Menge:1
Sliders - Das Tor in eine... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: mivendo UG
In den Einkaufswagen
EUR 9,94
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
In den Einkaufswagen
EUR 10,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension: Staffel 3 (7 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension: Staffel 3 (7 DVDs)


Preis: EUR 9,48 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch cook29 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 3,08 9 gebraucht ab EUR 2,65

LOVEFiLM DVD Verleih

Sliders - Staffel 3 auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension: Staffel 3 (7 DVDs) + Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension: Staffel 4 (6 DVDs) + Sliders - Series 1 and 2 [6 DVDs] [UK Import]
Preis für alle drei: EUR 42,20

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jerry O'Connell, Kari Wuhrer, John Rhys-Davies, Sabrina Lloyd, Cleavant Derricks
  • Regisseur(e): Richard Compton
  • Format: Box-Set, Dolby
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 7
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 20. Juni 2008
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 1066 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0015TZTVA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.117 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Auch in der dritten Staffel von "Sliders" erleben Quinn (Jerry O′Conell), seine Freundin Wade (Sabrina Lloyd), Professor Arturo (John Rhys-Davies) und der Sänger Rembrandt (Cleavant Derricks) zahlreiche Abendteuer im Paralleluniversum: Sie Kämpfen um ihr Überleben in einem tödlichen Kriegsspiel, sind der Gefahr von magnetischen Stürmen ausgesetzt und reisen durchs alte Ägypten. Außergewöhnliche Eindrücke sammeln die "Sliders" in einer Welt der Magie und landen zuletzt im Paradies - wo sie jedoch äußerst misstrauisch

Movieman.de

"Sliders" ist eine Serie mit einer sehr wechselhaften Geschichte. In den ersten beiden Staffeln, die ohne Zweifel die besten der Serie sind, beschäftigt man sich noch mehr mit interessanten SF-Ideen, wie sie Schöpfer Tracy Tormé vorschwebten. So hat man hier wirklich Welten, in denen mitunter auch nur Kleinigkeiten anders abliefen als in unserer Welt. Aber diese Kleinigkeiten haben sich ausgewachsen. Die Figuren sind sympathisch, die Schauspieler sowieso. Und die technische Umsetzung ist für eine Serie der Mitt-90er Jahre ziemlich gut, auch wenn man bei CGI-Kreaturen (etwa der Hai im wasserüberschwemmten San Francisco) Abstriche machen muss, weil damals im Fernsehen einfach noch nicht mehr möglich war. Ab der dritten Staffel lässt die Serie leider merklich nach und wird in ihren Geschichten immer abstruser. Fazit: Schöne Serie mit tollen Parallelweltideen

Moviemans Kommentar zur DVD: Im direkten Vergleich zur ersten Box mit den ersten beiden Staffeln sieht diese dritte etwas frischer aus. Die Farben sind kräftiger ausgefallen und sorgen für eine wohlig warme Stimmung. Rauschen ist vorhanden, aber nicht allzu störend. Die Kompression weist nach wie vor Artefaktbildung auf. Die Schärfe ist etwas detaillierter als bei der ersten Box. Beim Ton hat sich kaum etwas getan. Die Sprachverständlichkeit ist hoch, wobei die deutsche Synchronisation etwas stärker abgemischt ist. Einziges Extra ist ein Gag-Reel, dessen Unterhaltungswert jedoch begrenzt ist. Außerdem gibt es noch ein Booklet. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Torsten Clauss am 10. Mai 2008
Format: DVD
Während die ersten beiden Staffeln eindeutig 5 Sterne wert sind, geht es ab der dritten Staffel steil bergab.
Aus intelligenter, manchmal politisch/satirischer Unterhaltung wurde dümmliches Lowcost-Aktionkino.
Nach dem Ausstieg von Macher Tracy Tormé und den Schauspielern Sabrina Lloyd und John Rhys-Davies war nichts mehr viel übrig.
Die dritte Staffel kann man gerade noch so ansehen, Staffel 4 und 5 sind absolut minderwertig.
Sliders ist ein sehr gutes Beispiel wie ein in ihrer Nische erfolgreiche Serie durch Fox, die das Konzept nicht begriffen haben, durch Anpassung an die vermeintliche Masse, zerstört wurde.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DAVI83 TOP 500 REZENSENT am 10. Oktober 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese Rezension bezieht sich auf die Komplette Serie und ist daher nicht komplett Spoilerfrei.

Kauf Intention:
Ich habe diese Serie geliebt seit die erste Folge damals auf RTL ausgestrahlt wurde. Aus diesem Grund darf die Serie in meiner Sammlung natürlich nicht fehlen.

Grundkonstellation:
Der Student Quinn Mallory entwickelt eine Maschine mit der man in parallele Welten reisen kann. Die Welten können sich nur gering unterscheiden (Rote Ampel heißt fahren und grün stehen bleiben) oder komplett andere Welten sein (Frauen haben das sagen und Männer werden unterdrückt). Als er mit seinem Mentor uns einer Kollegin eine Reise unternehmen will landet aus versehen noch der Musiker Rembrandt Brown mit in der Parallelwelt. Aus versehen betätigen sie ihr Reisegerät (Timer) falsch und die Koordinaten ihrer Heimatwelt werden gelöscht. Nun sind sie immer für eine gewisse Zeit (Monate, Tage oder gar nur Sekunden) in einer Welt gefangen die sie nicht kennen und immer auf der Suche nach ihrem Heimatplaneten. Doch werden sie diesen je finden und sollte man mit den Kenntnissen die man hat (Penizilin, Atombombe, etc.) in die Welt eingreifen in der man ist?

Entwicklung der Serie:
Ohje. Hier ist der große Knackpunkt der Serie. Die erste 3 Staffeln sind weitgehend auf sehr hohem Niveau und befassen sich mit den unterschiedlichen Entwicklungen in parallelen Welten und der Angst die eigene Welt nie wieder zu finden. Durch Weggang einiger Kreativen und immer mehr Teile des Casts nimmt die Qualität deutlich ab. Die Serie wurde allgemein immer Massen tauglicher gemacht wodurch sie jedoch wieder ihre Kernseher verlor.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 26. September 2008
Format: DVD
Die dritte Staffel von "Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension" beginnt vielversprechend und beweist in ihren Episoden, dass sich aufregende und spannende Geschichten mit emotionalen Inhalten zwischen den Charakteren gut verbinden lassen. Als Zuschauer sieht man sich deswegen sehr gerne noch eine weitere Folge an, weil es einfach Spaß macht, zu erleben, in welche Welt die Sliders diesmal geraten und welche Probleme sie dadurch lösen müssen, um zu überleben oder anderen Personen zu helfen.

Als dann nach "Exodus" eine der Hauptfiguren ausscheidet und Maggie Beckett für die Jagd nach dem Mörder dazustößt, ändert sich die Atmosphäre der Serie deutlich. Auf einmal wird mehr Wert auf spektakuläre Szenen gelegt und wer sich die sehr weibliche Schauspielerin ansieht, weiß, nach welchen Bedingungen sie gecastet wurde. Auch wenn die dritte Staffel bis zum Schluss spannend bleibt, gerade weil es einen zusammenhängenden Handlungsfaden gibt in den letzten Folgen, hat man dennoch das Gefühl, dass sie sich zum Schlechteren wendet.

Die DVD-Box selbst ist gut gestaltet und zu einem sehr moderaten Preis zu erhalten, immerhin bekommt man hier auf sieben DVDs die kompletten 24 Folgen geboten. Die Ausstattung jedoch fällt etwas mager aus. Zwar wurde ein Gag-Reel der Box mit beigefügt, allerdings enthalten die einzelnen Folgen nicht einmal deutsche Untertitel.

Wer die erste und zweite Staffel der Sliders gespannt mitverfolgt hat, der kommt auch mit der dritten Staffel auf seine Kosten. Allerdings werden die Zuschauer, die gerade die fast schon philosophischen Anklänge der Serie lieben gelernt haben, zum Ende hin enttäuscht, da auf einmal das Hauptaugenmerk auf spektakuläre Szenen und Geschichten gelegt wird. Zumal, leider Gottes, auch einer der wichtigsten Charaktere ausscheidet und durch ein militärisches Busenwunder ersetzt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Es gibt durchaus sehenswerte Episoden, vor allem am Anfang der dritten Staffel. Es häufen sich aber auch Episoden mit ähnlichem Inhalt, zum Beispiel mit esoterischen Themen ("Die Traumkiller", "Die Wasserhexe", "Zaubertrank und Drachenblut") - noch dazu aufeinanderfolgend. Das ist nicht die prickelnde Vielfalt, die man erwartet; das ist ermüdend.

Mit den Themen "Rickman" und "Cromacs" wurden große Spannungsbögen über mehr als einige lokale Episoden hinweg eingeführt, aber beide Themen bescheren einem kein Hochgefühl, sondern nur Zorn und Rachegelüste. Wenn man sich zu sehr hineinsteigert, fängt man sicher an, schlecht zu träumen. Die lockere, emanzipatorische und humorvolle Erzählweise der ersten beiden Staffeln weicht zusehends einer finsteren und bedrückenden Film Noir Atmosphäre. Eine phantasielose und verlustreiche Metamorphose für eine anfangs sehr schöne Serie. Frustrierend und enttäuschend.

Gerade noch drei Punkte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen