Neu kaufen
EUR 23,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von hang-loose-records

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,01

oder
 
   
Alle Angebote
ZOverstocksDE In den Einkaufswagen
EUR 22,99
thebookcomm... In den Einkaufswagen
EUR 28,89
japazon In den Einkaufswagen
EUR 42,65
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sinfonie 1 [Hybrid SACD]

Jonathan Nott Audio CD
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 23,00
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch hang-loose-records. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,89 bei Amazon Musik-Downloads.


Jonathan Nott-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Jonathan Nott-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Gustav Mahler
  • Audio CD (11. April 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Hybrid SACD
  • Label: Tudor (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B0017KWFXC
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 270.147 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Symphony No. 1 in D Major, "Titan": I. Langsam, schleppend16:26Nur Album
Anhören  2. Symphony No. 1 in D Major, "Titan": II. Kraftig bewegt, doch nicht zu schnell 8:10Nur Album
Anhören  3. Symphony No. 1 in D Major, "Titan": III. Feierlich und gemessen, ohne zu schleppen10:53Nur Album
Anhören  4. Symphony No. 1 in D Major, "Titan": IV. Sturmisch bewegt19:53Nur Album


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Prinzipiell besser als gut 8. November 2008
Von Energeia
Format:Audio CD
Diese Bamberger Aufnahme von Mahlers 1. Sinfonie unter Jonathan Nott ist schwer zu rezensieren. Schwer deshalb, weil einiges wirklich hervorragend gelungen ist, anderes hingegen ziemlich fade bleibt. Sie ist sicher nicht so medioker, wie David Hurwitz in seiner Besprechung auf [...] behauptet. Andererseits aber auch nicht so großartig, wie einige englische Kritiker meinen.
Das Orchester, um damit anzufangen, ist sehr gut, keinesfalls - wie Hurwitz schreibt - zweitklassig. Die Bamberger produzieren einen kantigeren und persönlicheren Sound als etwa das Tonhalleorchester Zürich in David Zinmans neuem Mahler-Zyklus. Besonders die Holzbläser können mit einem überdurchschnittlich engagierten Einsatz punkten - Nott legt hörbar größten Wert darauf, ihnen jederzeit die nötige Präsenz zu verschaffen. Das ist sehr löblich und unterscheidet diese Einspielung vom Gros der Konkurrenzaufnahmen. Die Streicher sind darüberhinaus wendig und im Baß schön satt, während die Blechbläser nie lärmen, aber trotzdem immer die Textur durchdringen. Etwas weniger überzeugend agiert die Schlagzeugabteilung, die es manchmal an Nachdruck fehlen läßt.
Besonders betroffen davon ist der dritte Satz, wo vor allem das Tam-Tam viel mehr Präsenz verdient hätte. Der dritte Satz ist ohnehin der schwächste der Aufnahme. Nicht zuletzt auch, weil Nott den Mittelteil, den Mahler mit "Sehr einfach und schlicht wie eine Volksweise" (Ziffer 10 ff.) überschreibt, fließender nimmt als die ihn umgebenden "Frère Jacques"-Teile. Mahler zufolge sollte es andersherum sein. Was außerdem mehr als stört, ist die Angewohnheit, schneller zu werden, wenn Mahler "Nicht schleppen" verlangt, bzw.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Leise, verhalten 29. Juni 2014
Von opernfan TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
J. Nott ist unter Mahler-Kennern kein Unbekannter - schon lange weiß man, dass er ein hervorragender Mahler-Dirigent ist, inzwischen hat er seine GA der Mahler-Symphonien auch abgeschlossen. Sekundiert wird er von den Bamberger Symphonikern, die sich auf hohem Niveau bewegen und spätestens unter Nott zu einem sehr guten Mahler-Orchester herangereift sind.
Die 1. Symphonie beginnt hier ungewöhnlich verhalten, fast tastend, als ob die Musiker den Klangraum noch erobern müßten. Diese Qualität ist besonders auffällig dann auch im 3. Satz, der hier weniger ein Marsch, denn ein Klagegesang ist, mit einem bewegend schlicht gestalteten Mittelteil. Und natürlich hat Nott genügend Energie und Kraft, den letzten Satz in all seiner Wucht zu gestalten. Doch auch hier fällt auf, dass Nott die Melancholie besonders herausstellt.
Es ist eine Aufnahme der eher leisen Ironie und Brechungen, mit fein gestalteten Phrasierungen (die Holzbläser!), an manchen Stellen ungewohnt verhalten und leise, Im Grundduktus melancholisch. Damit unterlaufen die Künstler in gewisser Weise Hörgewohnheiten, was aber bei genauem Hinhören in sich sehr schlüssig ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar