EUR 641,90 + kostenlose Lieferung.
Auf Lager. Verkauft von astroshop
Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 641,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Teleskop-Service
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Skywatcher Teleskop N 200/1000 Explorer BD NEQ-5


Preis: EUR 641,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch astroshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 641,90

Wird oft zusammen gekauft

Skywatcher Teleskop N 200/1000 Explorer BD NEQ-5 + Drehbare Himmelskarte: Zu jeder Stunde wissen, wo die Sterne stehen + Fernrohr-Führerschein in 4 Schritten: Eine Anleitung für Fernrohr-Besitzer
Preis für alle drei: EUR 673,70

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 41 Kg
  • ASIN: B00282C4ES
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 22. August 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 61.491 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Die Optik Skywatcher N 200/1000:

Mit 200mm Öffnung eröffnen sich dem Beobachter ganz andere Details in der Deep Sky Beobachtung als mit kleineren Fernrohren. Mit 78% mehr Lichtsammelfähigkeit gegenüber einem 150mm Teleskop können sogar die zarten Spiralarme vieler Galaxien und mehr Strukturen in anderen Nebeln beobachtet werden. Auch Kugelsternhaufen wie der berühmte Haufen M13 im Herkules können am Rand schon deutlich aufgelöst werden. Der parabolische Hauptspiegel ist beugungsbegrenzt und ermöglicht scharfe Objektabbildungen. Die sehr kontrastreiche Optik wird durch einen kleinen Fangspiegel und dünne Fangspiegelstreben optimiert. Daher werden ebenso scharfe und helle Planetenbeobachtungen bei höherer Vergrößerung ermöglicht. Der Tubus verfügt über einen soliden 2 Zoll Crayfordauszug für eine shiftingarme Scharfstellung, die insbesondere bei hohen Vergrößerungen und für Astrofotografie von Bedeutung ist. Durch den Einsatz von 2 Zoll Okularen können die maximal möglichen Gesichtsfelder ausgenutzt werden. Die Optik verfügt über ein Öffnungsverhältnis von f/5. Damit gehört dieses Teleskop in die Klasse der schnellen Newton Teleskope. Fotografisch ist diese Optik besonders gut geeignet. Auch der 9x50 Sucher gilt als Pluspunkt, denn durch die große Öffnung sieht man bereits Objekte, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind. Auch rein äusserlich betrachtet ist die Optik ein echtes Schmuckstück: Sie besticht durch ein elegantes Design der Extraklasse, Tubus und Sucherfernrohr schimmern in einem ästhetischen Schwarzton.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Relativ hohe Lichtstärke dank 200mm Öffnung
  • Schwingungsarm und windunanfällig
  • Beugungsbegrenzter parabolischer Hauptspiegel
  • Kontrastreiche Abbildung durch dünne Fangspiegelstreben und kleinen Fangspiegel
  • gute Eignun

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klemm auf 26. April 2012
Wir besitzen das 8" Newton und die NEQ5 Montierung seit ein paar Monaten. Das Teleskop ist unser erstes Gerät.

##################### ALLGEMEINES FÜR ANFÄNGER ####################
Allgemeines: Die Newton's sind eine sehr beliebte Teleskopbauform sowohl im Anfängerbereich, als auch unter engagierten Amateuren(Profis), aufgrund ihres sehr guten Preis-/Leistungsverhältnisses. D.h. man erhält eine größere Öffnung (mehr Lichtsammelvermögen / mehr Details an Mond und Planeten, sowie im DeepSky-Bereich, je größer um so besser/höhere sinnvolle Vergrößerung möglich) im Vergleich zu anderen Teleskopbauformen in dieser Preisklasse, z.B. dem Refraktor.

Man sagt das die maximal sinnvolle Vergrößerung bei etwa dem doppelten der Teleskopöffnung liegt, unabhängig von der Bauform eines Teleskopes. D.h. bei diesem Newton 8" = 200mm erhält man eine maximal sinnvolle Vergrößerung von 400fach (2*200). Anfänger neigen dazu anzunehmen, je höher die Vergrößerung um so besser und um so mehr Details sind sichtbar. Das ist aber ein Trugschluss!

D.h. ein Teleskop mit der Hälfte an Öffnung, sprich 4" = 100mm Öffnung (sinnvoll bis 200fach) würde theoretisch mit dem Einsatz entsprechender Mittel auch auf 400fache Vergrößerung kommen, allerdings ist hier die maximal sinnvolle Vergrößerung bereits bei 200fach erreicht. Alles darüber hinaus wird schlechter (unscharf/dunkler), d.h. man erkennt weniger, nur das Objekt im Bild wird weiter "herangezoomt". Das wird auch als "blinde Vergrößerung" bezeichnet, weil man nicht mehr Details sieht sondern weniger.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von steinsursel auf 16. Februar 2014
Habe mir dieses Teleskop nach kleiner "Irrfahrt" mit einem kleineren Modell eines anderen Herstellers gekauft. Bin sehr begeistert davon.

Qualität: schon beim Auspacken merkt man schon, das hier nichts Billiges in der Hand hat. Der Erstaufbau dauert ein wenig, für mich waren fast alle Teile intuitiv zu montieren.

Halterung: sehr solide, standfest, sehr geringe Schwingungsneigung, Achsen leichtgängig, eingebaute Polsucher für die Nordausrichtung ist sehr hilfreich (leider nicht beleuchtet -> also selbst schrauben/löten). Ebenso hilfreich ist die integrierte Wasserwaage.

Tubus: Der Crayford-Auszug absolut spielfrei und feinfühlig zu bedienen. Optische Einrichtung ermöglicht sehr scharfe Bilder auch bei hohen Vergrößerungen. Vor dem ersten benutzen sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen, die Optik auszurichten. Ein Cheshire-Okular und ein Justierlaser sind da sehr hilfreich.

Nachführung: Für lange Beobachtungen unbedingt emfehlenswert. das Motor-Set passt sehr gut zur Halterung und die eingestellte Geschwindigkeit ist sehr gut auf die Erdbewegung angepasst.

Okulare: Die mitgelieferten Okulare reichen für die ersten Blicke am Himmel völlig aus, weiterführend ist der Satz natürlich auszubauen. Mittlerweile ist der Satz gut ausgebaut, 32mm und 22mm auf 2", diverse weitere Markenokulare 1,25" (10mm, 6mm, 4mm und 2,5mm)

Eindrücke: grandios, die gängigen Beobachtunsgobjekte machen einfach richtig Spaß sie zu beobachten, Saturn, Jupiter selbst der Mond oder der Orionnebel sind mit Begeisterung zu betrachten.

Fazit: gutes Teleskop, auch für Einsteiger. Nur der Transport ist doch recht kraftaufwendig. Ansonsten keine weiteren Kontra's feststellbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Konstantin auf 4. Juli 2012
Verifizierter Kauf
Das Skywatcher N 200/1000 ist eines, der überzeugensden und leistungsstärksten Newtons,
die ich jemals gesehen habe.
Vorab:
Ich bestellte das Teleskop an einem Sonntag, und bereits zwei Tage später,
also Dienstag kam es gut an.
Nur war allerdings der Postboote zu faul es bis an die Tür zu tragen,
was aber auch verständlich ist, bei zwei Paketen á 25 kg und 30 kg.
Das Gerät mit dem Zubehör war sehr ordentlich und sauber verpackt.
Eine Reihe an kostenlosen Zeitungen und Katalogen war enthalten.
Darunter auch eine Ausgabe, der Zeitschrift ,,Sterne und Weltraum".
Außerdem war eine Tüte Gummibärchen dabei ;).
Der eigentliche Aufbau ging Flott von der Bühne.
Nach dem es aufgebaut war konnte man sofort loslegen und beobachten!
Der Mond zeigt tausende winzige Krater, die für das bloße Auge nicht sichtbar sind.
Der Saturn zeigt sich in seiner vollen Pracht und Schönheit, die einzelnen Ringe sind
sehr groß und stark aufgelöst zu sehen.
Die gleiche schönheit lässt sich auch bei Mars, Jupiter, Venus, Merkur, Neptun, Uranus etc. wiederfinden.
Das schönste am Nachthimmel zu beobachtende sind allerdings, die sogenannten ,,Deep Sky-Objekte",
die wie der Name schon sagt Milionen von Lichtjahre entfernt sind.
Die Neq 5 Montierung ist sehr Stabil und schwingungsarm.

Zusammengefasst, lässt sich dieses Teleskop super Verwenden.!
Absolute Kaufempfelung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden