EUR 1,80 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Abakues
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von rappelkiste-online
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: sehr guter zustand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sleepers [VHS]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sleepers [VHS]


Preis: EUR 1,80
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Abakues. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
11 neu ab EUR 1,75 18 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 2,99
EUR 1,80 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch Abakues. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Kevin Bacon, Robert De Niro, Dustin Hoffman, Brad Pitt, Jason Patric
  • Regisseur(e): Barry Levinson
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal/Polygram
  • Erscheinungstermin: 26. Januar 1998
  • Spieldauer: 141 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RTMZ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.363 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Der Hell's Kitchen Bezirk in New York, vier Freunde und ein Jungenstreich mit üblen Folgen. Am schwärzesten Tag ihres Lebens werden die vier aus ihrer heilen Welt in die Abgründe der staatlichen Erziehungsanstalt gestoßen. Ein Jahr in der verrufenen Jugendstrafanstalt Wilkinson setzt ihrer Jugend für immer ein Ende. Sie werden zu "Sleepers", auf ewig zu einem Leben voller Wut und Schmerz verurteilt. Als sich die Freunde Jahre später schließlich als Männer wiederfinden, haben sie nur noch eines im Sinn: sie wollen Rache für die verlorene Jugend. Vereint durch den Haß auf das, was ihnen angetan wurde, nehmen sie das Gesetz in die eigene Hand..."

Movieman.de

SLEEPERS ist ein brillanter, emotional sehr bewegender Film. Er soll auf einer wahren Geschichte beruhen, verifiziert wurde dies jedoch nicht. Doch egal, ob wahr oder unwahr, was Barry Levinson in der Adaption von Lorenco Carcaterras Buch erschafft, ist ein filmisches Erlebnis, das einige der besten Schauspieler ihrer jeweiligen Generation mit saftigen Rollen versorgt. Der Film besteht dabei aus zwei Teilen - der Jugendgeschichte, die die erste Stunde umfasst, und die Auflösung der Männergeschichte im Rest des Films. SLEEPERS greift dabei ein unangenehmes Thema auf, das heutzutage aktueller denn je ist. Das Bemerkenswerte an der Geschichte ist, dass hier eine fast normale Rache-Geschichte erzählt wird, diese aber so filigran und komplex gestaltet wird, dass man das Gefühl hat, etwas zu sehen, das es so noch nie gab. Allein die Idee, dass der Staatsanwalt praktisch auch als verdeckter Verteidiger agiert, ist schlichtweg genial und gibt Brad Pitt das Material, um eine seiner subtilsten Darstellungen abliefern zu können. Man kann natürlich ein paar Elemente des Skripts herausgreifen und hinterfragen, ob dies so möglich gewesen wäre - die Tickets des Priesters und die Selbstbelastung des Zeugen Ferguson, ohne dass man ihn auf den 5. Verfassungszusatz aufmerksam gemacht hätte -, doch dies sind Kleinigkeiten in einem ansonsten phantastischen, sehr emotionalem Film, der zeigt, dass die Dämonen der Vergangenheit manche Menschen niemals wieder loslassen. Fazit: Ein packender Film

Moviemans Kommentar zur DVD: Auch mit diesem 14 Jahre alten Film bietet Universal einen sehr soliden Transfer. Die Vorlage ist an sich gut erhalten, allerdings fallen immer wieder Dropouts auf. Rauschen ist nur in marginaler Form vorhanden. Details wie Haare (De Niro bei 00:38:17) oder Poren (Patric bei 01:43:35) sind exzellent dargestellt. Der Schwarzwert ist angenehm und sorgt für einen schön geformten Kontrast. Die Kompression arbeitet gut, nur vereinzelt gibt es kleinere Aussetzer. Der Ton ist im Englischen und Deutschen gut anzuhören. Im Deutschen hat man jedoch eine etwas schlechtere Qualität bei den Dialogen. Sie klingen etwas zu hoch und heben sich dadurch vom Original ab. Umgebungsgeräusche sind eher zurückhaltend, Effekte wie Schüsse oder das Umstürzen des Hot-Dog-Wagens sind jedoch mit viel Bass ausgestattet. Bonusmaterial gibt es keines. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Horst Kevin am 18. März 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
mit absoluten Top Darstellern, die Ihrem Ruf voll gerecht werden.
Sehr emotional gestaltet, schön auch die Tatsache, das einer der Beteiligten als Erzähler dient.
Besonders Kevin Bacon als widerlicher Arrest-Aufseher ist brilliant. Schon fast lustig dagegen, nicht aber weniger brilliant, Dustin Hoffman als leicht alokhol-und Drogenproblembehafteter Anwalt überzeugt voll und ganz.
Auch die jungen Darsteller liefern sehr gute Leistungen ab, der Film begeistert mich noch immer, auch wenn ich ihn schon 2-3x gesehen habe.
Die BD liegt auf sehr gutem Niveau, sehr gute Schärfe, kein großartiges Bildrauschen und eine, wenn auch auf dem Center teils etwas schwache, hervorragende Tonspur.
Volle Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Mai 2005
Format: DVD
"Sleepers" ist aus meiner Sicht einer der besten und bewegendsten Filme aller Zeiten.
Die Story ist spannend, mitreißend, bewegend und zugleich sehr tiefgründig.
Aus diesem Grund macht der Film sehr nachdenklich und zwingt einen fast dazu, sich in einen der Hauptdarsteller hineinzuversetzen.
Die Qualität der Schauspieler ist unumstritten - Robert De Niro, Dustin Hofmann, Kevin Bacon, Brad Pitt - diese Namen allein sprechen dafür, dass dieser Film etwas ganz Besonderes ist.
Doch natürlich sind es nicht die Namen, sondern die restlos überzeugenden Leistungen der Darsteller, die diesen Film so glaubwürdig machen.
Die herausragende Musik von John Williams macht das Ganze schließlich zu einem vollkommenen Meisterwerk.
Fazit: Ein Drama der absoluten Spitzenklasse - hier kann man an 5 Sternen nicht vorbei!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cyberhog am 8. März 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Shakes, Tommy, Michael und John sind unzertrennliche Freunde, die in Hell's Kitchen aufwachsen und aus zerrütteten Familien stammen. Sie besuchen den Gottesdienst, arbeiten als Messdiener und pflegen sowohl zum Anführer der örtlichen Mafia als auch zu einem Priester engen Kontakt. Ihr Leben ändert sich, als sie bei einem Streich fast einen unbeteiligten Passanten töten. Sie werden zu Jugendstrafen verurteilt und in das Wilkinson-Heim für jugendliche Straftäter gebracht. Dort hat es einer der Aufseher, Sean Nokes, schnell auf die Gruppe abgesehen. Zusammen mit ein paar anderen Kollegen missbraucht er die vier Freunde mehrfach. Als Tommy und John 13 Jahre später erneut auf Sean Nokes treffen, erschießen sie ihn kaltblütig...

Ich sah den Film damals eher zufällig im Fernsehen, ich hatte ihn jedenfalls nicht bewusst eingeschaltet. Zuerst beachtete ich den Film kaum und ließ ihn eher unauffällig nebenbei laufen, aber bereits nach wenigen Minuten fing der Film an, mich brennend zu interessieren. Die Spannung nahm enorm zu und eine feste Struktur war stark erkennbar. Aus dem am Anfang fast noch freundlich wirkenden Film und der festen Freundschaft der vier Jungen wurde ein Psychothriller, der den Zuschauer fesselt und gnadenlos echt wirkt.

Im Abspann wird zwar deutlich, dass es im Wlikinson niemals zu sexuellem Missbrauch gekommen wäre, aber der Film basiert laut Lorenzo Carcaterra dennoch auf einer wahren Begebenheit. Er gab an, dass er die Namen betroffener Personen und den Schauplatz nur geändert habe, um deren Anonymität zu bewahren.
Der Film steht zudem noch sehr nah an Moral, Gott und Ethik. Rechtfertigt die Gewalt des einen gleichzeitig die Gewalt eines anderen?
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Greyhound am 5. September 2011
Format: DVD
Wenn man mal in seinem Bekanntenkreis fragen wuerde in welchen Filmen Brad Pitt mitgespielt hat, wuerden die Antworten wie folgt lauten: "Mr. und Mrs. Smith", "Oceans Eleven", "Fight Club" oder "Der seltsame Falls des Benjamin Button". Kaum einer wuerde sagen: "Hey, hat der nicht auch in Sleepers mitgespielt?". Schade eigentlich, denn dieser Film haette es verdient das auch heute noch ueber ihn gesprochen wird. Dabei muesste das Staraufgebot doch eigentlich reichen: Dustin Hoffman, Kevin Bacon, Brad Pitt und Robert De Niro. Auch schauspielerisch zeigt hier jeder was er kann, nicht nur die erwachsenen "Sleepers", sondern auch vorallem die Jungdarsteller die man ja eine ganze Weile zu sehen bekommt wissen zu ueberzeugen, und schaffen es so zu spielen das einem der Film noch lange im Gedaechtnis bleibt. Auch Robert De Niro sowie Kevin Bacon glaenzen in ihren Rollen. Je laenger man sich den Film anschaut, umso mehr bemerkt man den dicken Kloss im Hals der einen nicht mehr richtig schlucken laesst. Realitaetsnah, brutal und ohne Hemmungen kommt die Story um die Ecke. In dem Film geht es ueber Rache, Freundtschaften und das harte Leben in Hell's Kitchen. Ueber vier Jungs die unzertrennlich sind, in einem rauem Viertel aufwachsen und streiche spielen. Bis zu dem Tag an dem alles ausser Kontrolle geraet, und sie fast jemanden umbringen. Als Strafe muessen alle in eine Erziehungsanstalt, es sollte fuer alle die Hoelle auf Erden werden. Pruegel, Vergewaltigung und Erniedrigungen sind an der Tagesordnung. Als Erwachsene haben sie nur noch ein Ziel: Rache an den Aufsehern und an der Erziehungsanstalt.

Sleepers ist ein Film den eigentlich jeder mal gesehen haben sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen