In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Sind wir alle blöd? auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sind wir alle blöd? [Kindle Edition]

Manfred Sutor
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit der Wahrheit konfrontiert zu werden ist äusserst schmerzhaft. Noch dazu, wenn wir selbst die Leidtragenden dieser, uns peinlichst verschwiegenen, Tatsachen sein sollten.
Schonungslos und offen deckt Manfred Sutor Halbwahrheiten, Lügen und Falschinformationen auf, von denen wir tagtäglich berieselt werden und bisher geglaubt hatten, sie gehörten zum allgemein gültigen Konsensus unserer, ach so informierten und aufgeklärten, Gesellschaft.
Sind wir alle blöd?,
fragt der Titel dieser beißenden Gesellschaftskritik provokant. "Wir sind nicht alle von Natur aus blöd", stellt der Autor fest.
Aber wir werden systematisch durch Falschinformationen und durch, in Presse und Funk, verbreiteter Lügen dazu gemacht. Oder zumindest werden wir von den Verantwortlichen der Massenverblödungs- Industrie dafür gehalten.
Dieses Buch ist nicht etwa ein weiteres in der langen Liste der, zur Zeit, so beliebten Verschwörungstheorien. Nein, im Gegenteil! Es enthält nachprüfbare Fakten, die alle durch Vertreter aus den verschiedensten Fachgebieten, Wissenschaftlern und Forschern belegt werden.
Leider werden diese "aufmüpfigen Querulanten" in der Öffentlichkeit nicht wahrgenommen, weil die Exekutive alles dafür tut, dass man deren hieb- und- stichfeste Argumente, die so gar nicht in die derzeitige, ach so bejubelte, "political-correctness" passen, unterdrückt. Und die Presse, warum auch immer, macht mit.
Wir sollen absichtlich blöd gehalten werden!
Täglich prasseln Lügen auf uns ein. Solange bis wir diesen Schwachsinn für die Wahrheit halten. Und das ist auch gut so! Zumindest für die jenigen, welche damit Geld verdienen. Unser Staat soll zu einer faschistoiden Ökokrtatie umfunktioniert werden, in der andere entscheiden wie wir zu leben und zu arbeiten haben.
Zu diesem Zweck erfand man das "Waldsterben", welches nachweislich nicht stattgefunden hat. Ebenso die Unwahrheit über das Ozonloch, die Klimaerwärmung, die es zwar gibt, aber nicht vom Menschen verursacht wird.
Es ist eine gigantische Gelddruckmaschinerie, die hier in Gang gesetzt wird. Wir bezahlen das alles, denn was ist wichtiger als unsere Umwelt? Die grüne Politik will uns zu Öko-Faschisten erziehen und den Sozialstaat mit seiner sozialen Markwirtschaft aus den Angeln heben. Nicht von ungefähr kommen viele der linken Grünen aus den maoistischen, linksradikalen 68er-Gruppen.
Genau so wichtig wie unsere Umwelt, ist uns unsere Gesundheit. Und damit lässt sich noch mehr Geld generieren. Erst wenn die Menschen genug Angst haben, sind sie bereit, fast jeden Preis zu bezahlen. Selbst den, der persönlichen Freiheit.
Die Pharmaindustrie erfindet Krankheiten, um noch mehr Pillen verkaufen zu können. Sie gaukelt uns Pandemien vor, die unsere Gesellschaft dahinraffen würden, wenn wir uns nicht flächendeckend mit deren Impfstoffen vergiften lassen. Die Cholesterin-Lüge ist in Medizinerkreisen längst bekannt. Aber nur wenige Ärzte bringen den Mut auf, das offen auszusprechen, was alle wissen. Zu groß ist die Macht, welche hinter dieser gigantischen Verschwörung steht. Es geht dabei um Milliardenumsätze.
Das Fernsehen, vor allem die "Privaten", lassen nichts aus, um das tumbe Volk noch mehr zu verblöden. Vater Staat kommt das gerade recht, denn nichts ist einfacher zu regieren als eine Gesellschaft, kritikloser Halbzombies, welche ihren Lebenszweck darin sehen, im TV zu beobachten, wie sich Prommis aus der 3. Garde im Schlamm wälzen, oder sich talentfreie Mitmenschen vor laufender Kamera der Lächerlichkeit preisgeben.
"Die sind ja noch blöder als ich!" Da kommen selbst dem Grenzdebilen so etwas wie Überlegenheitsgefühle auf.
Sind wir noch zu retten?
Der Autor glaubt, als Berufszyniker aber Optimist, fest daran. Sein Tipp: Glauben Sie erst einmal das Gegenteil von dem, was man Ihnen erzählt! Dann sind Sie auf der sicheren Seite.
"Wir waren doch einmal das Volk der Dichter und Denker", meint er optimistisch.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Geboren wurde ich 1947, in dem damals noch etwas verschlafenen Vorort Münchens Ramersdorf. Als einziges Kind meiner Eltern wuchs ich in den ärmlichen Nachkriegsjahren auf. Das Wirtschaftswunder ließ nicht lange auf sich warten. Des Vaters Bauch wuchs mit zunehmendem Wohlstand ebenso, wie die Lust der Deutschen zu reisen. So verbrachte ich meine Ferien fast ausschließlich in Italien. Natürlich in keinem Hotel, so "reich" waren wir damals noch nicht, ein Zelt genügte völlig um sich wohlhabend zu fühlen.

Ab der 4. Klasse Volksschule wechselte ich zur Mittelschule, wie sie damals noch hieß. Nach meiner Lehre zum Reproduktionsfotografen absolvierte ich noch eine 2-jährige Anschlusslehre zum Retuscheur. Danach studierte ich Graphikdesign. Als beide erlernte Berufe mehr oder weniger ausstarben, war ich in mehreren Werbeagenturen in München als Graphiker beschäftigt, wechselte dann als Werbeleiter in eine Kaufhauskette, um später bei damals größtem deutschen Skihersteller, in Straubing, als Werbeleiter zu arbeiten. Im reifen Alter von 40 Jahren gründete ich meine eigene Werbeagentur, die ich heute noch führe.
Das Verfassen von Werbetexten bereitete mir schon immer Freude, bis ich mein erstes Buch verfasste, das mit dem Titel "Hundeleben" im Vindobona Verlag herauskam.

Von da an war es um mich geschehen. Ich musste Bücher schreiben.

Bisher verfasste Bücher des Autors:

"Sind wir alle blöd?"-Gesellschaftskritik vom Feinsten.
"Warum immer ich?"-50 bissige Kurzgeschichten
"Herrchen kocht für sich und Waldi."-Bebildertes Kochbuch.
"Schlaflos" ein nächtlicher Albtraum (Kurzgeschichte)
"Ruchlos" nächtliche Kurzgeschichte.
"Hemmungslos" das Leben eines Getriebenen (Kurzgeschichte)
"Reglos" ein Entführer formt sich seinen Avatar (Kurzgeschichte)
"Mondnacht" 5 nächtliche Kurzgeschichten in einem Band.
"Hundeleben"-50 bissige Kurzgeschichten.
"Esmeralda das verrückte Huhn", Kinderbuch.
"Aphorismen und Sinnsprüche."-1000 Sinnsprüche und Aphorismen.
"Die Wendeltreppe"-Mysterienthriller.
"Wallgau"- ein bayerischer Thriller aus dem Oberland.
"Wöhler´s erster Fall"- Das Auge der Bavaria. Ein München Krimi.
"Wöhler´s zweiter Fall"- Formica. Ein München Krimi.
"Wöhler´s dritter Fall"- Eiszeit. Ein München Krimi.
"Wöhlers´s vierter Fall"- Wiesngaudi. Ein München Krimi.
"Sind wir alle blöd? Bissige Gesellschaftskritik.
"Sitz" Praxisratgeber. In 10 Schritten zum folgsamen Hund.
"Esmeralda, das verrückte Huhn" Kinderbuch mit Bildern.

Besuchen Sie bitte meine Website. Dort können Sie einen kostenlosen Newsletter anfordern, der Sie vor allen anderen Lesern über meine neuen Projekte und Neuerscheinungen informiert:
http://www.manfredsutor.de

Weitere Infos über meine Werke:
http://www.hkb2008.de
http://www.vindobonaverlag.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist auf sehr heiter geschrieben. Obwohl das Thema nicht zum Lachen ist (im Gegenteil) aber man kann sich wegen des Schreibstils kaputtlachen. Das tut dem Zwerchfell gut und was noch interessant ist, man kann sich dort auch wiederfinden,
feststellen welchen Verblödungsgrad man selbst gerade hat und dementsprechend handeln bzw. die Notbremse ziehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Problematik wird richtig angesprochen - nur hält der Autor seine Leser offenbar für BLÖD, weil er gleiche Sachverhalte immer und immer wiederholt, so als hätte man es nicht beim ersten Lesen begriffen. Schwächster Punkt sind die schon unüberblickbare Menge an schwersten Rechtschreibfehlern - das ist eine Zumutung für jeden halbwegs mit der deutschen Sprache vertrauten Leser
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Zum Teil zu pauschalisierend 20. August 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der Autor beurteilt Sachlagen zu undifferenziert.
Einzelne Problembereiche werden immer wieder aufgeführt.
Dabei pauschalisiert er zunächst (bewusst?), relativiert dann aber wieder zum Teil seine Aussagen, weil er sich wahrscheinlich doch der Tragweite seiner Aussagen bewusst ist.

Seine Ausführungen gleichen einem Rundumschlag zur Thematik des Buches.

Schwächen in der Rechtschreibung (besonders beim Gebrauch von ss-ß) und eine oberflächliche Zeichensetzung ließen sich sicher durch eine gewissenhafte Überarbeitung vermeiden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Lob für diese Arbeit 17. Dezember 2014
Format:Kindle Edition
Eine hohe Arbeitsleistung steckt hinter diesem Buch, das gut recherchiert und intelligent manchem Leser die Augen für die allgegenwärtige Manipulation des Bürgers geöffnet haben wird.

Das Buch ist auch unterhaltsam geschrieben, leider mit zu vielen Rechtschreibfehlern, die der Autor bei anderen Schreibern kritisiert.
Aber insgesamt eine redliche Arbeit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden