Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Sleepless ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Sleepless Import

4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,17 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 10. September 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 20,17
EUR 20,17 EUR 5,20
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
6 gebraucht ab EUR 5,20

Hinweise und Aktionen


Peter Wolf-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Sleepless
  • +
  • Midnight Souvenirs
Gesamtpreis: EUR 30,16
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. September 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Artemis Records
  • ASIN: B00006H6AB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.094 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
2:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Als ich "Sleepless" das erste Mal hörte, wurde ich an die großen Singer/Songwriter Alben der frühen 70er Jahre erinnert. Die Reife und Intimität solcher Künstler wie Neil Young, Van Morrison, Ry Cooder oder Jackson Browne spiegeln sich in diesem Werk. Der ehemalige Sänger der "J. Geils Band" hat ein durchdachtes Album mit Sinn für Details konzipiert. Jeder Song hat seine persönliche Bedeutung, die im Booklet beschrieben wird. Man merkt in jeder Sekunde, dass hier Herzblut drin steckt. Die Idee zum Lied "Growin` Pain" kam Peter Wolf nach einem Treffen mit dem legendären Songwriter Harlan Howard, bei dem sie über die Seelenlage bei gebrochenen Herzen philosophierten. Der Song wird in einen entspannten Rhythmus gekleidet, mit schönen Verzierungen von Orgel und Mandoline. Zu "Nothing but the wheel" hat Peter notiert, dies könne auch ein Track von "Exile on main street" der Rolling Stones sein. Der Eindruck wird noch dadurch verstärkt, dass der Duettpartner hier Mick Jagger heißt. Bei der Ballade "A lot of good ones gone" musste Mr. Wolf an seinen Mentor John Lee Hooker denken. Er ist heute noch glücklich, dass er die Bühne mit den Bluesgrößen Muddy Waters, Howlin`Wolf oder eben John Lee Hooker teilen durfte. Im Original wurde der Titel "Never like this before" erstmalig vom charismatischen Soul-Mann William Bell (remember "You don`t miss your water") 1966 beim Stax-Label aufgenommen. Diese Cover-Version kommt üppiger und sauberer produziert rüber, adaptiert aber das Deep-Soul-Feeling des Originals. "Run silent, run deep" geht unter die Haut. Peter Wolf hat den Song zusammen mit seinem Freund, dem Poeten Tim Mayer kurz nach dem Split der "J. Geils Band" geschrieben.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rocker VINE-PRODUKTTESTER am 12. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach der famosen Midnight Souvenirs CD vor zwei Jahren, habe ich lange darauf gewartet, dass der absolut gleichwertige Vorgänger Sleepless endlich wieder erhältlich werden würde. Nun ist es soweit....

Es handelt sich um einen US Import, anscheinend ein Re-Issue aus dem Erscheinungsjahr des Vorgängers 2010. Die Erstveröffentlichung ist aus dem Jahr 2002.

Sleepless wirkt insgesamt introvertierter als Midnight Souvenirs. Ich habe ein bisschen das Problem, dass ich die beiden Alben nun in der falschen Reihenfolge hören musste. Nichtsdestotrotz ist Sleepless eine ebenso runde Sache, eingespielt von durchweg hervorragenden Musikern und genauso hervorragend produziert.

Wer Peter Wolf solo kennt, dem erzähle ich eh nichts Neues. Falls noch nicht geschehen, sollten vielleicht diejenigen, die sämtliche Mark Knopfler Alben hier abfeiern, auch mal Peter Wolf anhören und sich von den Qualitäten seiner Musik überzeugen lassen....nur mal als Idee...

Sein Duett mit Mick Jagger ist bemerkenswert, denn der hört sich auf Nothing But The Wheel so an, als ob es nichts Entspannenderes für ihn gäbe, als mit Peter Wolf zusammen zu singen. Auch die Kooperation mit Steve Earle ist ein Höhepunkt dieser CD und Larry Campbell fiedelt so großartig dazu und zupft auch die Mandoline. Und mit Keith Richards spielt Wolf Too Close Together als ausgelassene Blues-Honkytonk-Nummer, bei der man auch ein bisschen Richards Vorliebe für Chuck Berry heraus hören kann.

Die Lässigkeit, die mich schon auf Midnight Souvenirs beeindruckt hat, findet man auch hier. Run Silent, Run Deep und Five O'Clock Angel...was für herrliche Songs.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ein wahrhaft herausragendes halb-autobiografisches Album des ehemaligen Sängers der J. Geils Band. Noch dazu kommt es völlig überraschend. Wer konnte allen Ernstes damit rechnen, dass Peter Wolf überhaupt noch mal eine CD herausbringen würde? Stilistisch im Niemandsland zwischen Country und R&B angesiedelt, mit einer Prise Soul vermischt, hat es nur noch wenig mit den letzten, mainstream-lastigen Arbeiten der J. Geils Band gemeinsam, dafür um so mehr mit den Rolling Stones während der John Mayall-Ära. Ja, zuweilen mag man Sleepless sogar für ein verschollenes Werk der Stones halten. Das liegt vielleicht auch daran, dass Mick und Keef auf Sleepless tatkräftig mitgemischt haben, man kennt sich schließlich seit vielen Jahren! Da spielt Mick Mundharmonika und singt, dort spielt Keith Gitarre und singt auch - im Hintergrund, Gott sei Dank! Daneben hat noch die halbe J. Geils Band im Studio vorbeigeschaut, und auch zwei ständige Begleiter Bob Dylans, nämlich Gitarrist Larry Campbell und Bassist Tony Garnier, was kaum zu überhören ist. So ergeben sich wunderbare Momente, wie beispielsweise auf Oh Marianne, wenn Wolf die schöne Zeile singt: Life is a dead-end street / Oh, but the music's so sweet.
Peter Wolf mag auf Sleepless keine neuen Wege beschreiten, aber das, was er macht, leiht er sich immerhin von den Größten der Rockgeschichte. Manchmal ist das bereits genug. Vor allem, wenn Künstler so viel Spaß bei der Arbeit hatte wie hier. Insofern ist das Cover schon Programm: Zum Einschlafen taugt Sleepless jedenfalls nicht!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren