Gebraucht kaufen
EUR 0,59
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Sleepy Simon: Ein Hackerthriller Audio-CD – Audiobook, CD


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook, CD
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99 EUR 0,59
2 neu ab EUR 3,99 4 gebraucht ab EUR 0,59

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD: 5 Seiten
  • Verlag: RADIOROPA Hörbuch; Auflage: 1., Aufl. (26. Juni 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386667645X
  • ISBN-13: 978-3866676459
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2,4 x 14,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 543.666 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frank Stieper, geboren 1961 in Lübeck, ist gelernter Buchhändler. Seit 1987 ist er freier Liedermacher für Kinder und Autor. Anfang der 90er Jahre schrieb er zudem Computer-Fachbücher. 1997 gründete er eine Softwarefirma. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Lüneburger Heide.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 7. November 2005
Format: Taschenbuch
So spannend der Roman auch ist, so ist er zumindest für erwachsene Leser auch relativ vorhersehbar. Das Lesevergnügen schmälert dies allerdings kaum, denn so hat der Leser mehr Möglichkeiten, auf Details und die Ausarbeitung der Charaktere zu achten.
Der Protagonist und seine anfänglich auftretenden Bekannten sind sehr glaubwürdig, bei Kais Mutter, dem Mädchen Svea und der später ins Spiel kommenden Journalistin hingegen sind einige Schwächen erkennbar.
Diese fallen nicht allzu deutlich ins Gewicht, trotzdem wirkt die aufgesetzte Offenheit der Mutter, die Lebensweise von Svea, die an Angelina Jolie im Film "Hackers" erinnert und die nicht immer nachvollziehbaren Reaktionen und Äußerungen der alternden Journalistin stellenweise irritierend.

Trotz der Vorhersehbarkeit ist das gewählte zweite Thema, nämlich der Grund, warum der Konzern den jugendlichen Hacker jagt, sehr gut gewählt. Hier wagt sich der Autor an ein sehr heikles und ernstes Thema, schafft es jedoch, dass seine jungen Leser dadurch vielleicht nachdenklich, jedoch nicht überfordert oder verschreckt werden.

Auch der Grad der Brutalität ist sehr gering gehalten, womit Frank Stieper erfolgreich unter Beweis stellt, dass auch spannende Geschichten und solche, die mit einer Gefahr für das Leben einhergehen, nicht zwingend auch blutig sein müssen.

Dem Autor ist mit diesem Buch ein recht spannender Roman gelungen, der sich mit Computerthemen befasst. Trotz des männlichen Protagonisten eignet sich das Buch ebenso für computerinteressierte Mädchen und setzt wenige Vorkenntnisse zu diesem Thema voraus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gr33nli0n am 2. Dezember 2007
Format: Taschenbuch
Sleepy Simon von Frank Stieper ist sicherlich ein netter kleiner Krimi, aber ganz bestimmt nicht der "intelligente Hackerthriller der Extraklasse" den der Klappentext so vollmundig verspricht. Erzählerisch solide kommt die Story doch etwas sehr klischeehaft daher. Böse Firmen wollen dem jungen Helden ans Leder, ausgefuchste "Viren", die mal eben von netten Mädels am heimischen Rechner über Nacht geschrieben werden treiben die Geschichte voran, während andere Sorylines, wie der bei einer "Anti-Hacker-Einheit" beschäftigte Vater des Helden vorsichtshalber ganz auf der Strecke bleiben.
Allenfalls Krimifastfood, das man flott an 1 bis 2 Nachmittagen gelesen hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Hoffmann am 1. Oktober 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich fand das Buch sehr gut, gebe aber nur vier Sterne, weil es mir zu kurz erscheint. Das Ende ist ab 80 Seiten vor Ende absehbar, aber das ist bei Kinderbüchern nicht selten, dass zum Schluss keine Wendung mehr folgt. Eine Wendung wäre mir hier aber noch lieb gewesen.

Das Buch ist synchron und linear geschrieben, wie für Thriller üblich und es gibt drei leichte Wendungen. Die Wendungen beinhalten meistens neue Personen, die Sachverhalte ziehen dann nach. Die Sprache ist umganssprachlich und neuzeitlich. Anglizismen sind mir nicht aufgefallen, trotz Computerinhalts.

Der Thriller ist empfehlendswert und vom Inhalt, wie gewollt, stark beziehungs- und computerlastig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "farin16" am 25. April 2005
Format: Taschenbuch
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es hat mir Spaß gemacht, es zu lesen, weil es an keiner Stelle langweilig war. Ich habe mich eher spontan für diesen Titel entschlossen und den Kauf nicht bereuht. Ich kann es nur jedem weiter empfehlen, der Lusst auf eine spannende Verfolgungsgeschichte, geprägt von packendem Hintergründen hat. Man möchte immer wissen, wie es auf der nächsten Seite weiter geht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Trost am 12. Dezember 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Sleepy Simon ist eines der besten Bücher dich ich glesen habe.
Bei dem Buch muss man kein Computer Genie sein um zu kapieren um was es geht.Mich hat das Buch Persönlich angesprochen weil es um vieles ging mit dem ich mich auch auseinander setze.
Jeder Computerfreak sollte das Buch gelesen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. November 2001
Format: Gebundene Ausgabe
So ein spannendes Buch habe ich noch nie gelesen. Es ist nicht nur spannend sondern auch inhaltlich sehr gut. Außerdem gefällt mir dass auch eine Freundschaft aufgebaut wird.
Kurz aus gedrückt, ein sehr guter Hackerthiller, der nicht nur etwas für Leute ist die sich mit dem PC auskennen !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Carl T. am 5. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Kurztext hatte mich auf dieses Buch neugierig gemacht.

Aber dann war das Buch selbst eher, als wenn es ein Anfänger geschrieben hat.
Ich würde dieses Buch eher in die Kategorie Jugendbuch stellen.
Mit einem richtigen Thriller hat das ganze leider sehr wenig zu tun.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen