EUR 34,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,57 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Skalartechnologie Gebundene Ausgabe – 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 34,90
EUR 34,90 EUR 25,00
62 neu ab EUR 34,90 4 gebraucht ab EUR 25,00
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 277 Seiten
  • Verlag: Michaels-Verlag; Auflage: 2 (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895392502
  • ISBN-13: 978-3895392504
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 2,7 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 874.238 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "schmidt1138" am 9. Januar 2005
Bearden dürfte zu den klarsten Denker gehören die z.Z leben. Unter Präsident Reagen gehörte er zu den wichtigsten Beratern des Präsidenten. Sein Antikommunismus und seine patriotische Art mag manchen stören der sich mit ihm auseinandersetzt - im Wissenschaftsbereich ist er unbestritten einer, wenn nicht der führende Wissenschaftler was die Skalartechnologie betrifft. Durch seine erhebliche Kritik an die US Regierung - daß diese ihre eigenen Grundsätze und Verfassung ignoriert, fiel er in Ungnade und wurde so von links und rechts gleichermaßen kritisiert.
Seine Reputation im Wissenschaftsbereich wurde davon nicht berührt. Das vorliegende Buch ist liest sich leichte als das original Werk , weil egal wie sehr man von Bearden auch begeistert sein kann, eines kann man über ihn nicht sagen, er ist kein begnadetet Schriftsteller. Das amerikanische Originalwerk kann man auch bei guten Sprachkenntnissen kaum lesen. Dem deutschen Verlag ist deswegen ein besonderes Lob zu zollen, der ohne inhaltliche Verluste, den Humor den der Autor sehr wohl hat, in der deutschen Übersetzung entfalten läßt und die Sprache so wählt das die Inhalte auch für den interessierten Laien verständlich wird. Ein geniales Buch von einem genialen Wissenschaftler.
Einzige Kritik an der deutschen Übersetzung - ein Kapitel (einige wenige Seiten) wurde nicht übersetzt. Zusammen mit dem Werk von Nikola Tesla (ebenfalls im Michaels Verlag erschienen) und den 3 Werken von Konstantin Meyl (Skalarwellentechnik und die beiden Bd. „Elektromagnetische Umweltverträglichkeit") dürfte das Buch zu den wichtigsten und am weitestgehensten Werke gehören, die ein weites, neues Tor öffnet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulrich Werner am 10. Juli 2004
Meine Meinung: Finger weg von diesem Buch!!!
Hier steht aber auch gar nichts drin, was von mindestem wissenschaflichem Interesse wäre. Für Menschen die sich eh gerne mit Verschwörungstheorien befassen, bitte, nur zugreifen, falls sie sich durch das pseudowissenschaftliche Gelaber des Autors hindurchfressen wollen.Gelaber klingt vielleicht etwas polemisch, aber ich kann es leider nicht anders beschreiben.
Wenn ich den Autor etwas fragen könnte, dann würde ich ihn fragen warum die Russen ihre "Strahlenwaffen" nicht schon längst eingesetzt haben?? Oder warum sie nicht einfach kurz den Kalten Krieg für sich entschieden haben, indem sie die USA oder die gesamte westliche Welt "weggestrahlt" haben.
Die vom Autor so hochgehaltene "Skalartechnologie" hat keinerlei wissenschaftliche Grundlage. Die Theorien auf die er sich bezieht sind unhaltbar, bzw. sogar auf einfachste Weise widerlegbar.
Wer trotzdem unsicher ist, sollte die Seite des Darmstädter Mathematikers Gerhard W. Bruhn, besuchen, dort werden alle "Erkenntnisse" Beardens, Meyls und wie sie alle heissen, widerlegt und richtiggestellt.
Schade, dass ich 1 Stern geben muss, -1 wäre angebrachter.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen