In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Ja, Sir. [Der Millionär und sein SklavenMädchen!] auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Ja, Sir. [Der Millionär und sein SklavenMädchen!] (LESEPROBE)
 
 

Ja, Sir. [Der Millionär und sein SklavenMädchen!] (LESEPROBE) [Kindle Edition]

Charlotte O. Stern
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 0,89
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,89  
Taschenbuch EUR 5,80  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dieses eBook enthält 8 Leseproben! [7.910 Wörter (52 TB-S)]

Christian Raven, ein verwöhnter Millionärssohn, hat nur eine wahre Leidenschaft: Sex, wann immer es ihm gefällt. Als Lissa, nur eine seiner zahlreichen Dirnen, ihre kleine Cousine Kate dazu anstiftet, ihm bei einer familiären Intrige behilflich zu sein – rein geschäftlich versteht sich – verspürt er einen unsagbaren Drang, dieses junge Ding zu seinem Sklavenmädchen abzurichten. Dieser Gedanke lässt ihn nicht mehr los, bis er ihn in die Tat umsetzt. Kate, gerade mal süße 21 Jahre alt, will der Verlockung seiner Worte zwar widerstehen, dennoch lässt sie sich auf dieses gefährliche Spiel mit ihm ein. Und so kommt Christian fast mühelos in den Genuss, eine Jungfrau nach seinen Maßstäben zu erziehen, die übrigens ihre Rolle als gehorsame Sklavin nicht ganz so perfekt beherrscht und einige Bestrafungen über sich ergehen lassen muss...


Leseprobe:
"Willst du mir denn nicht antworten?"
Kate senkte ihren Blick. "Mister Raven, bitte, ich möchte das nicht tun."
"So, so, jetzt bin ich also wieder Mister Raven."
"Nein... ich..." Sie verstummte wieder. Ohne überhaupt zu wissen, warum eigentlich, pochte der Herzschlag in ihrem Schoß. Wild, unbeherrscht, lauernd. Wie ein kleines Mädchen sah sie ihn an. Fragend. Eingeschüchtert. Völlig irritiert. Und dennoch erregt bis in die Fingerspitzen. Dann wandte sie den Blick abermals von ihm ab.
Vorsichtig berührte er mit seiner Hand ihr Kinn, um ihren Kopf wieder zu sich herzudrehen. Dabei rutschte sein Daumen über ihre vollen Lippen. "Sieh mich an!"
Sogar seine Befehle klangen ziemlich verlockend. Wie schaffte er das nur? Sie sah ihn wieder an.

"Das ist also deine Überzeugung? Ohne Liebe kein Sex?"
"Ja."
"Dann fic*st du also aus Prinzip mit keinem Mann, wenn du nicht in ihn verliebt bist?"

Er hielt kurz inne und überlegte. Dann kam ihm eine weitaus bessere Idee. "Ich weiß einen Weg, wie wir deine Prinzipien einfach umgehen können, ohne sie im Kern zu verletzen. Wie sähe es denn aus, wenn ich dich einfach dazu zwinge?"
Kate sah ihn entsetzt an. "Zwingen?"
Er nickte.

Kate lag regungslos über seinen Knien. Völlig perplex. Wagte nicht, sich zu bewegen. Wagte kaum zu atmen. In ihrem Schoss pochte es wie verrückt und etwas Hartes drückte gegen ihren Unterleib. Sie war so erregt, dass sie kaum einen Ton herausbrachte.
"Und? Wie lautet nun die richtige Antwort?"
"Ja, Sir.", keuchte sie leise.
"Braves Mädchen.", lobte er sie und strich mit seiner Hand über ihren Hintern. "Du lernst schnell." Er schob sie von seinen Knien herunter und rollte sie auf den Rücken. Mit großen Augen sah sie ihn an.
Vorsichtig näherte er sich ihr mit den Händen, fast so, als wäre sie ein scheues Tier. Langsam löste er den Knoten des Bademantels und schob ihn auseinander.

Zärtlich fuhr er mit seinem Zeigefinger ihre feuchte Spalte der vollen Länge nach auf und ab. Seine glasigen Augen verrieten die Gier in seinem Blick. "Dein süßes Föt*chen hält wohl nicht viel von deinen Prinzipien. Du bist nass.", bemerkte er ironisch.

Christian war zufrieden, dennoch schlug er noch ein weiteres Mal fest zu. Ihr schmerzverzerrtes Gesicht heizte ihn regelrecht an, machte seinen dicken Schwanz noch steifer, seine Triebe noch wilder. Ein leiser Seufzer drang aus ihrer Kehle, als er mit seiner Eichel zwischen ihre Lippen fuhr und sich langsam in ihre enge Öffnung drängte. Sie war inzwischen so nass, dass er mühelos seine Spitze in sie eintauchen konnte. Er ließ ihr Zeit, sich an ihn zu gewöhnen, kreiste seine Hüften, knetete ihre prallen Pobacken fest mit seinen Händen, sah in ihr lustverzerrtes Gesicht, dann stieß er zu.

Immer schneller wurden seine Atemzüge, immer unkontrollierter seine Stöße. Der Drang, immer noch tiefer in sie einzudringen, war überwältigend. Diese Enge! Das war einfach unglaublich. Sein steifer Schwanz rieb sich an ihr, und das brachte ihn fast zur Explosion. Doch er wollte noch nicht kommen, noch nicht jetzt. "Deine Möse...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 226 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 51 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B6SM94K
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen prikelnd 9. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Schelle Geschichte zum aufheizen. Da kommt Frau schnell auf ihre Kosten.
Frau sollte aber das ganze Buch lesen . Beim spanenden ist es leider zu Ende.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen langweiliges Buch 24. Januar 2013
Format:Kindle Edition
Dieses Buch ist absolut nicht lesenswert, da es einfach nur heruntergeschrieben ist, ohne jeglichen Gefühle. Meiner Meinung nach pure Geldverschwendung! Schade! ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöne Erotik 18. Juni 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Buch ist spannend geschrieben
Inhalt hat mir gefallen.
Sofort durchgelesen.
Buch ist empfehlenswert und gehört auf deb eBook-Reader von Amazon.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0x99c7109c)