EUR 17,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von renditeplus

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sin-Decade


Preis: EUR 17,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch renditeplus. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 17,90 15 gebraucht ab EUR 4,99

Pretty Maids-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Pretty Maids-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Sin-Decade + Scream + Jump the Gun (Re-Release)
Preis für alle drei: EUR 58,57

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Februar 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony BMG)
  • ASIN: B000007320
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 198.372 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Running Out 3:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Who Said Money 3:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Nightmare In The Neighbourhood 4:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Sin-Decade 4:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Come On Tough, Come On Nasty 3:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Raise Your Flag 3:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Credit Card Lover 4:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Know It Ain't Easy 4:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Healing Touch 4:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. In The Flesh 3:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Please Don't Leave Me 5:15EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: Dänemark
Erscheinungsdatum: 1991

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Pohl VINE-PRODUKTTESTER am 23. Mai 2005
Format: Audio CD
Auf dieser CD hatte sich endlich die Stammformation der Band gefunden, die noch bis heute so besteht. Das ist aber nicht der einzige Unterschied zu den Vorgängeralben. Der Stil im Songwriting hatte sich etwas verändert, Die Produktion hatte den Sound verändert und die Keyboards sind stark in den Hintergrund gerückt. Im Grunde ist es der Stil, der auch die nachfolgenden Alben mit prägte. Auf jeden Fall ist das Album härter ausgefallen als sein Vorgänger. Die Mischung stimmt hier eindeutig. Abgeher, Hardrock mit netten Melodien und ein Super-Cover des Lizzy Songs Please don't leave me. Es macht richtig Spaß, sich diese CD während der Autofahrt reinzuziehen, auf dem Lenkrad zu trommeln und mitzusingen. Highlights: Running out, Come on tough, das göttliche Sin-decade, natürlich Nightmare in the neighbourhood und eben jenes besagte Lizzy-Cover. Volle Wertung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Februar 2001
Format: Audio CD
Was ich an Pretty Maids besonders mag, ist daß sich jedes Album von seinem Vorgänger unterscheidet, ohne das die Truppe ihren eigentlichen Stil verleugnet. Sin-Decade ist ein ganzes Stück härter ausgefallen als sein Vorgänger "Jump The Gun". Schon der Opener "Running Out" besticht durch eine Doublebass-Attacke und dem wie immer superben Gesang von Ronnie Atkins. Darauf folgen 2 Mid-Tempo-Stampfer "Who Sad Money" und "Nightmare In The Neighbourhood" (mein persönlicher Favorit), bevor der Titelsong nach einem tollen Intro in gewohnter Ballermanier aus den Boxen dröhnt. Die CD ist ein garantierter Unterhaltungsfaktor. Auch das Thin Lizzy-Cover "Please Don't Leave Me" gehört bis heute in jedes Liveset der Band und ist auch eine starke Ballade. Pretty Maids-CD's sind einfach Pflichtkäufe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Charles_Boudelaire am 10. Mai 2004
Format: Audio CD
Diese CD ist doch ein Klassealbum! Natürlich klingt sie nicht so wie die drei Alben zuvor, so daß einige engstirnige Puristen sofort negative Kritiken verteilen. Warum? Es sind doch absolute Killersongs drauf, wie Nightmare in the neighbourhood, Come on nasty oder Please don't leave me. Für mich das Beste PM Album nach den drei vorangegangenen Klassikern. Super!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Es mag sich jetzt wie eine schon oft gehörte traurige Alibi-Geschichte anhören, aber Sin-Decade war wieder einmal ein richtiges Album zur falschen Zeit. War 1992 bereits die harte Musiklandschaft verseucht mit Grunge und Alternativ-Mucke - und genau zu diesem Zeitpunkt brachten die Pretty Ihr erdigstes Hardrock-Album heraus. Es war nicht so zugekleistert mit Keyboards wie die ersten 3 Werke und es war auf jeden Fall natürlicher und traditioneller ausgefallen als das pompöse Jump the Gun mit seinem penetranten Breitbandsound, bei dem die Unterschiede zwischen Gitarren und Keyboards fliessend waren. Die Produktion war einfach viel erdiger und natürlicher ausgefallen und die Songs wussten als echter Hardrock zu überzeugen - allerdings war das Verlangen nach solcher Musik in dieser Zeit sehr gering. Das Schwarzweiss-Cover des Albums sieht leider sehr billig aus, wie eine Kopie von einem gewöhnlichen Kopierer. Naja - es ist ja auch die Musik entscheidend, und da bekommt man relativ Gitarrenlastigen Hardrock geboten, der teils sogar recht heftig ausfällt, aber immer mit vielen eingängigen Melodien dargebracht wird. Die Musik ist diesselbe wie immer, nur nicht so technisch aufgepeppt wie bisher.

1: Der Opener "Running out" ist ein flotter harter Rocker 4/5
2: "Who said Money" ein groovender Midtempo-Rocker 4/5
3: "Nightmare in..." ein atmosphärischer langsamer Stampfer, der vom Wechsel lebt zwischen soften und extrem harten Passagen nach balladeskem Beginn - Spitze 5/5
4: Der harte Midtempo-Titelsong "Sin-Decade" gefällt mit einigen guten Melodien 5/5
5: "Come on tough...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden