Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sinfonien 38-41 [Doppel-CD]

Roger Norrington Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Roger Norrington-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Roger Norrington-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
  • Audio CD (15. Februar 2002)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Virgin Classics (EMI)
  • Spieldauer: 136 Minuten
  • ASIN: B00005RFSN
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 188.622 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Sinfonie Nr. 38 D-dur KV 504 'Prager'
2. Sinfonie Nr. 40 g-moll KV 550
Disk: 2
1. Sinfonie Nr. 39 Es-dur KV 543
2. Sinfonie Nr. 41 C-dur KV 551 'Jupiter'

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der frühe Norrington 22. November 2009
Format:MP3-Download
Der Titel hört sich so an, als seien dies Aufnahmen aus seiner frühen Zeit. das stimmt nicht, sie sind aus der Zeit, die Norrington mit den london classical players hatte.

Diese Sinfonien hat Norrington 2005 nochmals mit seinem Stuttgarter Orchester aufgenommen.

Er muss sich mit sich selbst vergleichen. Der Zyklus in Stuttgart wurde begeistert aufgenommen. Eine Stmme."Zu wirklicher Größe läuft das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart in der von hohem dramatischem Impetus durchdrungenen g-Moll-Sinfonie KV 550 auf. Fern aller dröhnenden Klobigkeit entfalten Norrington und sein Orchester hier eine Klangwelt, die dem Ausdrucksspektrum dieses grandiosen Werkes ganz neue Facetten zu verleihen vermag. Durch die Verdopplung der Holzbläser erhalten diese ein Gewicht, das zuweilen ganze Satzverläufe in ihrer Atmosphäre kippen lassen. Was sonst von den melodischen Figuren der Streicher beherrscht scheint, bekommt durch präsentes Holz und klanglich vorgezogene Hörner hier eine dunkle Färbung, dabei fast frühromantische Stimmungswelten evozierend. Auch manch Gegeneinander von weit gezogener Streichermelodie und kleingliedriger Bläserfiguration erhält durch die Stärkung der Letzteren eine neue Tönung. Neben diesen aufregenden Schattierungen ist es auch das Alternieren von Tutti und zurückgenommener Besetzung in den Piano-Passagen, die hier für hohe Kontraste einstehen; eine Idee des Dirigenten, die durchaus wirkungsvolle Ergebnisse zeitigt. Norrington muss hier nicht den Sinfoniesatz als im Tempo stark divergierende Opernszene auffassen, um in der g-Moll-Sinfonie neue dramatische Tiefen auszuloten."

In der Tat hat sich Norrington in den zwanzig Jahren deutlich weiterentwickelt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar