Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Skyrim gekauft aber Steam verweigert die Zusammenarbeit


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.01.2012 18:47:47 GMT+01:00
C. Hoffmann meint:
Ich bin im Moment ziemlich sauer. Grundsätzlich hasse ich diesen Onlinezwang sowieso, wenn ich mir ein Offlinespiel kaufe. Aber ich habe in den sauren Apfel gebissen.
DVD eingelegt und Installation gestartet. Zwei lange AGBs bestätigt (ohne sie wirklich zu 100% zu lesen). In der von Valve stand dann sogar das ich eventuell noch Bank- und Kreditkartendaten angeben muss, aber erst später vielleicht.
Dann suche ich mir einen Usernamen und Paswort aus und werde nach meiner Email gefragt.
Alles angegeben und das Programm kontaktet den Server. Ergebnis: Diese Email ist schon registriert (aber nicht von mir). Die Episode zu diesem Thema lasse ich hier weg. Ich habe dann irgendwann versucht mich wieder anzumelden und wollte eine andere Emailadresse verwenden, aber erhalte einfach keinen Kontakt zum Server.
Ich nehme die Anleitung von Bethesda zur Hand und rufe die Hotline an (war sogar eine normale Telefonnummer 069-5007007). Eine freundliche Stimme erklärt mir das diese Rufnummer nicht vergeben ist. Ich gehe auf die Webseite von Bethesda. Dort steht man soll die Rufnummer aus der Anleitung anrufen (alternative Infos habe ich dort nicht gefunden).
Nachdem das also nicht funktioniert habe ich die englische Webseite von Valve/Steam nach dem Problem durchsucht und fand eine Erklärung die weder bei mir noch bei meinen Freunden und Bekannten funktiniert. Steam arbeitet eigentlich nicht hinter Routern. Bitte schließen Sie Ihren Rechner direkt am Internet an (Heutzutage sind die DSL Modems meist im Router integriert, so dass dieser Vorschlag allein deswegen scheitern muss. Aber Der Verein ist nett und beschreibt zum einen die Ports, die man weiterleiten muss bzw. verweist auf eine Webseite bei der dieses wohl Routerspezifisch angegeben sein soll. Letztere habe ich zuerst besucht und einen Router ausgewählt der meinen Modell recht nahe kommt. Ein klick und man landet auf einer Seite, die einem für nur 29$ verspricht das Problem zu lösen. Ich habe sofort die Seite zu gemacht und die Weiterleitung selber eingerichtet. Aber eine Verbindung nicht hinbekommen. Ich habe zu guter letzt auch noch die Firewall abgeschaltet obwohl Steam zugelassen wurde und auch meinen Rechner in die DMZ gesetzt. Aber nichts funktioniert.
Jetzt warte ich noch auf eine Info vom Amazon Support, den ich inzwischen angerufen habe und wenn der auch keinen Rat weiß werde ich nach 3 Stunden verschwendeter Zeit das Spiel zurück geben.

Wenn von euch jemand dieses Problem gelöst hat - Tipps sind willkommen. Win7 und eine Fritzbox. Ports:
Steam Client

UDP 27000 to 27015 inclusive (Game client traffic)
UDP 27015 to 27030 inclusive (Typically Matchmaking and HLTV)
TCP 27014 to 27050 inclusive (Steam downloads)
UDP 4380


Dedicated or Listen Servers

TCP 27015 (SRCDS Rcon port)


Steamworks P2P Networking and Steam Voice Chat

UDP 3478 (Outbound)
UDP 4379 (Outbound)
UDP 4380 (Outbound)

habe ich alle eingerichtet (auch wenn ich nicht glaube das alle notwendig sind).

Grüße

Veröffentlicht am 04.01.2012 18:55:32 GMT+01:00
C. Arend meint:
Du erhälst gerade zu den Steamservern keinen Kontakt da die überlastet sind. Ich kann momentan auch nicht installieren, Key eingeben ging. Aber der startet keinen Download. Und von DVD mag der auch gerade nicht installieren weil er keine Rückmeldung von den Steamservern bekommt. Da heißt es nur abwarten und in ein paar Stunden nochmal versuchen.

Veröffentlicht am 04.01.2012 23:53:18 GMT+01:00
Entenhausen meint:
Tjo. Und es gibt noch immer Leute die behaupten Steam oder generell DRM hätten nur Vorteile.
Ich weiß schon warum ich nichts mit DRM kaufe.

Veröffentlicht am 05.01.2012 09:43:57 GMT+01:00
C. Arend meint:
20 Minuten später ging es. Nebenbei bemerkt, wenn das Spiel einmal installiert ist braucht man mit Steam nicht mehr Online zu gehen um zu spielen. Natürlich bekommt man dann aber auch keine Updates ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.01.2012 14:00:40 GMT+01:00
BonnetBlau meint:
Wir haben exakt die gleichen Probleme und wir probieren es schon deutlich länger als ein paar Stunden. Ich finde es auch ein Unding, dass man ein Spiel kauft und dann nicht spielen kann. Mir ist eigentlich dieser blöde Server egal, ich will nicht online spielen.... Naja, wie auch immer, wenn du eine Lösung gefunden hast, wäre ich über eine Antwort nicht undankbar.

Gruß

Veröffentlicht am 15.06.2013 21:40:49 GMT+02:00
CausticStream meint:
Genau vor dem gleichen Problem stehen wir hier gerade auch.
Skyrim gekauft und installiert.
Nun muss der Produkt Key eingegeben werden zum Überprüfen.
Nach der Eingabe dauert es 5 Minuten und dann kommt die Meldung, dass Steam entweder nicht verfügbar ist oder ein anderer Fehler vorliegt.

Das war dann wohl das letzte Originalspiel, welches sich mein Sohn gekauft hat.
Wortwörtlich sagte er mir: Hätte er gleich die Kopie aus dem Netz gezogen, hättet er jetzt schon die ersten Level durch.

Selten so einen Müll erlebt.

Evtl. Hat ja hier jemand einen Rat.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  6
Erster Beitrag:  04.01.2012
Jüngster Beitrag:  15.06.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist