Menge:1
Sinfonie 4 und 6 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sinfonie 4 und 6
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sinfonie 4 und 6


Statt: EUR 13,38
Jetzt: EUR 12,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,40 (3%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
2 neu ab EUR 5,88 12 gebraucht ab EUR 0,09

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Sinfonie 4 und 6 + American Classics - George Antheil (Ballet Mecanique) + Piano Concertos 1 & 2 Jazz Symphony
Preis für alle drei: EUR 32,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: George Antheil
  • Audio CD (31. August 2009)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Naxos
  • Spieldauer: 68 Minuten
  • ASIN: B00004NK2J
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 419.159 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. McKonkey's Ferry Overture: McKonkey's Ferry (Washington at Trenton) 9:14Nur Album
Anhören  2. Symphony No. 4: I Moderato - Allegretto 9:49Nur Album
Anhören  3. Symphony No. 4: II Allegro 9:07Nur Album
Anhören  4. Symphony No. 4: III Scherzo: Presto 5:27EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Symphony No. 4: IV Allegro non troppo 7:58EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Symphony No. 6: I Maestoso - Allegro molto; Marcato 8:57Nur Album
Anhören  7. Symphony No. 6: II Larghetto 9:10Nur Album
Anhören  8. Symphony No. 6: III Allegro 7:55EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

ANTHEIL: Symphonies Nos. 4 and 6 / McKonkey's Ferry by Theodore Kuchar

Dieser Titel wird für Sie nach Bestellung auf CD-R Disc produziert, die von den meisten CD-Spielern abgespielt wird. Ob Ihr CD-Spieler das CD-R-Format abspielen kann, entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 444 am 9. September 2005
Format: Audio CD
George Antheil ist heute, wenn überhaupt, nur noch als "Enfant terrible" als "Bad Boy of music", wie er sich selbst in seiner Autobiographie bezeichnete, bekannt, als Schrecken der Bizet-und Massenet-Liebhaber im Paris der 20-er Jahre. Er vertrat damals die radikale Mechanisierung der Musik, die sog. Maschinenmusik. Uraufführungen seiner Frühwerke führten fast jedes Mal zu Prügeleien im Publikum- Pariser Künstlerszene (P.Picasso, E.Pound, E.Satie, J.Joyce) gegen die braven Bürger und Kritiker, die vile lieber ein Spanien verherrrlichendes Stück a la Carmen gehört hätten. Höhepunkt dieser Phase war das "Ballet meccanique" für 8 Klaviere, Schlagzeug und Flugzeugpropeller, heute das bekannteste Stück des Amerikaners ( von Naxos gibt es eine hervorragende Aufnahme dieses Stückes ).
Nachdem aber zuerst eben dieses Ballet meccanique in New York aufgeführt, und der damalige Veranstalter frei nach dem Motto "Wenn schon, denn schon" die Anzahl der Klaviere glatt auf 16 verdoppelte, was eine katastrophale Interpretation des Stückes zu Folge hatte, worauf Antheil in den USA für lange Zeit passé war, und dann der 2. Weltkrieg ausbrach, in dem Antheil seinen kleinen Bruder verlor, wandelte sich sein Stil.
Er beschäftigte sich ausgiebig mit den Werken der Hoch-bzw. Spätromantik, insbesondere mit Bruckner. Fortan versuchte er, das romantische Erbe des 19.Jahrhunderts mit moderner Musik zu verbinden- es glückte meiner Meinung nach auf jeden Fall. Vielen Modernisten war diese Wandel jedoch suspekt, und Antheil wurde seitdem immer massiv unterschätzt und belächelt, insbesondere von seinen Kollegen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen