Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,46

oder
 
   
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 12,27
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Slip of the Tongue

Whitesnake Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Whitesnake-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Whitesnake

Fotos

Abbildung von Whitesnake

Biografie

Whitesnake - "Slide It In" und "Slip Of The Tounge" in Anniversary Editions!

Anlässlich zum 25. Jubiläum des Albums “Slide It In” und zum 20. Jubiläum des Albums „Slip Of The Tounge“ veröffentlicht EMI Music jeweils eine erweiterte, limitierte Edition mit Bonus Tracks und einer Bonus DVD.
“Slide It In” wurde ... Lesen Sie mehr im Whitesnake-Shop

Besuchen Sie den Whitesnake-Shop bei Amazon.de
mit 98 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Slip of the Tongue + 1987 + Slide It in
Preis für alle drei: EUR 29,10

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • 1987 EUR 9,12
  • Slide It in EUR 7,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (9. November 1989)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI (EMI)
  • ASIN: B000025VNJ
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.654 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Slip Of The Tongue
2. Cheap An' Nasty
3. Fool For Your Loving
4. Now You're Gone
5. Kittens Got Claws
6. Wings Of The Storm
7. The Deeper The Love
8. Judgment Day
9. Slow Poke Music
10. Sailing Ships

Produktbeschreibungen

Rezension

Vorsicht, die weiße Schlange gleitet mal wieder auf Beutezug. Dabei züngelt Whitesnake auf "Slip Of The Tongue" noch giftiger als in der Vergangenheit. Spielerisch prescht das Rock-Reptil mit raumwandlerischer Sicherheit über härteste Pfade. So klingt die gekonnte Neuaufnahme des Band-Klassikers "Fool For Your Loving" noch eine Nuance professioneller. Aber auch von dem neuen Kraftfutter kann sich Whitesnake bestens ernähren: Der Opener "Slip Of The Tongue" macht mit scharfer Gitarre und kräftiger Stimme richtig Appetit. Das balladeske "Now You're Gone" und das besänftigende "The Deaper The Love" sind nicht ganz so kalorienschwer in diesem Hardrock-Menü. "Slow Poke Music", das in Riff und Rhythmik an Led Zeppelins "Kashmir" erinnert, zeigt daß das Raubtier auch mal in den Töpfen fremder Köche wildert. Dompteur David Coverdale hat für Whitesnake wieder mal ausgezeichnete Schlangenbeschwörer um sich geschart. Bassist Rudy Sarzo und Schlagzeuger Tommy Aldridge übten früher schon mit Gitarren-Meister Tony MacAlpine das Präzisions-Handwerk. Und Saitenhexer Steve Vai vertritt den etatmäßigen, aber verletzten Gitarrero Adrian Vandenberg (der zusammen mit Coverdale fast alle Songs geschrieben hat) glänzend. Keine Frage, die Schlange hat soviel Biß wie schon lange nicht mehr. Mit ihrer letzten Venyl-Attacke "1987" fand sie weltweit über zehn Millionen Opfer. "Slip Of The Tongue" hätte noch mehr verdient.

© Stereoplay -- Stereoplay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen übertrieben 19. Februar 2010
Von guitar
Format:Audio CD
diesmal haben sie's übertrieben, und deshalb ging sich dieses album auch kommerziell nicht mehr aus. damals, 1989, war die enttäuschung ganz besonders groß, einfach, weil diese platte im kontrast zu "1987" keine chance hatte - und im kontrast zu den übergroßen erwartungen. heute, aus der distanz gesehen, ist der ruf des albums ein weit besserer. es macht sich gut im whitesnake-katalog, wenn es auch ein bisschen kurios ist.

"slip of the tongue" fällt aus drei gründen gegenüber "1987" ab.

1) wegen der produktion. dass david coverdale zwei(!) produzenten beauftragte, zeigt schon, wie unsicher er sich damals war. laut liner notes wollte er von keith olsen die kommerzielle geschmeidigkeit und von mike clink die kernige basis im klang. das ergebnis: ein unentschlossener, zwar brillanter, aber erstaunlich schmaler klang mit übertrieben bombastischen details.

2) wegen der songs. die guten sind fast so gut wie die auf "1987". die nicht ganz so guten sind deutlich weniger gut als die auf "1987". die neuauflage von "fool for your loving" ist ausgezeichnet gelungen und stellt dem original von "ready an' willing" eine neue, kraftvolle, jugendliche alternative entgegen. der titeltrack ist ein lässiger fetzer. "judgement day" klingt wie der jüngere bruder von "still of the night". "now you're gone" pendelt im stil von "here i go again" zwischen ballade und rocker. "the deaper the love" ist eine schöne ballade, "is this love" durchaus ebenbürtig. "wings of the storm" ist ein sich bedrohlich aufbauendes, leicht mysteriöses stück, für mich das beste des albums. und "sailing ships" ist eine ganz gelassene, stille ballade mit schönen melodien.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen `Is just a slip of the tongue` 24. Februar 2008
Von Child in time TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
1989 begab sich David Coverdale an das schwere Vorhaben, den Erfolg von "1987" zu wiederholen. An Bord waren diesmal neben DC Steve Vai und Adrian Vandenberg (Guitars), Rudy Sarzo (Bass) und Tommy Aldridge (Drums). Als Gäste u.a. Don Airey und David Rosenthal (Keyboards) und Glenn Hughes!!! (Vocals). Alle Songs wurden von DC und Adrain Vandenberg geschrieben.

Direkt vorweg, der Erfolg und die Qualität von "1987" konnte "Slip Of The Tongue" nicht erreichen. An den Musikern lag es sicher nicht. Steve Vai ist vielleicht der beste Axeman der je bei Whitesnake gespielt hat. Es liegt eher an den Songs. "Slip Of The Tongue" bietet gar nichts neues. Z.B. `Cheap an` nasty` haben wir von der weissen Schlange schon mehrfach, nur mit anderem Titel, gehört. Steve Vai spielt ganz stark auf, aber die Musik kennen wir zu genüge und die Texte...meine Herren, was sind die schlecht und peinlich. Die neue Version von `Fool for your loving` ist gut, aber nicht besser als das Orginal von "Ready An` Willing" von 1980. Geile Stücke sind `Wings of the storm` und `Judgment day` welche richtig rocken und auch gute Kompositionen sind. Mit `Now your gone` und `Deeper the love` sind auch Hits am Start.

"Slip Of The Tongue" ist gut, keine Frage. DC ist gut bei Stimme und Steve Vai ist ein großer seines Fachs. Die Songs hängen aber ein wenig. 4 Sterne für "SotT". Ich bin mal auf das neue Album gespannt, welches im April `08 nun endlich erscheinen soll.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch 14. Februar 2007
Von Göttle
Format:Audio CD
Dies ist eine meiner Lieblingsscheiben von Whitesnake, wobei ich sämtliche ihrer Alben mag. Auf diesem hier begeistert mich hauptsächlich das geniale Gitarrenspiel von Steve Vai, der gleichzeitig spektakulär und songdienlich spielt. Unfassbar allein, was zum Beispiel die Rhytmusgitarre in "Kittens got Claws" im Hintergrund veranstaltet.

Coverdale singt wie immer überragend und die Songs sind durchweg gut bis fantastisch; musikalisch gehts mehr rockig als bluesig zur Sache, was mir sehr zusagt. Die Platte sollte man als Hardrock-Fan definitiv haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Whitesnake auf dem Zenith 20. April 2012
Format:Audio CD
Das Album hat alles was ein gutes Hardrockalbum haben muss! Ein würdiger Nachfolger von 1987!
Danke David Coverdale und Steve Vai! Sehr empfehlenswert!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Grandios! 15. August 2013
Format:Audio CD
Wer auch immer meint, hier passe irgendwas nicht zusammen: Whitesnake waren damals in einer Entwicklung weg vom reinen bluesigen Hardrock hin zu mehr Metal und schnellen Gitarren. So gesehen passte Steve Vai gut rein. Wie immer die Platte ohne Vandenbergs Verletzung geklungen hätte: das Ergebnis ist auch über 20 Jahre später weitgehend grandios. Ja, Coverdale übertreibt es mitunter mit der Höhe, ja, "Now You're Gone" ist eigentlich eine nervige Schnulze, die keinesfalls an "Is This Love" oder "Here I Go Again" anknüpfen kann (allerdings geil gespielt), und ja, "Judgement Day" ist eine Klauorgie aus Led Zeppelin und "While My Guitar Gently Weeps", aber... allein "Sailing Ships" ist jedes Geld wert, witzigerweise sind die bluesigen Stücke besonders stark ("Cheap'n'Nasty", "Slow Poke Music"), und insgesamt ist es einfach eine enorm druckvolle Hardrock-Platte mit einer sehr fetten Rhythmusgruppe, geilsten Gitarren und einem etwas überdrehten, aber immer noch göttlichen Coverdale. Über die optische Komponente sollte man aus heutiger Sicht allerdings den Mantel des Schweigens hüllen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9ac911bc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar