• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mein Sizilien. (Wagenbach... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mein Sizilien. (Wagenbach SALTO) Gebundene Ausgabe – 18. August 2009

5 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,90
EUR 15,90 EUR 13,89
58 neu ab EUR 15,90 5 gebraucht ab EUR 13,89

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Mein Sizilien. (Wagenbach SALTO)
  • +
  • Sizilien fürs Handgepäck: Geschichten und Berichte - Ein Kulturkompass (Bücher fürs Handgepäck)
  • +
  • Sizilien, Sizilien!: Eine Heimkehr (KiWi)
Gesamtpreis: EUR 39,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Um wieviel reicher ist jeder Aufenthalt auf Sizilien nach der Lektüre dieser Liebeserklärungen von Leonardo Sciascia!« (Carl-Wilhelm Macke, Frankfurter Rundschau)

»Archaisch, sinnlich, geschichtsträchtig bleibt dieses Sizilien trotz aller nicht verschwiegener Auszehrung und Verödung. Dafür hat nicht zuletzt Klaus Wagenbach durch die wohlüberlegte Auswahl aus Sciascias Sizilien-Artikeln gesorgt, die er mit stimmigen Bildern bereichert hat. Wer die Lebenswirklichkeit Siziliens kennenlernen will, kommt ohne diesen Band nicht mehr aus.« (Ute Stempel, Frankfurter Allgemeine Zeitung)

»Sciascias Sizilien ist ein traumhaftes, visionäres Erlebnis des Verwachsenseins mit dem Ort seiner Herkunft, ein provozierendes Geheimnis hinter der meerumglänzten Kulisse großartiger Landschaften, dem er sein schriftstellerisches Werk verdankt.« (Beatrix Langer, Süddeutsche Zeitung)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Leonardo Sciascia wurde 1921 in Racalmuto auf Sizilien geboren. Schon während seiner langjährigen Tätigkeit als Volksschullehrer arbeitete er nebenbei als Schriftsteller und Journalist. Ab 1957 widmete er sich ausschließlich dem Schreiben. Sciascia verfaßte zahlreiche Kriminalromane, Erzählungen, Essays und auch Gedichte. Er starb 1989 in Palermo. Bei Wagenbach erschienen folgende Titel: "Jedem das Seine", "Das Verschwinden des Ettore Majorana" und "Das weinfarbene Meer".


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Hier geht es nicht um schöne trattorie oder exklusive ristoranti, geschweige denn um abgelegene Badestrände. Dies ist das Buch eines Sizilianers über Sizilien, also seine Heimat, wie sie ist und wie sie war. Aber Heimat ist hier nicht eine Beschreibung oder Erinnerung an den Geburtsort, die Schule oder gar die erste Liebe. Sciascia erzählt mit aussergewöhnlicher Klarheit und einer ihm typischen einfachen, sehr, sehr intelligenten Sprache über Ereignisse, die, seiner Meinung nach, Sizilien zu dem machten, was es ist. Vielleicht könnte man sagen, er spannt einen Bogen, nein besser, stellen sie sich vor, er steht im Zentrum Siziliens, also in der geographischen Mitte und von dort wirft er ein Netz über das gesamte Land und die es umgebenden Meere. Was er dabei fischt, ans Land zieht, uns somit als Leser präsentiert, sind geschichtliche, räumliche, psychologische, und humorvolle Beschreibungen von Menschen und ihren Wirkungsstätten, von Aktionen und Reaktion und somit Schicksalen, die eben nur in Sizilien zu Realität werden konnten. Er erzählt uns die Kultur, oder besser die Entstehung der spezifischen menschlichen Kultur seiner Heimat, im Sinne all ihrer Nöte, Ängste, Hoffnungen, Errungenschaften und Niederlagen. Alle treten auf Sciascia's Bühne auf, die Großen und die Kleinen, die Guten und die Bösen, die Gewinner und die Verlierer, die Mächtigen und die Habenichte und er zeigt uns, daß dieses Karusell, welches sich im antiken Großgriechenland (Magna Graecia) zu drehen begann, sich unverändert, über die Jahrhunderte hindurch, bis in die Fünfzigerjahre dieses Jahrhunderts, als er dieses Buch schrieb, weiter drehte.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 58 von 62 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Buchrezensent aus-erlesen TOP 1000 REZENSENT am 25. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Wäre Sizilien ein Eisbecher, so wäre dieses Buch der Eislöffel. Man könnte das Eis auch ohne Löffel schlecken, aber nicht portionieren und schon gar nicht bis zum Boden aufessen. Die größte Insel des Mittelmeeres ist nicht einfach nur eine Insel, auf der es sich aushalten lässt. Sie ist auch die Heimat von Leonardo Sciascia, einem Autor, der mit seinen Geschichten seiner Insel ein Gesicht gab.
Es ist eine Art Hassliebe zwischen Sciascia und Sizilien. Auf der einen Seite die einmalige Natur, auf der anderen Seite die ebenfalls einmalige Kultur und ihre Menschen. Für Fremde schwer einzusehen. Für Einheimische schwer zu beschreiben. Leonardo Sciascia versucht es trotzdem. Die Kultur, seinen Zeilen nachzuerzählen wäre mühevoll. Er schwelgt zwischen Adjektiven wie eine Nussschale in der tosenden See. Als Besucher Siziliens sieht man die Hinterlassenschaften der einstigen Herrscher, man erfreut sich an der Gastfreundlichkeit. Doch Sizilien echt und wahrhaftig zu erleben, das schaffen nur wenige.
Leonardo Sciascias „Mein Sizilien“ hilft beim Verstehen, beim Entdecken der sizilianischen Kultur. Es ist kein Reiseführer im herkömmlichen Sinn. Vielmehr ein Ratgeber, eine Handreichung für mit allen Sinnen Reisende. Die Schilderungen haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Vieles hat sich seitdem verändert – die gleichen Eindrücke zu sammel wird also schwierig. Doch das Denken der Menschen, ihr Handeln erfolgt langsamer. Insofern sind also die Reisen Sciascias und derer, an die er erinnert, zu den Menschen immer noch nachvollziehbar.
Die zahlreichen schwarz-weiß Fotos unterstreichen den erhabenen nostalgischen Charakter des Buches. Jedes Farbfoto würde eine Herabwürdigung darstellen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Leonardo Sciascia kritisiert in diesem Buch seine Insel und verehrt sie zugleich.Wie kann man nur Sizilianer sein?Denn Leonardo selbst Sizilianer,untersucht ob die Sizilianer eher gerissen und zugleich furchtsam wie verwegen sind.Ob die Sizilianer sich je regieren lassen,oder vorsichtig sind.Auf all diese Fragen gibt es hier kenntnisreiche Antworten.Ein schönes,kleines Buch nicht nur für alle Sizilianer.
Kommentar 8 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Memenga, Heyo am 12. März 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Entspricht in vollem Umfang meiner Erwartung. werde diese Möglichkeit gute, interessante Bücher anzuschauen und zu kaufen allen meinen Freunden, Nachbarn und Verwandten empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Habe bisher nur darin rumgeblättert, weil ich noch andere Bücher zum Lesen habe. Ich habe aber von diesem Autor schon etliche Bücher gelesen,- allerdings in Italienisch - die mir sehr gut gefallen haben. Sie sind alle spannend in einem guten sprachlciehn Stil geschrieben. Empfelen würde ich Il giorno della civetta, La scomparsa di Majorana, Una storia semplice.
Kommentar 0 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden