland" und "Fool Circle". Hier möchte ich besonders `Heart`s grown cold` (d i e Ballade von `Snaz) und `Let be be your leader` hervorheben. Dann folgen aber wieder die Rocker `Hair of the dog` und `Expect no mercy` und natürlich der Riesenhit `Love hurts`. Mit `Tush` von ZZ Top endet ein gutes Konzert. Mit `Morning dew` (andere, neue Version des Stücks vom ersten Album) und `Juicy Lucy` folgen noch 2 Studio Songs.

Wie bereits geschrieben, erschien "`Snaz" zu einer ungewöhnlichen Zeit der Bandhistorie. Es wird aber sehr abwechslungsreiche Kost präsentiert.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frankie Eyes am 20. Dezember 2006
Format: Audio CD
Nach 12 Studioalben erschien das erste Live-Dokument der (jetzt sechs) Schotten (o.k., fünf Schotten und ein Ami). Verstärkt werden die Originalen Vier durch Keyboarder John Locke (ehemals bei Randy California's Spirit), der auch schon auf dem letzten Studiowerk "The Fool Circle" dabei war, sowie einem zweiten Gitarristen, ein bis dato unbekannter junger Mann namens Billy Rankin.

Los geht's mit ihrem Klassiker "Telegram", bei dem allerdings Teil Vier weggelassen wurde. Es folgen weitere klassische Stücke aus ihrer Hoch-Zeit, wobei John Locke's E-Piano nicht immer passen will. Bei "This Flight Tonight" z.B. wirkt es ziemlich deplaziert. Beim Blueser "I Want To Do Everything For You" dagegen paßt es wieder. Mit "Every Young Man's Dream" folgt dann das erste einer Reihe von Stücken von den letzten beiden nicht so rockigen Werken. Hier fügen sich auch Locke's Keyboards gut ein, besonders auf "Heart's Grown Cold".

Nach einer Aufführung des Stil-Misch-Maschs der letzten beiden Alben geht es dann mit "Son of a Bitch" (offiziell "Hair of a Dog"), das eine nette Voice Box - Einlage enthält, wieder richtig ab. "Shapes of Things" wird in der "Space Safari"-Version geboten. Als Besonderheit gibt's noch ZZ Top's "Tush".

Auf der Plusseite steht die Tatsache, daß Nazareth immer noch rocken können und Billy Rankin an der Gitarre einige gute Akzente setzt. Auch Dan McCafferty präsentiert sich in Hochform. Auf der Minusseite allerdings steht, daß die nicht immer passenden Keyboards den Nazareth-Sound irgendwie verwässern. Wer Nazareth Live in unverfälschter Form hören will, sollte sich auf die Suche nach der "BBC Radio 1 Live in Concert" machen, die Aufnahmen von 1972/73 enthält, inkl.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden