Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Smack Smash


Preis: EUR 12,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 12,49 6 gebraucht ab EUR 3,98

Beatsteaks-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Beatsteaks

Fotos

Abbildung von Beatsteaks

Videos

Artist Video

Biografie

Freunde,

am 01.08. ist es soweit: unser neues, schlicht “Beatsteaks” betiteltes Album erblickt das Licht der Welt und wird veröffentlicht!

Viel Spass damit wünschen euch,

eure ... Lesen Sie mehr im Beatsteaks-Shop

Besuchen Sie den Beatsteaks-Shop bei Amazon.de
mit 21 Alben, 6 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Smack Smash + Living Targets + Limbo Messiah
Preis für alle drei: EUR 34,14

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. März 2004)
  • Erscheinungsdatum: 1. März 2004
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Epitaph (Warner)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B0001GQT3A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.874 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Big Attack 2:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Vision 2:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Ain't Complaining 2:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Hello Joe 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Hand In Hand 2:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Monster 2:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Everything 3:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. I Don't Care As Long As You Sing - Radio Edit 3:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Atomic Love 2:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Loyal To None 1:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. What's Coming Over You 3:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. My Revelation 1:47EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Beatsteaks,Smack Smash.Versand aus Deutschland/Label: Epitaph/ Published: 2004/(Copy Protec

Amazon.de

Der Wechsel zu einer Majorfirma hat den Beatsteaks nichts von ihrem kernigen Charme genommen. Pressemuster von Smack Smash wurden nur auf Vinyl verschickt, und die zwölf Songs der Scheibe sind alles, nur keine glatt polierten Versuche, den Pop-Markt zu erobern.

Auf ihrem vierten Langeisen fährt die zweitkultigste Band Berlins (nach Die Ärzte) einen heißen Reifen zwischen punkiger Ruppigkeit und rockiger Coolness. Die starke Punk-Schlagseite der frühen Jahre sieht sich mittlerweile einer ebenso mächtigen Straßenrock-Attitüde gegenüber, die zu keiner Sekunde erzwungen oder aufgesetzt herüberkommt. Die Beatsteaks sind einfach die Beatsteaks, scheren sich nicht um Genregrenzen und überzeugen mit einem Dutzend knackiger, erdiger Riff-Granaten. Insbesondere die erste Single "Hand in Hand", die Abrissbirne "Big Attack" und der Joe-Strummer-Tribute "Hello Joe" sind feinste, griffige Power-Hymnen; und auch wenn nicht alle der übrigen Nummern mitten ins Schwarze treffen, geht Smack Smash als gutes, angenehm roh produziertes Gitarrenfeuerwerk einer der energiegeladensten Bands Deutschlands durch. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von uranuspluto am 18. September 2004
Format: Audio CD
"Don't wake me up / I can't relate to any other song today" - wie wahr, die erste Single "Hand In Hand" hatte eine Saisonkarte für den Platz des Sommerohrwurms und ist einfach ein verflixt ausgefuchster Punkrock-Song. Und konnte damit gute Hoffungen machen auf das nunmehr vierte Album der Berliner Beatsteaks. Hoffungen, die erfüllt wurden. "Smack Smash" hat defintiv einige Knaller, praktisch keinen Ausfall und eine wunderbar rauhe Produktion, was unter anderem daher rührt, das das Album live eingespielt wurde.
Zum Auftakt der bunten 32 Minuten wird der Opener "Big Attack" durchgepustet und stellt gleich klar, dass sich die Beatbuletten treu bleiben, aber ganz einfach kantiger daherkommen als noch auf dem Vorgänger "Living Targets". Man braucht einfach ein paar Durchläufe, um festzustellen, dass hier mal wieder fast alles als Single ausgekoppelt werden könnte. Geschehen ist dies auch mit "Idon'tcareaslongasyousing" (in der Album-Tracklist noch in einem Wort), einer netten Verschnaufpause, die besseren Tracks finden sich meiner Meinung nach eher woanders.
Zum Beispiel bei der vorraussichtlichen dritten Single "Hello Joe", das dem verstorbenen Joe Strummer gewidmet ist. Das eingängige "Ain't Complaining", das etwas spacige "Atomiclove", das rabiate "Monster" oder das noch rabiatere "Loyal To None", bei allen wippt, singt und rockt man früher oder später mit. Wer wissen will, ob international tauglicher Punkrock auch aus Deutschland kommen kann: Hier ist der Beweis.
Highlights: Ain't Complaining | Hello Joe | Hand In Hand
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Nowak am 2. März 2004
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Endlich ist es da, das 4. Album der deutschen Ausnahmepunk-ROCK-band und was für eins. Die 5 Berliner haben viel gewagt, denn Smack Smash ist ein live eingespieltes Studioalbum. Und sie haben nichts verkehrt gemacht! Was dabei rum kam, ist ein dreckiges Dutzend Alternativerockperlen vom Feinsten. Die Beatsteaks waren schon immer eine famouse Liveband und das wurde sich auf Smack Smash zu Nutzen gemacht. Ihr Produzent Moses Schneider schickte die Jungs auf Studiotour durch Berlin und dabei wurden die Songs immer wieder live eingespielt. Heraus kam ein vielseitiges Werk und ein würdiger Nachfolger zu Living Targets, wobei man sich nicht kopierte, sondern wieder weiterentwickelte. Da sind zum Beispiel Songs, wie Hello Joe eine Hommage an Joe Stummer, der auch voll an The Clash erinnert. Ain't Complaining erinnert bisweilen an den Strokes, ist aber deutlich härter als die Originalen, das überragende Hand in Hand die erste Sngleauskopplung, eine Mitsing- und Gute Launenummer und da gibt es noch viele andere Highlights. Smack Smash ist für mich schon jetzt ein Meilenstein des Jahres und hat totz seiner Rotzigkeit viel Pop Appeal und ist vor allem ehrlich. Leider geht das gute Stück nur 32 Minuten und das ist das einzige Manko dieser Scheibe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Tischler am 11. August 2007
Format: Audio CD
Smacksmash ist für mich einfach die mit Abstand beste Beatsteaks Platte. Zu sehen auch, da mehr als 3/4 der Platte bei jedem Konzert Fixpunkte sind. Die Krac her sind "AinŽt complaining", "Hello Joe", "Monster", "I donŽt care as long as you sing" und das geniale "WhatŽs coming over you?". Besondere Erwähnung verdienen der wohl großte Beatsteaks Song überhaupt, nämlich "Hand in Hand" und mein persönlicher Favorit "Atomic Love". Mit "Big Attack" ist ein wunderbarer Opener vorhanden und "Loyal to None" und "Vision" krachen immer wieder aufs Neue voll rein.
Fazit- einfach großartig
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicy am 15. September 2004
Format: Audio CD
Oder besser gesagt - er ist wieder auferstanden!In einer Zeit, in der neue "Möchtegern-Punk-Bands" wie die Pilze aus dem Boden spriessen, sind die Beatsteaks eine erfrischende Überraschung.
Auf "Smack-Smash" wird dem alten, ehrlichen Punk neues Leben eingehaucht. Beispielsweise "I don't care as long as you sing" erinnert herzerweichend an die guten alten Clash-Zeiten. Wie man auf "Hello Joe" auch im Titel erkennt, sind die Jungs natürlich auch Clash Fan's - schliesslich widmet man nicht einfach so dem Clash-Mastermind Joe Strummer ein Lied. Des weiteren merkt man einfach,das sie sich nicht auf komplizierte Arrangments, sondern auf die gute alten Werte wie Bass, Gitarre, Drums und Singer verlassen - was meiner Meinung nach ihr Erfolgsrezept ausmacht. Einfach - klassisch - und doch in ihrer Einzigartigkeit nicht zu übertreffen - so, wie guter, RICHTIGER Punk halt sein sollte! Vibrators, Clash, Undertones, Buzzcocks, Ramones - freut euch - ihr habt würdige Nachfolger gefunden, die euer Erbe in aller Ehren vertreten!
RESPEKT!! Eine der besten Live-Bands und Alben, die ich mir die letzten paar Jahre gegönnt habe - und die alten werd ich mir auch noch besorgen. Also nehmt euch ein Beispiel und KAUFT dieses Album, wenn ihr euer Geld wieder mal richtig anlegen wollt!! Diese Scheibe wird euch noch lange Freude bereiten..!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RichardMöwenherz am 1. März 2004
Format: Audio CD
Mit meiner Vorfreude aufs neue Beatsteaks-Album dürfte ich meinem Umfeld in den letzten Tagen schwer auf den Keks gegangen sein.. Hoch waren die Erwartungen nach DEM Vorgänger-Überalbum "Living Targets" und der ersten Single "Hand in Hand"!
Beim ersten Hören finde ich es etwas sperriger und noisiger als "Living Targets", dafür ist Arnims Gesang die absolute Vollbedienung, der Typ ist ohne jeden Zweifel der beste Leadsinger Deutschlands, und die Gitarrenfraktion der Beatsteaks zu loben, hieße eh Eulen nach Athen zu tragen! Kurz:
Die Jungs rocken wie die Sau! Und das alles ohne aufgesetzte Bad Boy-Attitüden und diesen ganzen szenetypischen Poserkram!
Anspieltips find ich generell eher blöde, weil jeder in der Lage sein sollte, ein Album dieser Güteklasse am Stück durchzuhören. Wen "Hand in Hand", "Monster", Big Attack" oder "Loyal to None" nicht dazu veranlassen, sich die Platte auf dem schnellsten Weg zu besorgen, der hat Rock'n'Roll eh nicht begriffen und sollte es dabei bewenden lassen. Noch ein Wort zur Limited Edition: Die DVD ist relativ spärlich ausgefallen, Studiodoku, Fotogalerie und ein seltsamer Kurzfilm bringens zusammen auf ungefähr 45 Minuten, ist also eher was für uns Fans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden