Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Sinfonien 1-9 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sinfonien 1-9 Box-Set

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 31,17 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 20. Dezember 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 31,17
EUR 28,43 EUR 25,47
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 28,43 2 gebraucht ab EUR 25,47

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Sinfonien 1-9
  • +
  • Alfvén: Complete Symphonies/Swedish Rhapsodies
  • +
  • Stenhammar - Sinfonie & Klavierkonzerte
Gesamtpreis: EUR 55,15
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Kurt Atterberg
  • Audio CD (20. Dezember 2004)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 5
  • Format: Box-Set
  • Label: CPO
  • ASIN: B0007ACVDW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.775 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Symfoni Nr 1 - 9

Produktbeschreibungen

CPO 777118; CPO - CLASSIC PROD.OSNABRUCK - Germania; Classica contemporanea Orchestrale


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Auf das fast schon "verkannte Genie" Kurt Atterberg wurde ich durch das Radio (Danke, BR-Klassik!) aufmerksam. Ich war vom Hören einer seiner Sinfonien so hingerissen, dass ich sofort nach einer guten CD-Aufnahme suchte und wurde dann mit ebendieser kollektion fündig. Ich will gar nicht näher auf einzelne Sinfonien eingehen, jedes Werk ist ja nahezu ein Universum für sich, aber insgesamt kann man sagen: Kurt Atterbergs Musik ist - zumindest für mich - ein sehr bewegendes, intensives Hörerlebnis. Mal melancholisch, mal bombastisch, mal zaghaft - wirklich toll! Interpretiert wird das ganze von verschiedenen Profi-Orchestern (meist Rundfunkorchester) unter der Leitung des Finnen Ari Rasilainen, der zur Zeit eine Professur für Orchesterleitung an der Hochschule für Musik in Würzburg hat. Interpretationsvergleiche kann ich aufgrund des geringen Bekanntheitsgrades von Atterberg und den daraus resultierend fast nicht vorhandenen Einspielungen nicht anstellen, aber das ist hier auch nicht nötig, denn Rasilainen zeigt, dass er diese Musik nicht nur kennt und versteht, sondern auch schätzt und - was noch wichtiger ist - fühlt! Die CD-Box (mit 5 CDs) habe ich für 14 Euro bei Amazon bekommen, die Aufnahmequalität lässt auch kaum etwas zu wünschen übrig. Insgesamt für mich eindeutig 5 Sterne und somit auch eine klare Kaufempfehlung von mir!

Zu guter Letzt möchte ich nur noch eines loswerden: Entweder werden Atterbergs Sinfonien trotz ihrer kompositorischen und auch klanglichen Genialität nur sehr selten bis fast nie aufgeführt - oder ich habe das zweifelhafte Talent, davon nie etwas mitzubekommen. Was auch immer davon der Fall ist (ich glaube ja eher an ersteres), für mich stellt sich die Frage: WIESO eigentlich??!?
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Man kann den schwedischen Komponisten Kurt Atterberg(1887-1974)getrost einen letzten Vertreter der Spätromantik nennen,in einer Welt der Musik in der rings um ihn die Atonalität "moderner" Kompositionen blühte war er eine art Dinosaurier,der partu seinem Stil der Tonalität treu blieb und dabei bewies das das Feld noch sehr fruchtbar sein kann und längst noch nicht erschöpf ist.---Und was sind ihm für herrausragende Werke gelungen:allein die Symphonien sind ein Quell inspirierter,in keinster Weise "unmoderne", Musik---mitreissend und tief die Seele berührend!---Mein Favorit ist die 8 Symphonie die in ihrer(vermeintlichen)einfachheit extrem bewegt---der grosse Sibelius schrieb Atterberg nach der Aufführung ein Telegramm in dem er ihm dankte für "Ihre wunderbare,vollendete Sinfonie"---dem ist nichts hinzuzufügen!---Wer also Klassische Musik nicht nur für das Regal kaufen möchte(was bei bestimmten Komponisten des 20 und 21 Jahrhunderts garnicht selten der Fall sein soll!),der ist meiner Meinung nach mit Atterberg bestens bedient----grosse Musik ein paar Jahre zu spät aber bei Leibe nicht ZU spät!!!!!!!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Je mehr man das Repertoire ausgelutscht hat, desto verzweifelter sucht man Neues, Frisches, das einen noch zu erstaunen vermag. Es hat natürlich seinen Grund, warum das (wenige) eine immer wieder aufgewärmt wird und das (viele) andere in seiner Nische verbleibt. Ein guter Teil der "Nischen"-CDs ist auch nicht unbedingt "der Rede wert" (trotz der Anpreisung in den Begleitheften, die man besser so ernst nimmt wie einen Staubsaugervertreter), und damit zum Fenster hinausgeschmissenes Geld. Umso schöner, wenn man eine Entdeckung macht, die einen angesichts dieser Wahrheiten zu trösten vermag. Atterbergs Sinfonien lohnen (meines Erachtens) das Hinhören. Sie sind natürlich ungleich harmloser als die etwas eher entstandenen Sinfonien Schostakowitschs und scheinen etwa 50 Jahre zu spät geschrieben. Ihre Sprache bleibt meist sogar hinter Mahlers Modernität zurück. Doch wer neue, interessant (hinreissend) geschriebene, audiophile Sinfonik sucht, wird durchaus seine Freude an diesen Sinfonien haben.
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die CPO-Box bietet zu einem attraktiven Preis spätklassizistische Musik aus Schweden. Atterbergs Stil schwebt zwischen Bruckner und Nielsen mit kleinberen Anleihen bei Brahms. Dabei bleibt Stil und Ausdruck durchaus eigenständig und erschößft sich nicht in bloßer Stilkopie.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren