Fashion Sale Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More UHD TVs madamet roesle Hier klicken Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 7. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieser Schwingschleifer ist nicht für den Profi gedacht (das steht auch in der Anleitung) und somit auch nicht für längeren Einsatz geeignet. Schon nach relativ kurzer Zeit läuft das Gerät warm. Kein Vergleich zu unserem anderen Schleifer von Bosch, der in der leichten Ausführung z.B. nur wenig teurer ist als dieser hier.

Das Gerät hat eine nicht abnehmbare Klettbefestigung unten, welche ich bei normalem Schleifpapier als störend empfinde. Denn das Schleifpapier rutscht darauf rum und dadurch sehr schnell aus den Klemmen. Also ist er eigentlich nur mit Klettschleifpapier zu gebrauchen, welches nicht beiliegt (es sind lediglich 3 normale Schleifpapiere dabei) und erst mal zusätzlich erworben werden muss.

Grundsätzlich funktioniert der Schwingschleifer gut. Man muss vielleicht 1-2x öfter drüber gehen, als bei besseren Modellen, aber für nur mal schnell was abschleifen ist er völlig ok. Der Staubfangbeutel hält ordentlich und fängt auch zuverlässig auf. Das Gerät vibriert aber stärker als andere Marken, was bei längerem Gebrauch natürlich unangenehm wird.

Da ich mit Werkzeug aufgewachsen bin (mein Vater ist Schreiner), bin ich natürlich teure Marken wie Bosch oder Makita gewohnt. Ich finde den Skil Schwingschleifer nicht gerade überragend. Wir benützen solche Werkzeuge aber auch sehr oft und natürlich auch länger, da alles mögliche selbst gebaut, Böden verlegt oder renoviert wird. Wenn man da einige Bretter schleift, darf einem weder nach kurzer Zeit die Hand abfallen, noch das Gerät heiss laufen. Daher kann ich den Skil Schwingschleifer nur bedingt empfehlen. Wer also weiß, dass er so ein Gerät häufiger verwenden möchte, sollte meiner Meinung nach zu einem Markengerät greifen. Wer aber nur mal schnell ein Brett, Stuhl o.ä. abschleifen möchte und das Gerät sicher nicht oft verwenden wird, kann schon zu diesem günstigen Gerät greifen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Beim Abschleifen einer Holzkiste war mir irgendwie nach einigen Stunden so, als ob es da doch schneller gehen müsse als mit meinem Bosch PSM 80 A Multischleifer. Der Griff zum ebenfalls sehr preiswerten Skil Schwingschleifer erwies sich als richtige Entscheidung, da ich für einen Schleifroller von Bosch genau 90 EUR zuwenig im Budget hatte (hätte ich jedoch öfters Flächen von alten Lacken zu befreien, hätte ich trotzdem den Schleifroller bevorzugt).
Die Schleiffläche ist beim Skil größer als beim o.g. Multischleifer, das Gerät hinreichend kraftvoll und für mein Vorhaben auf ebenen Flächen konnte ich dann tatsächlich einen Geschwindigkeitsvorteil feststellen. Angenehm auch die Auswahl zwischen Festklemmen der Schleifblätter oder dem Klettverschlussverfahren, ich nehme nur letzteres und das bin ich vom Bosch auch gewohnt. Kommt ja auch aus demselben Haus, Skil gehört zu Bosch und die Serie Skil richtet sich an Leute wie mich: Gelegenheitshandwerker mit eher wenig Erfahrung und Werkzeugwissen und bei denen der Wert der eingesetzten oder angeschafften Werkzeuge für ein Projekt nicht dessen Gesamtwert um ein Vielfaches übersteigen soll. Für rund 30 Euro erhält man hier ein preiswertes, solides Gerät, das für Einzelprojekte gut geeignet ist. Schleifpapiersets müssen natprlich noch zusätzlich angeschafft werden. Wer jedoch für 29 EUR Exzellenz in allen Details erwartet, ja gut, der erwartet sich auch, dass er sich beim Essen von Fastfood was Gutes tut.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 16. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Skil Schwingschleifer 7347 AA kann sowohl Schleifpapier mit Klettverschluss, als auch normales Schleifpapier für den Klemmverschluss verarbeiten. Drückt man beim Schleifen sehr stark auf, löst sich das geklemmte Schleifpapier gerne mal und muss wieder befestigt werden. Im normalen Schleifbetrieb mit mäßigem Druck und Verwendung guter Schleifmittel mit Trägertextil ist mir das allerdings noch nicht passiert. Für grobe Arbeiten sollte man also stets gutes Schleifpapier verwenden.

Der Motor des Schwingschleifers hat leichtes Spiel. Er arbeitet kraftvoll und nicht lauter als herkömmliche Geräte dieser Klasse. Die Staubabsaugung funktioniert gut. Sie filtert einigen Staub weg und sammelt ihn im Staubbeutel. Für einen Schwingschleifer dieser Preisklasse ist das Ergebnis beim Schleifen wirklich gut. Man merkt die Technik des Mutterkonzerns Bosch.

Der Schleifer liegt gut in der Hand. Bei längerem Schleifen merkt man die Vibrationen natürlich in der Hand aber das ist bei diesen Geräten nun einmal so. Für mich als Hobbyanwender ist wichtig, dass das Gerät schnell und sauber arbeitet und das ist beim Skil Schwingschleifer 7347 AA gegeben. Einziger Kritikpunkt wäre der Ein- und Ausschalter, der mir nicht ganz so robust erscheint. Wir werden sehen, ob der Schalter nur billig wirkt oder ob er tatsächlich mal ausfällt. Dann werde ich berichten.

Momemntan gebe ich einen Kauftipp für Privatanwender bzw. Gelegenheitsschleifer.

UPDATE 11.06.2014
Ich habe einen Stern weggenommen, weil nach einigen Tagen schon die Klemmvorrichtung für das Schleifpapier nicht mehr richtig hält. Mit Klettverschluss ist der Schleifer aber nach wie vor ein tolles Gerät.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mein Uralt-Schleifer musste abgelöst werden, da kam der Skil gerade recht, zumal zu einem Preis der wirklich attraktiv ist.

Die Verarbeitung geht okay, sie ist zwar nicht mit z.B. einem Bosch-Gerät der blauen Serie (Handwerkerserie) vergleichbar, aber da muss man auch über hundertfünfzig Euro hinlegen.

Das Schleifpapier kann man klemmen oder per Klettverschluß aufbringen. Ich finde die Klettlösung deutlich besser, das geklemmte Schleifpapier neigt zum Ablösen.

Die Schleifleistung ist gut und für die typischen Heimwerkerarbeiten völlig ausreichend. Das Betriebsgeräusch ist angenehm und nicht zu laut.

Der Staubbeutel funktioniert gut, es geht wenig Schleifstaub daneben.

Ein ganz kleiner Wermutstropfen ist der Schiebeschalter zum Ein- und Ausschalten des Gerätes, er ist sehr leichtgängig. Beim Schleifpapierwechsel ziehe ich den Strom ab weil das Gerät sonst schon mal von Allein losgeht. Zu einem Punkteabzug langte mir das aber nicht, zumal ich schon oft festgestellt habe dass die gängigen Heimwerkergeräte sehr leichtgängige Schalter haben, warum das so ist entzieht sich meiner Kenntnis.

Insgesamt ein günstiges und leistungsfähiges Gerät für den typischen Heimwerkerbedarf. Wer hingegen größere Projekte angeht wie Dachausbau, Gartenhäuschen bauen und Ähnliches der sollte auch höherpreisige Geräte in die Wahl mit einbeziehen.

Von mir gerne 5 Sterne ***** und meine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Einen Schwingschleifer kann man in einem Haus immer mal brauchen. Der Motor des von mir ausgesuchten Modells verfügt über 160 Watt.

Technische Daten:

Die Größe der Schleiffläche beträgt 92 x 185 mm - Ich finde: völlig ausreichend für den Heimwerkergebrauch.
Schleifpapiergröße folgender Maße wird benötigt: 93 x 230 mm (Klemm), 93 x 186 mm (Klett)
Schwingungsdurchmesser: 2,0 mm
Schleifbewegungen: 24.000 min-1 (ohne Belastung)
Das Gewicht von 1,1 -1,5 kg ist völlig ok, das Gerät ist damit gut zu handhaben.

Es ist für den Preis von nicht mal 30 Euro mit vielen Funktionen ausgestattet und super verarbeitet.

Der Schleifer kann das Schleif-Papier festklemmen (mittels Klemmbügel) aber es kann auch Klettpapier angebracht werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Klettpapier im Allgemeinen besser hält. Sehr gut ist auch das Staubauffangsäckchen, welches für den Hausgebrauch für einen Schleifgang von normaler Länge genügend auffängt, um ein Staubdisaster zu vermeiden.

Die Länge des Kabels am Schleifer könnte ab und an ein klein wenig länger sein, ist aber noch ok.

Rundherum Zufriedenheit: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis !!!

Lieferumfang:
3 Schleifblätter
Staubfilterbox
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 10. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Im Rahmen unseres Umbaus, fällt wirklich eine Menge Schleifarbeit an: Raumspartreppe, Wandverkleidung, Geländer (ohne Ende), Holzbalken in allen Räumen des neues Dachgeschosses,... fast zu Verzweifeln. Inzu kommt diese unsägliche Schweinerei. Der feine Staub hängt wirklich überall.

Da kam das VINE Angebot, diesen Schleifer zu testen wie gerufen.

In einem unscheinbaren Karton kommt der Schleifer inkl. einer mehr als übersictlichen Anleitung und drei Platt Scheifpapier nach Hause. Der Anwendet hat die Wahl, das Schleifpapier zu klemmen oder mit Klett zu befestigen. Ich muss sagen, dass das geklemmt Papier zum verrutschen neigt und ich rasch Klattpapier von Bosch gekauft habe. Das mitgelieferte papiert scheint sowieso eher dazu zu dienen, sich einen ersten Eindruck zu machen. Die Löcher zum "absaugen" sind einheitlich zu z.B. Bosch Geräten.
Apropos: Das "Absaugen" klappt richtig gut! Zwar rieselt immernoch etwas Schleifstaub hinab, allerdings erscheint das wirklich mickrig, wenn man den Beutel einmal ausklopft. Da kommen Massen raus. Keine Ahnung wie das funktioniert, aber es funktioniert.

Wer einen einfachen, leistungsstarken Schleifer sucht, der einfach einen guten Job macht, kann bedenkenlos zugreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wie wird man einem Produkt gerecht, das für den Preis eine ordentliche Gegenleistung bietet, für viele Anwendungen aber einfach zu wenig Kraft hat? Falsche Erwartungen auf Seiten des Kunden sind nun mal dessen Problem, solange sie nicht durch irreführende Werbung verursacht wurden. Wer ein Produkt für unter 30 EUR erwirbt, kann realistischerweise kein Profihandwerkszeug erwarten. Für Anwendungen im kleinen Bereich, mal auf die Schnelle einen kleinen Tisch abgeschliffen, eine Kante geglättet, etwas ausgebessert, eignet sich das Gerät durchaus. Für große Flächen, die eine gleichmäßige Bearbeitung erfordern, sollte man zu etwas Höherwertigem greifen, Sowohl die nur etwa handtellergroße Arbeitsfläche, das geringe Gewicht, wie auch die starken Vibrationen und der Höllenlärm, verleiden schnell die Freude am Schleifen.

Leider ist die Einspannvorrichtung für normales Schleifpapier unbrauchbar, da es nicht fest genug fixiert weerden kann.
Man muss daher auf das teuere Klett-Papier ausweichen. Zusammen mit dem nervtötendem Betriebsgeäusch ein klarer Punktabzug. Mehr aber auch nicht! Der Skil Schwingschleifer 7347 AA erfüllt die Preisleistungs-Relation einwandfrei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieses Gerät ist nicht für den Profibetrieb gedacht.

Eher richtet es sich an den Hobby und Heimhandwerker, der mal gelegentlich schleifen will.
Man kann das Schleifpapier klemmen oder auch entsprechendes Klettpapier kaufen.

Die Klemmvorrichtung ist wirklich nicht so doll, da könnte man nachbessern, das rutscht immer wieder raus, so ist kein zuverlässiges Arbeiten möglich. Mit entsprechendem Klettpapier, was natürlich gleich wieder teurer ist, klappt das arbeiten dann gut. Die Vibrationen sind erträglich, das Gewicht ist ok, die Maschine wird auch nicht übermäßig warm. Ich habe im Test einige Holzleisten von ihrer alten Farbe befreit, was mühelos ging, Der Dreck wurde gut aufgefangen.

Die Power würde ich als gut ausreichend bezeichnen. Auch hier fehlt mir wieder ein Koffer für die Aufbewahrung. es geht mir immer etwas gegen den Strich, wenn Maschinen rumliegen und einstauben. Da bin ich auch gern bereit ein paar Euronen mehr zu bezahlen, wenn ich einen Koffer bekomme.

Alles in allem ein gutes Heimwerkergerät, das sicher noch verbessert werden könnte, aber durchaus seinen Dienst tut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Skil Schwingschleifer richtet sich explizit an Leute, die gelegentlich mal was abschleifen wollen. Das bin ich. Früher habe ich regelmäßig mein Holzboot abschleifen müssen, dafür würde ich den nicht empfehlen: Zu groß die Fläche, zu laut, zu starke Vibrationen und ich vermute auch im Dauerbetrieb zu schwach im Vergleich zu teureren Geräten von Bosch.
Dennoch kann ich guten Gewissens 4 Sterne vergeben, denn: siehe oben. Wenn ich mal einen Tisch abschleife, möchte ich nicht unbedingt groß investieren. Und das gute ist: Ich muss das auch nicht, denn für diese Aufgaben ist der Skil Schleifer mehr als gut genug. Er ist handlich, leicht zu bedienen und schleift schon ordentlich etwas weg. Von der Ebtlüftung sollte man aber nicht zu viel erwarten: Auch mit diesem Gerät arbeitet man am besten draußen und mit Mundschutz!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Es mag für Gelegenheitsheimwerker vielleicht sinnvoll erscheinen, sich in einer niedrigeren Preisklasse umzuschauen. Das ist auch nicht so ganz verkehrt - immerhin haben viele der teureren Werkzeuge Funktionen, die man schlicht und ergreifend nicht braucht. Allerdings sollte man zwischen "günstig" und "preiswert" unterscheiden, sonst steht man am Ende mit günstigem Murks da, der einem die Freude am Handwerken vergällt. Und genau so ein Exemplar ist für mich der Schwingschleifer von Skil.

PRO:
+ Die Maschine ist günstig.
+ Der staubauffangbeutel funktioniert ganz ordentlich.

CONTRA:
- Die Maschine kommt ohne Koffer und in einem nicht-wiederverschließbaren Karton, der durch Verklebung nur schwer zu öffnen ist, ohne ihn zu beschädigen. Weiterhin liegt der Schwingschleifer einfach nur lose im Karton rum - mit Polsterung oder Lagerraum für Schleifblätter ist da nichts. Wer seine Werkzeuge also gern in Verpackung lagert, kauft sich besser einen separaten Behälter oder gibt sich beim Öffnen extra viel Mühe.
- Das Gerät ist ziemlich klobig und ungelenk in der Handhabung und durch den Bau recht unübersichtlich. Für präzisere Arbeiten oder das Abschleifen von empfindlicheren oberflächen würde ich das Gerät also niemandem empfehlen.
- Die Verarbeitung des Geräts ist hundsmiserabel. Der Handgriff ist mit Silikon umhüllt, der bei mir an den Fugen auseinander geht. Generell sind Metallteile und Plastikteile nicht sauber entgratet und wirken eher schlecht als recht zusammengefügt. Das erfüllt mich nicht gerade mit Vertrauen.
- Der Schwingschleifer ist unglaublich laut und trotzdem vergleichsweise schwach auf der Brust - will heißen man geht 2-3 mal über die gleiche Stelle, wo man mit einem wenig teureren Gerät in einem Rutsch das gewünschte Ergebnis erzielt. Und damit unterhält man selbst bei Massivbauweise der eigenen vier Wände den halben Stadtteil. Mein Gerät von Bosch (GSS 23 AE) ist da deutlich dezenter und leichtgängiger, und auch ein günstigerer Vertreter von Bosch (PSS 200A) ist da deutlich leiser und hat mehr auf der Brust.
- Das Gerät besteht größtenteils aus Kunststoff und wird ziemlich schnell heiß und gibt viel von der Vibration an die Hand weiter. Bei längeren Arbeiten wird das unangenehm.
- Die Klemmhalterung ist absoluter Murks.
- Das Gerät wird über einen Schiebeschalter eingeschaltet. Das Problem eines anderen Rezensenten, dass der Schalter beim Wchseln des Schleifblatts öfters aus Versehen und unbemerkt ausgelöst wird, kann ich absolut bestätigen.

FAZIT:
Nur, wenn man damit zufrieden ist, kaum mehr ein Regalbrett in einem Rutsch abschleifen zu können, ist man bei Skil richtig. Aber auch dann nur, wenn man die Schleifblätter mit Klett befestigt. Wer längerfristige Projekte plant und durchführen will, ohne dem Gerät ständig Auskühlpausen und dem eigenen Arm Pausen vom Durchvibriertwerden gönnen zu müssen , sollte sich definitiv ein hochwertigeres Gerät zulegen. Die PSS 200A von Bosch ist z.B. hier auf Amazon nur 20€ teurer, kommt mit Koffer und Aufbewahrung für Schleifblätter, hat mehr auf der Brust, ist hochwertiger verarbeitet, ist leiser und führt sich besser. Im Vergleich kann man den Skil Schwingschleifer ohne Koffer dann auch nicht mehr wirklich als preiswert bezeichnen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)