In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Simulation von Röhrenverstärkern mit SPICE auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Simulation von Röhrenverstärkern mit SPICE: PC-Simulationen von Elektronenröhren in Audioverstärkern [Kindle Edition]

Alexander Potchinkov
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 34,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 34,99  
Taschenbuch EUR 44,99  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Werbetext

Einzigartig in diesem Bereich

Kurzbeschreibung

In vielen hochwertigen Musikwiedergabeanlagen setzen Audiophile Röhrenverstärker ein, die, nicht nur nach Meinung des Autors, entscheidend für den Wohlklang verantwortlich sind. Diese Röhrenverstärker müssen (dürfen) entwickelt werden, auch dann, wenn sie im Selbstbau entstehen. Elektronikentwicklung mit Halbleitern und Schaltungssimulation bilden schon seit - raumer Zeit eine untrennbare Einheit. Dafür gibt es viele Gründe, von denen einige in diesem Buch und noch weitere in zahlreichen anderen Büchern genannt werden. Röhr- verstärker und Schaltungssimulation werden (noch) nicht als so innig miteinander v- woben angesehen. Dafür gibt es zwar verständliche, nicht aber berechtigte Gründe. Zum einen fehlt es an Röhrenmodellen. Das Simulationsprogramm SPICE enthält keine generischen Röhrenmodelle. Zum anderen fehlt es, vor allem im Amateurbereich, an Erfahrung im Umgang mit Simulationssoftware, einer Software, die fälschlicherweise als kompliziert angesehen wird. Und schließlich fehlt es an Literatur, die sich mit genau diesem Thema befasst. Dem ist entgegenzuhalten, dass Simulationssoftware auch kost- frei erhältlich ist und die Einarbeitungszeit, nicht zuletzt auch wegen nunmehr verf- barer graphischer Benutzerschnittstellen, überraschend gering ausfällt. Zudem zeigt die Erfahrung, dass, wenn man einmal erst eine solche Software nutzen kann, sie nach kurzer Zeit auch intensiv genutzt wird. Wie sonst kann man an einem Abend mehrere Sch- tungsvarianten testen? Der Autor hat schon als Schüler Röhrenverstärker nachgebaut und als Student der Elektrotechnik später dann auch entwickelt. Es folgten ungefähr zwanzig Jahre Pause, in denen der Autor Audiosignale zumeist digital verarbeitet hat, denn das ist sein Beruf. Frühe Leidenschaften können ruhen, sie müssen nicht vergehen.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Röhrentechnik für Ingenieure 10. August 2011
Von C. Langen
Format:Taschenbuch
Ein solches Buch habe ich lange gesucht. Es ist wissenschaftlich begründet und hervorragend formuliert, vor allem letzteres findet man bei Fachbüchern leider nur sehr selten. Röhrenverstärker werden von Ingenieuren entwickelt und diese nutzen heute SPICE. Nach einer Vorstellung von SPICE geht es zügig zur Sache, Modellieren der Röhren, Schaltungsanalyse und Berechnung, alles vom feinsten. Für den Bastler und den "Röhrenesoteriker" ist das Buch nicht gedacht, aber für diesen Kundenkreis gibt es schon viel zu viele Bücher. Es wurde Zeit, daß ein Buch für Ingenieure und für diejenigen, die den Dingen auf den Grund gehen wollen, geschrieben wurde. Hervorragend ist, daß alles, was simuliert wurde auch vorher "von Hand" berechnet wurde, denn so wird plausibel, was an anderer Stelle geglaubt werden muß. Weiter so!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Taschenbuch
In diesem Buch findet der "heutige" Ingenieur das Handwerkszeug um sich mit der Theorie der Röhrentechnik vertraut zu machen. Viele Herleitungen erleichtern das Vertrauen in die Gleichungen die meist nicht "vom Himmel fallen". Es ist gar nicht nötig alle Schritte immer wieder nachzuvollziehen aber in diesem Buch werden die Zusammenhänge schrittweise hergeleitet und damit auch plausibilisiert.
Die nüchterne und sachliche Herangehensweise an das "heiße Eisen" der nicht unumstrittenen Röhrentechnik macht dieses Buch zu einem guten Einsteig in das Thema.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Theorie, Mathematik und ... Spice 18. Januar 2010
Format:Taschenbuch
Wer gut erklärte Mathematische Modelle für Röhren ( Trioden / Pentoden ) sucht ist hier gut bedient. Das notwendige Mathematische Rüstzeug ist recht anspruchsvoll und wohl kaum für einen Amateurelektroniker beherrschbar. Wer sich also mit Begriffen wie "Pseudoinverse nicht quadratische Matrix" oder "Kleister-quadratischer-Fehler-Lösung" gut auskennt, dem sei dieses Buch empfohlen.
Nach einer Einführung in die Syntax und Analyse mit Spice wird auf die Grundlegenden Eigenschaften von Röhren eingegangen. Es folgt ein Kapitel über Verstärkergrundschaltungen und deren Dimensionierung sammt Rechenbeispielen ( Sehr Mathematisch ). Als nächstes wird die Simulation einer Triode anhand von Spice theoretisch vorgestellt. Dies ist sehr ausführlich und sehr gut strukturiert. Ein gleichartiges Kapitel folgt für Pentoden.
Etwas mehr als 100 Seiten beschäftigen sich dann mit der Anwendung des Beschrieben anhand einiger Röhrenschaltungen.

Alles im Allen ein gutes Buch für den Studierenden und engagierten Elektrotechniker mit Hang zur Mathematik der Röhrenschaltungen und Spice nicht nur anwenden und Berechnen sondern den Dingen auch Mathematisch auf den Grund gehen möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen was hat dieses Buch mit SPICE zu tun??? 18. Juli 2011
Format:Taschenbuch
Ich war festen Glaubens, ein Buch zu kaufen, dass auf die speziellen Probleme von SPICE mit
Röhrenverstärkern eingeht...Es müssen nämlich erstmal Übertrager- und Röhrenmodelle geladen werden, diese dann mit
include-Befehlen eingebunden werden etc. (vielleicht hat der Author ja auch ein paar eigene Modelle, die er dem Leser
großzügig zur Verfügung stellt..). Dann werden die verschiedenen Simulations-Scenarien für verschiedene Verstärkermodelle
erklärt, durchgespielt und eventuell mit Ergebnissen aus der Praxis verglichen...Es wird auf Schwierigkeiten beim Code
hingewiesen eventuelle Fehlermeldungen erklärt usw.........

Stattdessen: Ein staubtrockenes Buch im Stil einer Hochschulvorlesung, Gleichung reiht sich an Gleichung... sauber
recherchiert und zusammengestellt!!!
Nur.... was hat das mit SPICE zu tun???? Ach ja natürlich... für die Modelle braucht man ja schließlich die Formeln...
Sorry! Kein schlechtes Buch für einen Ingenieur, der eine mathematisch hergeleitete Formelsammlung sucht...
Aber der Titel des Buches "Simulation von Röhrenverstaerkern mit SPICE" ist meiner Meinung nach Etikettenschwindel!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden