Sinfonien 29,31,32,35 &am... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 17,98

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sinfonien 29,31,32,35 & 36
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sinfonien 29,31,32,35 & 36 Hybrid SACD, Doppel-CD

2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 32,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
26 neu ab EUR 13,55 3 gebraucht ab EUR 19,85

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Sinfonien 29,31,32,35 & 36 + Sinfonien 38-41
Preis für beide: EUR 57,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
  • Audio CD (19. März 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Hybrid SACD, Doppel-CD
  • Label: Linn (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B003153ZEE
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 138.472 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Symphony No.29 in A major, K.201 i Allegro moderato10:24EUR 1,29  Kaufen 
  2. Symphony No.29 in A major, K.201 ii Andante10:00EUR 1,29  Kaufen 
  3. Symphony No.29 in A major, K.201 iii Menuetto 3:49EUR 1,29  Kaufen 
  4. Symphony No.29 in A major, K.201 iv Allegro con spirito 7:03EUR 1,29  Kaufen 
  5. Symphony No.31 in D major (Paris), K.297 i Allegro assai 7:36EUR 1,29  Kaufen 
  6. Symphony No.31 in D major (Paris), K.297 ii Andantino 5:40EUR 1,29  Kaufen 
  7. Symphony No.31 in D major (Paris), K.297 ii Andante (alternative 2nd movement) 3:25EUR 1,29  Kaufen 
  8. Symphony No.31 in D major (Paris), K.297 iii Allegro 3:44EUR 1,29  Kaufen 
  9. Symphony No.32 in G major, K.318 i Allegro spiritoso 2:57EUR 1,29  Kaufen 
10. Symphony No.32 in G major, K.318 ii Andante 4:41EUR 1,29  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Symphony No.35 in D major (Haffner), K.385 i Allegro con spirito 5:23EUR 1,29  Kaufen 
  2. Symphony No.35 in D major (Haffner), K.385 ii Andante 8:03EUR 1,29  Kaufen 
  3. Symphony No.35 in D major (Haffner), K.385 iii Menuetto 3:09EUR 1,29  Kaufen 
  4. Symphony No.35 in D major (Haffner), K.385 iv Finale Presto 4:05EUR 1,29  Kaufen 
  5. Symphony No.36 in C major (Linz), K.425 i Adagio - allegro spiritoso10:16EUR 1,29  Kaufen 
  6. Symphony No.36 in C major (Linz), K.425 ii Adagio12:07EUR 1,29  Kaufen 
  7. Symphony No.36 in C major (Linz), K.425 iii Menuetto 3:33EUR 1,29  Kaufen 
  8. Symphony No.36 in C major (Linz), K.425 iv Finale presto10:50EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sir Charles Mackerras returns to conduct the Scottish Chamber Orchestra in a definitive performance of five of Mozart's finest symphonies.This recording was named a Finalist at the 2010 Gramophone Awards and was acclaimed across the media.IRR Outstanding.a performance of absolute mastery.International Record Review. BBC Review Following up their acclaimed 2008 Linn release of Mozart's final great quartet of symphonies(its accolades include BBC Music Magazine Disc of the Year),Sir Charles Mackerras and the Scottish Chamber Orchestra have turned their attentions to five of Mozart's most substantial earlier essays in the form.The same ingredients which made the previous release such a success abound again, but whereas the later symphonies come up against formidable competition in the catalogues,there is arguably even more call for these less-familiar works to be given the sparkling Mackerras/SCO treatment.For many listeners the combination of a buoyant, historically-informed approach with the sumptuous, lithe sound of a crack modern-instrument band is a winning one the best of both worlds.Never less than honeyed in tone,the strings use vibrato sparingly,as a subtle colouring device rather than a wearisome all-purpose wash.Speeds are consistently spritely(but never gabbled),textures are wonderfully clear,wind and brass vibrant.Repeats are taken routinely. Each of the disc's five symphonies is a gem in its own right,milestones in Mozart's increasing maturity and confidence.Nearly a decade separates the beguiling,urbane No.29 from the dazzling Linz,No.36 a seminal period in which Mozart experienced musical wonders on journeys to Mannheim and Paris,and finally broke free from the shackles of court employment in parochial Salzburg to settle as a freelancer in the thriving hotbed of artistic creativity that was late 18th century Vienna. In between is the ebullient No.31,the Paris,the small-but-perfectly-formed No.32 and the joyous Haffner,No.35. Ever the pragmatist, Mozart made various revisions to most of these symphonies after their composition. Most notable is the replacement Andante written for No.31 after the original proved unsuited to Parisian tastes.You can decide for yourself which you prefer but be wary of simply playing the tracks in sequence or you will end up with a four-movement symphony with two slow movements, certainly not what Mozart intended. The ever youthful 84-year-old Mackerras offers unique insights from a lifetime's devotion to Mozart,lavishing these magnificent works with as much love and commitment as he would later, greater scores.The glorious results are self-recommending.--Graham Rogers Recommended.There's so much to enjoy on these discs...and vivacity a plenty Gramophone.Classical CD of the Week.Those who bought the last instalment will not want to miss this outstandingly well-engineered sequel.(four stars)Sunday Times.Mackerras is the man,with rhythm and vigour to the fore.(four and a half stars)BBC Music Magazine.It's hard to imagine the final climax of the Linz more conclusively or majestically presented.(four stars)The Guardian.This is some of the best Mozart I have ever heard(five stars)Audiophile Audition.Some of the best Mozart symphony recordings ever(five stars)Classic FM Magazine.Mackerras has an unparalleled feeling for Mozart style...(five stars)Financial Times. Each of the disc's five symphonies is a gem in its own right...The glorious results are self-recommending. BBC Online.Everything comes stamped with character,intelligence and beauty.(four stars)The Times.

Rezension

Mackerras has an unparalleled feeling for Mozart style, in the bracing allegros as much as the slow movements and minuets, and you really sense these performances taking off, in a way that leaves other interpreters sounding heavy-handed. --Financial Times

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gemi-b am 16. April 2010
Format: Audio CD
in den 1980er jahren bereits hat sir charles für die 'telarc'-corp. alle mozart-
sinfonien mit dem prager kammerorchester digital und damals erfolgreich
und überzeugend quasi historisierend eingespielt.
vergleicht man diese aufnahmen, die nach wie vor komplett preiswert zu
ordern sind mit den den neuen einspielungen (bislang nos. 29-41) bei 'linn' und
dem schottischen kammerorchester, fällt primär der feinere super-cd-klang, die
superbe, natürliche klangperspektive, die bessere 'fidelity' auf.
weniger different das musikalische: wie zuvor zügig phrasierte tempi, knappe
agogik, duktus, alles hist. informiert aufgespielt, wenn auch nicht so 'schottisch',
sparsam hist.instrumentiert.

mit dem wort eines mozart-kenners: alles historisierend perfekt und musi-
kalisch stringent, a-tempo-korrekt, aber ohne ingenuine gesangs-passion.

so auch hier: routiniert wäre eine verkennung von mackerras kompetenz,
aber sein neutrales understatement, seine sinn-sangliche korrektheit für den
essentiell mozartschen genuin-improvisatorischen melos, lassen einen wenig
sinnhaft berührt, mich 'not really touched'.

klanglich allerbeste, musikalisch schon gute, aber nicht erstrangige aufnahmen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ein kunde aus düsseldorf am 23. Dezember 2010
Format: Audio CD
ich muss es als bewunderer von sir charles leider sagen: es fehlt bei aller spielqualität das entscheidende quäntchen wärme, gesang, witz, hingabe. so wirkt das ganze wie ein etwas seelenloses demonstrationsobjekt für hifi-fanatiker: ist man bei den ersten takten noch ob des "tollen" klangs beeindruckt, flacht es dann irgendwann in routine ab. in erinnerung bleiben letztlich plakativ herausgestellte kontraste zwischen laut und leise, langsam und schnell ... dass es bei mozart ganz anders geht, wurde mir schlagartig klar beim hören historischer aufnahmen von van beinum/lpo (haffner) und e.kleiber/lpo (no. 40), die man sich in sensationeller klanglicher rekonstruktion bei pristine classical downloaden kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen