Gebraucht kaufen
EUR 5,99
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Single Mama: Der ganz normale Wahnsinn zwischen Kindern und Beruf Ein Mutmachbuch für Alleinerziehende Taschenbuch – 21. Februar 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,85 EUR 2,00
1 neu ab EUR 4,85 8 gebraucht ab EUR 2,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Knaur Kreativ (21. Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426642611
  • ISBN-13: 978-3426642610
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 14 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 150.927 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fabalex am 28. Mai 2008
Format: Taschenbuch
Ein Mutmachbuch? Für mich jedenfalls nicht, denn als ich die letzte Seite fertig hatte, hab ich erst mal geweint. Und da bringt mir die Statistik auch nicht viel. Vielleicht liegt es daran, dass ich erst kurz von meinem Mann getrennt lebe, aber ich hab durch das Buch keinen Mut gefunden. Finanzielle Sorgen haben viele, auch verheiratete Paare, aber gerade das macht den meisten Alleinerziehenden am meisten zu schaffen. Aber das das immer wieder im Buch erwähnt wird, macht es nicht leichter. Humorvoll soll es geschrieben sein? Ich konnte an dem Buch nur witzig finden, als die Autorin über die Steinzeitmenschen geschrieben hat. Welchen Sinn sollte das Buch haben? Es sind kaum Tipps drin, die einem das Leben als Alleinerziehende erleichtern. Und die Adressen im Buch ganz zum Schluß finde ich auch im Internet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Resath am 29. November 2010
Format: Taschenbuch
Im Glauben an ein Mutmachbuch wie es rein äußerlich erscheint habe ich mir "Single Mama" -zum Glück- nur geliehen.

Gelacht habe ich nur am Anfang des Buches. Je tiefer Frau Stollowsky in die Materie eintaucht desto trostloser wird es.
Selber alleinerziehend hatte ich auf Trost gehofft, eine humorvolle Lektüre erwartet.

Ich empfinde das Buch insgesamt sehr negativ, es sind des öfteren meine Tränen geflossen. Die "Mutmach floskeln" am Ende der Kapitel konnten das auch nicht wieder gut machen. Ich konnte sie jedenfalls nicht mehr ernst nehmen, nachdem ich die Kapitel gelesen hatte.

Ich wäre froh, hätte ich das Buch nicht gelesen. Selber betroffen fühle ich mich jetzt eher schlechter !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. April 2006
Format: Taschenbuch
Man merkt, dass die Autorin selbst alleinerziehend war und weiß, wovon sie redet. In einer sehr lockeren Sprache
schreibt sie über wirklich aus dem Alltag gegriffene Probleme (Geld beschaffen, Kochen, Schule und daneben
noch sich selbst verwirklichen (?) etc.). Zum Glück ist das Buch kein trockener theoretischer Ratgeber, bei dem man einschläft. Trotzdem ist es nicht nur lustig und unterhaltsam geschrieben, sondern auch sachlich und hilfreich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Antje Theilig am 13. August 2007
Format: Taschenbuch
Ein dickes Lob an Lili Stollowski, eine gestandene Frau, die weiß wovon sie spricht bzw. schreibt. Während man liest könnte man denken, das hab ich selbst geschrieben, so treffend ist alles beschrieben, also auf den Punkt gebracht, und zwar mit der richtigen Portion Humor. Womit auch sonst soll man diese Situation aushalten ??? Eigentlich glaubte ich schon zu wissen, wie präkar bzw. aussichtslos die eigene Situation ist, aber sie ist ja noch viel schlimmer, wenn mans nämlich mal unter dem politischen Aspekt sieht, welchen Lili St. sehr genau analysiert hat. Trotzdem, ich gehöre nicht zu den Schwarzmalern, eher zu den "Überlebenskünstlern" und sage deshalb mit einer gewissen Portion Stolz (auf mich und die doch ganz gut geratenen Kinder): "Nicht den Kopf hängen lassen, auch wenn das Wasser bis zum Hals steht". Zitat und letzter Satz in Lili St. Buch.
An die Autorin: Ich wünsche mir weitere solche geistreichen Werke!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marlene Pfefferminz am 22. September 2006
Format: Taschenbuch
Mir hat das Buchbild so gut gefallen, naja, da habe ich es mitgenommen. Selber 3-fache Mutter, verheiratet, aber mehrere Freundinnen die alleinerziehend sind. Habe genau D A S in dem Buch gefunden, was meine Mädels mir erzählen. Hätte etwas mehr Hilfestellungen in Bezug auf Behörden erwartet, aber Rat und Tat wird nur in knapp 4 Seiten erwähnt. Unheimlich viel Statistik wird aufgestischt, hilft aber keinem, wenn die Wurst auf dem Brot fehlt oder Geld für die Winterschuhe beschafft werden muss. Alle Lebenslagen von Baby, Kleinkinder, Schülern, pubertierenden und studierenden Kindern erklärt. Allerdings das Kinder irgendwann komisch und faul werden, dass geht ja nun nicht nur Singlemuttern so, nur stehen sie da oft allein wie der Ochs vor dem Berg. Insgesamt aber unterhaltsame und doch nachdenklich machende Themenbehandlung. Man merkt der Autorin an, dass sie dem Thema vertraut ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Miss Einstein am 16. Juli 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch gilt als Mutmachbuch, bewirkt aber eher das Gegenteil. Es wird nur beschrieben, was für harte Zeiten auf eine Singlemum zukommen. Dankt die Lesern eher, dass sie besser gar kein Kind bekommen hätte. Man verfällt nach dem Konsum dieses Buches eher in Depressionen. Es ist nicht zu empfeheln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden