Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Smart Move: Fahrräder der Sammlung Embacher Gebundene Ausgabe – 13. November 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 13. November 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 140,00
2 gebraucht ab EUR 140,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 248 Seiten
  • Verlag: Kulturtransfer GmbH; Auflage: 1., Aufl. (13. November 2007)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 3950242805
  • ISBN-13: 978-3950242805
  • Größe und/oder Gewicht: 29,8 x 23 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.053.557 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

ein Muss für Rad Fans - hier in der super edlen seltenen Ausführung

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Czypionka VINE-PRODUKTTESTER am 18. November 2008
und ich auch! Als begeisterter Radfahrer wie auch immer war man was das Bildliche anbelangt immer auf mehr oder weniger gut gemachte Kalender zum Jahreswechsel angewiesen. Diese ausschließlich immer speziefisch: Entweder nur Mountainbikes oder die Tour-de-France.
Mit diesem wertvollen Bildband ist nun endlich ein Buch auf dem Markt, der nicht nur das gesamte Fahrradspektrum abdeckt. Dabei ist er so wertig gemacht, daß das Image des Rades nur durch die bloße Präsenz extrem angehoben wird. Ich kenne so manchen Ferraribildband, der sich hier eine Scheibe abschneiden könnte!
Das Fahrrad nicht mehr als Armeleute-Verkehrmittel, als Lückenbüßer oder Fortbewegungsmittel für ökologische Spinner.
Mit den Texten wird die Bedeutung die das Fahrrad als individuelles Fortbewegungsmittel und Sportgerät einnimmt herrlich beschrieben. Und ganz nebenbei wird erwähnt, das diese großartige Maschine eine der wenigen ist, die ganz ohne militärische Entwicklung auskam.
Es werden stellvetretend alle Arten von Rädern vorgestellt. Von klassischen Rennmaschinen in verschiedensten Ausführungen über das Klapprad in seinen absonderlichsten Formen bis hin zum Mountainbike als Modegerät. (Ich selbst stolzer Besitzer diverser Breezers)
Wundervolle Fotos mit besten Detailaufnahmen, super ausgesuchte Räder mit perfekt kurzer Beschreibung sowie liebevoll ergänzte Texte machen dieses Buch im gut ausgesuchten Querformat als perfekte Investition für lange Winterhalbjahrabende. Und dies nicht nur für Radfreunde!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang M. BUCHTA am 13. Januar 2008
Michael Embacher sammelt Fahrräder, aber er hat nicht zwei, zehn oder fünfzehn Stück in seiner Sammlung, sondern mehr als 200. Teile dieser wohl einmaligen Sammlung wurde jüngst in einer Ausstellung und jetzt in diesem Buch präsentiert.
Auf 250 Seiten mischen sich Fahrradphotos von Bernhard Angerer mit Texten von Autoren, die zum Thema Fahrrad eine wie immer geartete Beziehung haben, darunter auch die Herren Martin Strubreiter und Michael Zappe, deren Beiträge ja auch schon in Austro Classic zu lesen waren. Die Leser und Betrachter werden überrascht sein, wie ästhetisch Fahrräder dargestellt werden können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden