Neu kaufen

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,26

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Skinheads vs. Hooligans - Regeln der Rache (Iron Edition) [Limited Edition]

Damon Jones , Dave Oren Ward , Randolph Kret    Freigegeben ab 18 Jahren   DVD
1.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Dein Filmshop und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 4. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Versand in Originalverpackung:
Bei Versand durch Amazon: Dieser Artikel wird direkt in seiner Umverpackung verschickt. Bitte berücksichtigen Sie dies, falls Sie den Artikel verschenken möchten - in diesem Fall lassen Sie ihn ggf. als Geschenk verpacken und er wird in einer weiteren Verpackung versendet. Nähere Informationen finden Sie hier.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Skinheads vs. Hooligans - Regeln der Rache (Iron Edition) [Limited Edition] + Hooligans 3 - Never Back Down [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 19,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Damon Jones, Dave Oren Ward, David Lee Wilson, Aimee Chaffin, Angela Jones
  • Regisseur(e): Randolph Kret
  • Komponist: Scott Grusin
  • Format: Limited Edition, Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 12. Juli 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003N5VU0I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 112.079 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Skinheads vs. Hooligans - Regeln der Rache ist echtes Dynamit. Denn selten hat sich ein Film besser und direkter mit dem rechtsradikalen Neonaziwesen bzw. der Skinhead-Szene auseinandergesetzt. Völlig zu unrecht ist dieser Film bisher noch nahezu unbekannt. Dabei kann er es locker mit Klassikern dieses Genres wie American History X(1998) mit Edward Norton oder Romper Stomper(1992) mit dem jungen Russell Crowe aufnehmen. Kraftvoll, irritierend, realistisch und aufschlussreich lässt dieser verstörende und dreckige Film garantiert niemanden kalt.

Regisseur Randolph Kret zeigt in seinem 1998 gedrehten Skinheads vs. Hooligans - Regeln der Rache extrem eindrucksvoll wie Skinhead-Gruppen funktionieren und wie gewaltbereit sie letztlich operieren. Besonders verstörend: Die Rohheit der Sprache. In den USA, wo die Handlung angesiedelt ist, ist es leider häufig so, dass die zumeist jugendlichen Vertreter des so genannten „White trash'“ den Nationalsozialismus als Jugendkultur pflegen, ohne überhaupt eine Ahnung zu haben, was das eigentlich bedeutet. Es geht ihnen eher darum, eine Gemeinschaft von Verlierern und Außenseitern zu sein, die sich in der Gruppe als mehr wert empfinden und durch das Bekämpfen anderen Randgruppen wie Farbiger oder Homosexuelle ihre Selbstbestätigung holen, die ihnen sonst von der Gesellschaft verwehrt bleibt. Und genau eine solche Bande gescheiterter Jugendlicher ist Gegenstand von Skinheads vs. Hooligans - Regeln der Rache.

So kommt es, dass sich eine Bande Skinheads an dem weißen Steve (Damon Jones) und seiner schwarzen Freundin vergreifen, die eigentlich nur einen netten Abend zusammen verbringen wollten. Steve wird brutal zusammengeschlagen und dazu gezwungen zuzusehen, wie seine Freundin mehrfach von den Gangmitgliedern vergewaltigt wird. Diese kann die Situation natürlich nicht verkraften und nimmt sich noch in der gleichen Nacht das Leben. Steve beschließt sich an dem Skinhead-Pack zu rächen. Er verkleidet sich also selbst als Skinhead und infiltriert die Gruppe. Erst nach einigen Schlägereien mit Farbigen und einem Messerangriff auf einen Transsexuellen als Treuebeweis wird er ansatzweise akzeptiert. Voller Hass und Zorn studiert er nun über Monate die Mitglieder der Gruppe und wartet auf den richtigen Moment, um zuzuschlagen. Doch schnell wird ihm auch klar, dass nur die wenigsten der Männer tatsächlich gewalttätig sind. Der Rest sucht nur verzweifelt Anschluss in einer Gruppe. Bevor er jedoch seine Rachepläne umsetzen kann, beginnt die Gewaltspirale sich zu drehen. Die Gruppe steuert auf eine Katastrophe zu und reißt ihre Umwelt mit. Gelingt es Steve sauber zu bleiben und Rache für seine tote Freundin zu nehmen?

Skinheads vs. Hooligans - Regeln der Rache ist ein harter, aber auch klar gezeichneter Film, der einen glaubwürdigen Einblick in die Skinhead-Szene vermittelt. Die Darsteller agieren so realistisch, dass man ihnen mit jeder Geste, jedem Wort abnimmt, dass es sich um die totalen Außenseiter handelt.

Doch haut Skinheads vs. Hooligans - Regeln der Rache nicht einfach nur auf die tumben Skinheads, sondern zeigt eindrucksvoll, wie aus sozialer Verwahrlosung Gewalt und daraus wieder Gegengewalt entsteht. Dieser Film packt jeden.

VideoMarkt

Als eine Skinheadgang seine Freundin brutal vergewaltigt und die sich darauf das Leben nimmt, wechselt Steves Trauer schnell in Wut, und er beschließt, sich zu rächen. Zu diesem Zweck rasiert er sich das Haupt, wirft sich in Springerstiefel und Bomberjacke, und sucht gezielt die Nähe seiner Feinde. Die ahnen zwar wenig Gutes angesichts des anschmiegsamen Fremdlings, doch als Steve sich im Straßenkampf bewährt, weicht das Misstrauen trunkener Kameradschaft. Auf diesen Moment hat Steve gewartet.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1.2 von 5 Sternen
1.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Dirk
Der Film ist sagenhaft schlecht.
Massenhaft logische Fehler, wenn eine Nazigang meine farbige Freundin vergewaltigt (war das nicht ganz böse Rassenschande?) schleiche ich mich doch nicht in die Gruppe ein um eines fernen Tages Rache zu nehmen, sondern besorge mir eher eine Knarre...
Ansonsten werden hier nur altbekannte Klischees aufgewärmt und der Film hat überhaupt nichts mit Skinheads zu tun geschweige denn mit Hooligans. Der Film wurde vermutlich nur aus Marketingzwecken umbenannt.

C - Movie Schund der übelsten Sorte
schwache Synchronisation
unrealistische Story
Filmname nur ein Marketinggag

Tut euch selber einen Gefallen und laßt die Finger von dem Film!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Schlechteste, was ich je gesehen habe 19. Januar 2011
Von Addicted
OMG!
Noch nie einen schlechteren Film gesehen. Abgesehen davon, dass die Macher es vollkommen verpassen, die Problematik auch nur im Ansatz zu erfassen und die Darsteller jegliches Talent an Schauspielkunst vermissen lassen, ist dieser Film wohl mit Abstand das Allermieseste, was ich mir je angesehen habe.
Wer einen Ausflug in eine Fiktion, in der logische Handlung vollkommen unnötig erscheint (Nazis vergewaltigen eine Schwarze - was sonst?- Der Protagonist wird aus Rache Nazi - was sonst?) oder in der Over- und Underacting so oft sich überschneiden, wagen möchte, dem sei dieser Film ans Herz gelegt.
Das Schlimmste für mich. Die Nazis hörten linken Punkrock. Reagen Youth, Minor Threat, Dead Kennedys... Warum sollten Nazis so was hören.
Schrecklich! Morgen werde ich dem Freund, der mir diesen Film geschenkt hat, die Freundschaft kündigen. Geschenkt noch zu teuer! Der Film ist so schlecht, dass er noch nicht einmal unfreiwillig komisch erscheint. Wer sich für das Thema Rassismus und Skinheadkultur interessiert, dem seien eher Glanzstücke wie "American History X" oder "Oi Warning" oder "This is England" ans Herz gelegt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Film mit mehreren Titeln 16. Juli 2010
Wenn ich könnte, würde ich hier 0 Punkte vergeben. Dieser Film hat mit Hooligans rein gar nichts zu tun und die Story ist echt mehr als schwach.

Auf der Verpackung wird propagiert, dieser Film stehe zwischen American History X und Romper Stomper, ist aber meiner Meinung nach eher in Richtung Skinheads USA zu drücken, also absolutes B-Movie.
Am meisten hab ich mich über die Tatsache geärgert, dass es sich hierbei um ein und denselben Film wie Social Outcast handelt, welchen ich mir kürzlich gerade erst gekauft hab und von dem ich auch sehr enttäuscht war.

Alles in allem: Finger weg von diesem Film. Schlechte Schauspieler, schwache Dialoge und noch schwächere und unrealistische Story.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wahnsinnig schlecht!!!!!!!!!!!!!!! 7. November 2010
Der Filmtitel war ganz ansprechend und die Inhaltsangabe zum Film auch, aber dann wars das auch schon gewesen. Geschenkt ist noch zu teuer. Die Zeit die man für den Film verwendet kann man tausendmal besser nutzen. Schlechte Schauspieler, Filmtitel der nicht das hält was er verspricht, wahnsinnig schlechte umsetzung der Story und schlecht zusammengeschnitten. Das FSK18 logo ist maßlos übertrieben das es immer wenn es evtl. interessant ein Schnitt kommt und alles ist vorbei.
Finger weg und nicht zu empfehlen. Eigentlich NULL STERNE!!!!!!!!!
Glaubt mir: Nicht kaufen. EHRLICH!!!!
Auf keinen Fall!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar