Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sketches for My Sweetheart [Import, Doppel-CD]

Jeff Buckley Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 30,84 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.

Hinweise und Aktionen


Jeff Buckley-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Jeff Buckley

Fotos

Abbildung von Jeff Buckley

Videos

Music & Photos (exklusiv bei Amazon.de)
Besuchen Sie den Jeff Buckley-Shop bei Amazon.de
mit 60 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Sketches for My Sweetheart + Grace + Live at Sine-E
Preis für alle drei: EUR 48,78

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Grace EUR 8,97
  • Live at Sine-E EUR 8,97

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (26. Mai 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Import, Doppel-CD
  • Label: Sony
  • ASIN: B000006O7C
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 758.214 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. The Sky Is A Landfill
2. Everybody Here Wants You
3. Opened Once
4. Nightmares By The Sea
5. Yard Of Blonde Girls
6. Witches' Rave
7. New Year's Prayer
8. Morning Theft
9. Vancouver
10. You & I
Disk: 2
1. Nightmares By The Sea
2. New Year's Prayer
3. Haven't You Heard
4. I Know We Could Be So Happy Baby (If We Wanted To Be)
5. Murder Suicide Meteor Slave
6. Back In N.Y.C.
7. Demon John
8. Your Flesh Is So Nice
9. Jewel Box
10. Satisfied Mind

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Culled both from studio sessions that his friends maintain he wasn't pleased with, and from four-track demo tapes never intended for public consumption, Sketches is an unfair representation of Jeff Buckley's musical world. At times quite touching ("Morning Theft, "Jewel Box"), the 2 CD set illustrates the stylistic struggle Buckley was confronting before he drowned last year at 30. His wiry voice was well- suited for gospel music, but his instincts were underdeveloped ("Satisfied Mind"). He couldn't rock without getting fancy, and the mellow material ("Everybody Here Wants You") touches on "lite" FM. The second disc features mostly home studio noodlings that might have been interesting on a box set looking over many years' output. As his last recordings, they point out a strong imagination that never had the time to grow into a unified vision. --Rob O'Connor

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Everybody Here Wants You Back, Jeff! 25. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Jeff Buckley, am 29. Mai 1997 ertrunken in einem Fluß, hatte Musik im Blut. Im Juni 97 wollte er mit seiner Band eine neue LP aufnehmen, zu der schon Stücke auf Demo-Bändern existierten, die Jeff mit Tom Verlaine und Michael Clouse eingespielt, wie auch Songs auf seinem Vierspur-Rekorder, die er in seinem Haus in Tennessee aufgenommen und seiner Band geschickt hatte. Aus diesem Material wurde vom Columbia-Label, in Absprache mit Jeffs Mutter und der Band, eine Doppel-CD gemacht. Die erste enthält im wesentlichen - reihenweise auskoppelfähig wie das mit einem schönen Clip veröffentlichte EVERYBODY HERE WANTS YOU - die Verlaine-Aufnahmen, neu gemischt von Andy Wallace und Steve Berkowitz. Auf der zweiten befinden sich zwei Original-Remixe, darunter auch NEW YEAR'S PRAYER, mein persönlicher Favorit, der so schlicht wie eindringlich sowohl musikalisch wie auch textlich Jeffs verdichtetes Vermächtnis darstellt und sein nächster Hit werden sollte. Sechs Titel der zweiten CD sind rauhe und ungeschliffene Einblicke in Jeffs Haussessions, in denen er auch schon mal Genesis' BACK IN N.Y.C. covert. Bei all der Melancholie, die Jeffs Musik wie sein tragischer Tod verströmen, mag man kaum glauben, wie sehr seine Mutter seine Lebensliebe betont. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeff Buckley war... 14. Februar 2004
Format:Audio CD
... ein wirklich großer Künstler und ein besonderer Mensch. Alle liebten und bewunderten ihn. Er hatte ein besonderes Talent Songs alter Meister wie Bob Dylan oder Nina Simone zu interpretieren und ihnen mit seiner wunderbaren Stimme eine neue Seele einzuhauchen, wobei er eine erstaunliche musikalische Bandbreite zeigte. Auch die eigenen Lieder waren voller Poesie. Würde er noch leben hätte man sicher noch viel von ihm gehört.
Doch leider führte ihn das Schicksal in die Tiefen des Mississippi. Fans bleiben nur "Grace", eine Fülle von Live-Alben und Bootleg Material und eifrigen Suchern einige Perlen aus dem Internet.
"My sweetheart the drunk" hätte Jeff Buckleys zweites Album werden sollen. Leider sind die meisten Lieder auf der CD in Demo-Qualität, aber ich finde es ist neben Grace die einzige Jeff Buckley CD, die man sich wirklich kaufen muß. Vor allem wegen der wunderschönen Balladen "Jewel Box", ""Morning Theft" und "Opened Once". Von den rockigen Nummern gefallen mir das euphorische "Haven't you heard" und "Vancouver" am besten. Weitere Schlaglichter sind das leidenschaftliche "I know we could be so happy...", das verführerische "Everybody here wants you", das mystische "New year's prayer" - inspiriert vom verstorbenen Qawwali Meister Nusrat Ali Fateh Khan - und der Abschiedssong "Satisfied mind", das bei Jeff Buckleys Begräbnis gespielt wurde. "Your flesh is so nice" klingt ziemlich horny und ist wohl nicht so ernst gemeint...
Mit der 2. CD kann ich insgesamt nicht so viel anfangen wie mit der ersten, "Nightmares by the sea" und "New year's prayer" sind doppelt vertreten, obwohl sich die Versionen kaum unterscheiden. Die Anschaffung dieser CD lohnt sich aber auf jeden Fall!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I know we could be so happy 8. Februar 2000
Format:Audio CD
Jedes gesungene Wort wie ein Hauch aus der Schaffenswelt eines wahrhaftigen Musikers. Alles konnten wir nicht erfahren, doch die Wärme seines Atems, wenn er gesungen hat, umgibt mich immer wieder nach seinem Tod. SKETCHES FOR MY SWEETHEART THE DRUNK ist bitter, weil wir erfahren müssen, was uns nun versagt sein wird: eine Stimme, die mit ihren einverleibten Schwingungen auch mein schweres Herz nachzeichnen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar